Dauertest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dauertest

      ""

      T-GDI, 177 PS, 4WD, Phantom-Black, Advantage, Raffhaken abnehmbar, getönte Scheiben 8o

    • GutesTestergebnis. Ist ja auch ein gutes Auto. :)

      Bj.05/2016////2,0 CRDI,Automatik, 185 PS, Thunder grey , EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, Panoramadach, AHK , Hundegitter, hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Motorhaube foliert mit selbstheilender Steinschlagsschutzfolie, Heckschürze foliert in schwarz halbmatt, Schmutzfänger, Ladekantenschutz, Spurverbreiterung 30 mm je Achse, Hartpolitur mit Tiefenglanz, 19 Zoll Premium-Sommer-Felgen gepulvert in schwarz-matt.
    • Zitat:
      Um Kilometerstand 65.000 verliert der Tucson dann sukzessive seine Spurtreue, wird spürbar empfänglich für Spurrinnen, und das Lenkrad wird unruhig.

      Meiner hat nun 30tkm und ich habe genau dieses Fahrgefühl und dachte das irgendetwas ausgeschlagen wäre. Das wollte ich jetzt beim Service beanstanden Die Reifen sehen vom Profil her gut aus. Sind max. 20tkm gelaufen.

    • cro schrieb:

      Zitat:
      Um Kilometerstand 65.000 verliert der Tucson dann sukzessive seine Spurtreue, wird spürbar empfänglich für Spurrinnen, und das Lenkrad wird unruhig.

      Meiner hat nun 30tkm und ich habe genau dieses Fahrgefühl und dachte das irgendetwas ausgeschlagen wäre. Das wollte ich jetzt beim Service beanstanden Die Reifen sehen vom Profil her gut aus. Sind max. 20tkm gelaufen.
      Gib uns bitte eine Rückmeldung dazu.
      Bj.05/2016////2,0 CRDI,Automatik, 185 PS, Thunder grey , EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, Panoramadach, AHK , Hundegitter, hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Motorhaube foliert mit selbstheilender Steinschlagsschutzfolie, Heckschürze foliert in schwarz halbmatt, Schmutzfänger, Ladekantenschutz, Spurverbreiterung 30 mm je Achse, Hartpolitur mit Tiefenglanz, 19 Zoll Premium-Sommer-Felgen gepulvert in schwarz-matt.
    • Das Fahrzeug wurde auch nicht von vielen verschiedenen Personen genutzt

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/89000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten CoolSill, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • Auch wenn Redaktionsfahrzeuge vielseitig genutzt werden sollten, mit einem Fahrschulfahrzeug sind sie sicher nicht vergleichbar.
      @Maik380 sollte froh sein, dass Hyundai auch für diese Nutzung 5 Jahre Garantie gewährt. Das wird es bei keinem weiteren Hersteller geben. Die Anschlußgarantie gewährt Hyundai ja auch nicht für Fahrschulfahrzeuge. Hyundai schließt die Garantie ja auch für Taxis aus, obwohl der Verschleiß da geringer sein sollte.

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Automatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte, außer Panoramadach + AHZV abnehmbar, Model für deutschen Markt

    • Maik380 schrieb:

      Die hätten mal meinenTucson für den Test haben sollen, dann würde das alles ganz anders aussehen.

      Gruß
      Maik
      Wie viele Kunden sind mit Deinen Tucson gefahren? Können die Auto fahren? Haben die Routine? Ich glaube eher nicht. Ich denke die werden Deinem Tucson hin und wieder weh tun.
      Bj.05/2016////2,0 CRDI,Automatik, 185 PS, Thunder grey , EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, Panoramadach, AHK , Hundegitter, hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Motorhaube foliert mit selbstheilender Steinschlagsschutzfolie, Heckschürze foliert in schwarz halbmatt, Schmutzfänger, Ladekantenschutz, Spurverbreiterung 30 mm je Achse, Hartpolitur mit Tiefenglanz, 19 Zoll Premium-Sommer-Felgen gepulvert in schwarz-matt.
    • joko110 schrieb:

      Maik380 schrieb:

      Die hätten mal meinenTucson für den Test haben sollen, dann würde das alles ganz anders aussehen.

      Gruß
      Maik
      Wie viele Kunden sind mit Deinen Tucson gefahren? Können die Auto fahren? Haben die Routine? Ich glaube eher nicht. Ich denke die werden Deinem Tucson hin und wieder weh tun.
      Herrlich wie hier wieder die Fehler wo anderes gesucht werden .

      Ganz ehrlich wenn es so wäre das, das Fahrzeug bedingt durch den Einsatzzweck als Fahrschulwagen so viele Probleme macht dann ist Hyundai bzw. der Tucson einen ansoluter Schrotthaufen und sollte nicht mehr verkauft werden.

      Wie bitte schön soll ein Fahrschüler einen Injektor zum brechen bringen, wie bitte soll ein Fahrschüler eine Lambdasonde mit seiner Fahrweise kaputt bekommen, wie bitte soll ein Fahrschüler mit seiner Fahrweise einen Motor undicht bekommen, wie bitte soll ein Fahrschüler mit seiner Fahrweise einen Ölpumpenantrieb kaputt bekommen .

      Ihr glaubt doch echt noch an den Weihnachtsmann oder?

      Der Motorschaden bzw. der defekt an der Ölpumpe nach 8 Monaten und 52.000km war in Verbindung mit der schlampigen Werkstatt wo das Auto repariert werden musste der Grundstein für alle weiteren Probleme.

      Denn die in der Fremdwerkstatt haben die Injetoren die jetzt ja alle neu sind (und auch nachweislich nicht richtig eingesetzt waren) auch alle eingebaut, die haben alle Dichtungen am Motor neu gemacht, die zum Teil auch jetzt schon wieder getauscht werden mussten, auch die hatten die Lambdasonde eingebaut die kaputt gegangen ist, auch die hatten die Gelenkwelken draußen wo danach die manschetten kaputt waren, ich glaube mehr muss man da fast nicht sagen.

      Wenn das Getriebe z.b. kaputt gegangen wäre, das würde ich auf die Fahrschüler schieben, komischerweise ist das aber noch voll in Takt und funktioniert bestens.

      Es hat also absolut nichts mit dem Einsatzzweck des Fahrzeugs zu tuen auch wenn ihr das glaubt.

      Fahrt einfach mal ne Runde mit und schaut selber wie das Fahrzeug von den Fahrschülern bewegt wird, so schlimm und grausam wie ihr euch das vor stellt ist das bei weiten nicht.

      Gruss
      Maik

      Hyundai Tucson 2 Liter CRDI, 136PS, 2WD, Handschalter, Syle Austattung mit zusätzlich LED Scheinwerfern in Polar-weiß :thumbup: .

    • tosch schrieb:

      gibt es immer noch die sogenannten Montagsautos?
      Eigendlich gibt es keine Montagsautos da ja die Fahrzeuge durchweg produziert werden ohne Pause.

      Es gibt aber immer ein paar Ausreißer die im Anschluss Probleme machen somit können 999 Autos absolut fehlerfrei sein und einer wird dann so wie meine Kiste die nur Probleme macht und man langsam einen Hass auf das Ding bekommt weil man nur in der Werkstatt ist.

      Gruss
      Maik

      Hyundai Tucson 2 Liter CRDI, 136PS, 2WD, Handschalter, Syle Austattung mit zusätzlich LED Scheinwerfern in Polar-weiß :thumbup: .

    • Hier sind aber viele Vorurteile unterwegs, finde ich.

      Natürlich werden verschiedene Komponenten an einem Fahrschulwagen öfters mal härter beansprucht, wie im normalen Autofahreralltag. Aber was stellt ihr euch denn vor, was Fahrschüler mit so einem Auto anstellen?
      Von gaaaanz wenigen Ausnahmen mal abgesehen, gehen meine Fahrschüler eigentlich meist zu sanft mit dem Auto um (Golf 7), weil sie Angst haben, etwas kaputt zu machen. Der Fahrlehrer wird in aller Regel dafür bezahlt, das er aufpasst, das das Fahrzeug ganz bleibt und der Schüler damit ordentlich Fahren lernt. Erst recht, wenn der Fahrschulwagen nicht nur zum schulen eingesetzt wird, sondern auch Privatwagen ist.

      Die Mängel von Maik haben genau nichts mit dem Nutzen als Fahrschulwagen zu tun. Es ist für keinen Hersteller ein Problem, auch auf solche Autos lange Garantien anzubieten; weil zu 99% nicht mehr dran kaputt geht, wie an jedem anderen Auto auch; trotz Fahrschuleinsatz.

      Tu(c)ssi 1.6 Turbo 177 PS, Style, DCT, Hängerkupplung, LED Scheinwerfer, white-sand-metallic :P
      Und immer ausschließlich Handwäsche :thumbsup:

    • Maik380 schrieb:

      joko110 schrieb:

      Maik380 schrieb:

      Die hätten mal meinenTucson für den Test haben sollen, dann würde das alles ganz anders aussehen.

      Gruß
      Maik
      Wie viele Kunden sind mit Deinen Tucson gefahren? Können die Auto fahren? Haben die Routine? Ich glaube eher nicht. Ich denke die werden Deinem Tucson hin und wieder weh tun.
      Herrlich wie hier wieder die Fehler wo anderes gesucht werden .
      Ganz ehrlich wenn es so wäre das, das Fahrzeug bedingt durch den Einsatzzweck als Fahrschulwagen so viele Probleme macht dann ist Hyundai bzw. der Tucson einen ansoluter Schrotthaufen und sollte nicht mehr verkauft werden.

      Wie bitte schön soll ein Fahrschüler einen Injektor zum brechen bringen, wie bitte soll ein Fahrschüler eine Lambdasonde mit seiner Fahrweise kaputt bekommen, wie bitte soll ein Fahrschüler mit seiner Fahrweise einen Motor undicht bekommen, wie bitte soll ein Fahrschüler mit seiner Fahrweise einen Ölpumpenantrieb kaputt bekommen .

      Ihr glaubt doch echt noch an den Weihnachtsmann oder?

      Der Motorschaden bzw. der defekt an der Ölpumpe nach 8 Monaten und 52.000km war in Verbindung mit der schlampigen Werkstatt wo das Auto repariert werden musste der Grundstein für alle weiteren Probleme.

      Denn die in der Fremdwerkstatt haben die Injetoren die jetzt ja alle neu sind (und auch nachweislich nicht richtig eingesetzt waren) auch alle eingebaut, die haben alle Dichtungen am Motor neu gemacht, die zum Teil auch jetzt schon wieder getauscht werden mussten, auch die hatten die Lambdasonde eingebaut die kaputt gegangen ist, auch die hatten die Gelenkwelken draußen wo danach die manschetten kaputt waren, ich glaube mehr muss man da fast nicht sagen.

      Wenn das Getriebe z.b. kaputt gegangen wäre, das würde ich auf die Fahrschüler schieben, komischerweise ist das aber noch voll in Takt und funktioniert bestens.

      Es hat also absolut nichts mit dem Einsatzzweck des Fahrzeugs zu tuen auch wenn ihr das glaubt.

      Fahrt einfach mal ne Runde mit und schaut selber wie das Fahrzeug von den Fahrschülern bewegt wird, so schlimm und grausam wie ihr euch das vor stellt ist das bei weiten nicht.

      Gruss
      Maik
      Bei dieser Argumentation sieht die Sachlage etwas anders aus. Das hat mit Fahrschülern nichts zu tun.
      Bj.05/2016////2,0 CRDI,Automatik, 185 PS, Thunder grey , EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, Panoramadach, AHK , Hundegitter, hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Motorhaube foliert mit selbstheilender Steinschlagsschutzfolie, Heckschürze foliert in schwarz halbmatt, Schmutzfänger, Ladekantenschutz, Spurverbreiterung 30 mm je Achse, Hartpolitur mit Tiefenglanz, 19 Zoll Premium-Sommer-Felgen gepulvert in schwarz-matt.