Elektrische Heckklappe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elektrische Heckklappe

      Wie funktioniert das mit der elektrischen Heckklappe, geht ja von alleine auf, wenn man hinter dem Fahrzeug steht.

      Nur wenn das Fahrzeug abgesperrt ist?

      Und die zweite Frage, kann ich den Kofferraum in der Garage mit der Hand öffnen, damit mir die Klappe nicht an das geöffnete Garagertor schlägt?

      Man könnte auch den Öffnungswinkel der Heckklappe begrenzen, damit man nicht an das Garagentor anstößt, aber dann öffnet sie ja immer nur in dem Winkel und nicht ganz.

      ""

      Tucson 2,0 CRDI Executive, 136 PS,6-Gang, Frontantrieb, Panoramadach, White Sand, aus Belgien

    • Zu Frage 1: Klar das ist ja der Sinn der Sache wenn du am Fahrzeug bist entsperrt sich doch der Wagen, Keyless-System, aber nur wenn du deine Schlüssel bei dir trägst.

      Zu Thema 2: Du hast 3 Möglichkeiten die Heckklappe zu öffnen. Im Wagen Innenraum, mit dem Schlüssel per Druckknopf und per Keyless. Sobald die Heckklappe sich öffnet befindet sich im Schlusssystem ein Stopknopf, damit schließt du die Heckklappe auch.

      Ein Ortungssystem mit Individueller funktion des Autos wäre mir fremd, also nur ein Haltepunkt der Heckklappe einstellbar.

    • Frage 1 ist klar.

      Frage 2: Mir wurde das so erklärt, daß ich die Hecklappe mit dem Schlüssel stoppen kann, sie danach aber trotzdem ganz öffnet, bevor man
      sie wieder schließen kann. Das nutzt mir aber nichts, wenn ich das Auto in der Garage belade.

      Das mit der Einstellung des Öffnungswinkels hat mir auch der Händler vor Ort gesagt.

      Wenn es nicht geht, muss ich eben vor der Garage ein- und ausladen, will mir ja nicht die Heckklappe am Garagentor verkratzen.

      Tucson 2,0 CRDI Executive, 136 PS,6-Gang, Frontantrieb, Panoramadach, White Sand, aus Belgien

    • Moin Sepp,
      den Öffnungswinkel der Heckklappe bestimmst du durch nochmaliges drücken des Knopfes an der Heckklappe, der Fernbedienung oder des Knopfes vom Innenraum aus während sie öffnet. Von dort wo die Klappe dann zuletzt angehalten wurde, fähert sie ganz normal runter, ohne erst wieder hoch zu fahren :!: Hoch fährt sie nur, wenn du die "Runterfahrt" unterbrochen hast! Zur Sicherheit habe ich an meinem Garagentor einen mit Schaumstoff ummantelten Bügel in der "Öffnungszone" der Heckklappe angebracht :thumbsup:

      Gruß
      Breakout



      Erst mal selber ausprobieren, bevor man meckert :thumbup:

    • Kann man das Aufschwingen bis zum Anschlag verhindern?

      Gruß ein absoluter Novize dieser Technik, bisher Dinosaurier gefahren...Omega und voll manuell zu öffnen...( aber schön war er doch :saint: )

    • Meine elektrische Heckklappe schließt leider nicht immer korrekt, d.h. nach dem Herunterfahren wird sie nicht verspannt und es kommt zu einer Warnmeldung. Nicht nur, wenn der Wagen leicht schief steht, sondern auch auf absolut geradem Untergrund. Ich muss die Heckklappe dann während des Verspannvorganges von Hand herunterhalten.
      Ist es eine Einstellungssache?
      Hat jemand ähnliche Erfahrung mit der elektrische Heckklappe gemacht?
      Bin für jeden Hinweis dankbar.
      Jürgen

    • Also ich habe bisher keine Probleme mit der elektrischen Heckklappe gehabt . Selbst wenn der Tucson in meiner schrägen Grundstückseinfahrt steht arbeitet sie fehlerfrei . Vielleicht ist nur eine Einstellung der Klappe notwendig . :/


      Gruß Thomas

      Hyundai Tucson 1.6T DCT 4 WD :thumbsup:

    • Seit heute habe ich meinen Tucson. Habe die Annäherungsfunktion der Heckklappe ausgeschaltet. Ist mir in der Garage zu gefährlich wegen der Höhe vom Garagentor und ich muss öfter hinter das Fahrzeug.

      Wenn ich den Öffnungswinkel der Heckklappe kleiner einstelle, so dass sie nicht an das Tor schlägt, kann man das Auto nicht mehr beladen.

      Tucson 2,0 CRDI Executive, 136 PS,6-Gang, Frontantrieb, Panoramadach, White Sand, aus Belgien

    • nilei1904 schrieb:

      Meine elektrische Heckklappe schließt leider nicht immer korrekt, d.h. nach dem Herunterfahren wird sie nicht verspannt und es kommt zu einer Warnmeldung. Nicht nur, wenn der Wagen leicht schief steht, sondern auch auf absolut geradem Untergrund. Ich muss die Heckklappe dann während des Verspannvorganges von Hand herunterhalten.
      Ist es eine Einstellungssache?
      Hat jemand ähnliche Erfahrung mit der elektrische Heckklappe gemacht?
      Bin für jeden Hinweis dankbar.
      Jürgen
      Ich habe dasselbe Problem. Nur hat bei mir die Verspann bzw. Einrastfunktion Ihren Dienst mittlerweile komplett eingestellt. Das ganze übrigens in einem Zeitraum von 2 Wochen nach Abholung des Neuwagens ... Das Schloss wird jetzt auf Garantie getauscht.

      Tucson 2.0 CRDI 185 PS - 6-Gang, Premium, Pano, Leder SW, Deutsche Ausführung

    • Thomas712 schrieb:

      Kann man das Aufschwingen bis zum Anschlag verhindern?

      Gruß ein absoluter Novize dieser Technik, bisher Dinosaurier gefahren...Omega und voll manuell zu öffnen...( aber schön war er doch :saint: )
      Öffne die Klappe, bis du an den Taster kommst und stoppe Sie. Dann kannst du Sie von Hand bis zum gewünschten Endpunkt weiter öffnen, jetzt mindestens bis zum akustischen Signal Ca. 3 Sek.die Taste festhalten. Hiermit hast Du den Endpunkt neu festgelegt. Ich habe Ihn bis Ca. 2cm unter dem Tor gesetzt. Denke bitte daran, dies nicht bei beladenem Kofferraum zumachen, da sonst die Einstellung vergebens war :D . Wenn du die Klappe dann bei genügend Platz ganz öffnen musst, geht das jederzeit von Hand. Nach dem elektr. Schließen fährt Sie beim nächsten Mal wieder nur bis zum von dir festgelegten Endpunkt.
      • Hyundai Tucson T-GDI 1,6, 177PS, 4WD, DCT, Premium, MoonRock, Leder Beige, Panorama. Deutsche Ausführung, D VH.
    • nilei1904 schrieb:

      Meine elektrische Heckklappe schließt leider nicht immer korrekt, d.h. nach dem Herunterfahren wird sie nicht verspannt und es kommt zu einer Warnmeldung. Nicht nur, wenn der Wagen leicht schief steht, sondern auch auf absolut geradem Untergrund. Ich muss die Heckklappe dann während des Verspannvorganges von Hand herunterhalten.
      Ist es eine Einstellungssache?
      Hat jemand ähnliche Erfahrung mit der elektrische Heckklappe gemacht?
      Bin für jeden Hinweis dankbar.
      Jürgen
      Da musst du zu deinem Freundlichen.
    • Hallo,

      Ich versuche die ganze Zeit diese Heckklappe zu öffnen. Man muss sich doch nur hinter das Fahrzeug stellen. Wenn ich mich nähere klappen nur meine Spiegel auf, aber wie geht die Heckklappe auf? Muss ich da noch was einstellen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luckytucsondriver ()