Automatikgetriebe ruckelt/bockt!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beim kleinen Benziner fährt man im 6. Gang nicht untertourig. Beim großen Benziner ist es bei 60 km/h noch untertourig.

      Das liegt aber an der Übersetzung Achse/Getriebe.

      ""
    • Nur bei leichten Steigungen funktioniert das Schalten in den 6. Gang bei ca. 60/km/h nicht und er ruckelt...
      Aber ansonsten gebe ich STBRUMME recht. Auch ich schalte beim 177Ps Benziner bei ca. 60km/h in den sechsten. Primär beim Rausfahren aus der Stadt in die 80 km/h Zonen.

      Soll es aber direkt auf 100km/h gehen, setze ich eher später den Schaltvorgang an. Ca. 75km/h.

      T-GDI als 2WD Schalter, Deutsche Ausführung

    • Mein Tucson stand jetzt 4 Tage in der Werkstatt und obwohl behauptet wird Sie hätten gar nichts gemacht läuft er jetzt wieder.
      Einzig die Vibrationen beim Gangwechsel vom 3. in den 4. Gang sind weiterhin vorhanden.

      Tomboy :
      Ich kann nichts provozieren was nach 25000km auf einmal aufgetreten ist und habe es auch nicht vor.

      Hyundai Tucson 1,6 T-GDI DCT 4WD Premium 177 PS

    • Es gibt Neuigkeiten zum Getriebeproblem, vor ca. 4 Wochen während der Fahrt beim Schaltvorgang ein lautes krachendes Geräusch und jetzt fährt er wieder besser.
      Ist wohl irgendwas abgerissen.Die Vibrationen sind auch etwas weniger.
      Hyundai hat nun auch nachdem ich den Kundenservice kontaktiert und mit einem KFZ Sachverständigem beim Werkstattmeister des Autohauses gedroht habe dem Einbau eines neuen DCT Getriebes für 6000€ zzgl. Einbaukosten und alles auf Garantie zugestimmt.
      Ich werde wieder berichten wie es läuft wenn das neue Getriebe drin ist.
      Letztendlich hat das hin und her ja nur 7 Monate gedauert :sleeping:

      Viele Grüße

      Holger

      Hyundai Tucson 1,6 T-GDI DCT 4WD Premium 177 PS

    • Ich hatte auch bei meinem Tucson blue 1,7 CRDi mit 7-Gang-DCT seit Erstzulassung 08.2016 ein Ruckeln, aber nur beim Anfahren und das egal ob warmer oder kalter Motor.
      Der erste Werkstattmeister hatte irgendwelche Getriebe-Sensoren angeglichen/kalibriert und SW getauscht. Leider ohne Erfolg. Durch Zufall war ich beim nächsten Werkstattbesuch an eine Frau an der Serviceannahme geraten und die hat das Problem gelöst. Sie hat intensiv recherchiert und am PC festgestellt, dass Hyundai mehrere solche Fälle von ruckelnden Autos hat und dass dann das DCT-Getriebe getauscht werden soll. Ich musste zwar 6 Wochen warten, bis dass Getriebe aus Korea da war, aber seit Tausch des DCT am 01.03.2019 bei 37.000km ist das Ruckeln verschwunden.
      Als Nachweis habe ich nur den Werkstatt-Auftrag, aber vielleicht hilft euch der dort im Text vermerkte Code weiter: "Kunde gibt an: Prüfung Automatik ruckelt beim anfahren und inst.TSB HSG-18-50-P032-ADFSGDGeRBPDTLTLeVF"

      Viel Erfolg

    • Hier mal zum Thema die Kilometerleistung erreicht ist

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/107000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten CoolSill, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • Achtung! Getriebespülung bitte nur in einen Betrieb machen, der sich wirklich auf jeweiliges Getriebe Typ spezialisiert. Mir hat man damals ein sonst briliantes 8HP70 BMW Wandler Automatik Getriebe durch falsche Spülung/Ölwechsel geschrottet. Heute würd ich z.B. eine BMW Getriebespülung nur in einen ZF Betrieb/ Partnerwerkstatt durchführen lassen, sonnst nirgendswo.

      Tucson Fl Trend T-GDI, DCT, Phantom Black, Deutsch, 19 Zoll Premiumräder, Eibach Spurverbreitung, 15mm vorne, 20mm hinten, Aktuell 13 Tkm

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VLN Fan ()