Anleitung Blitzerwarnung

  • Ich versuche mich mal an einer bebilderter Anleitung zum Thema Blitzerwarnung:


    Als erstes benötigt man einen funktionierenden WLAN-Hotspot. Dies kann ein Smartphone sein (Android ist hier wesentlich einfacher als Apple) oder ein extra Hotspot im Kofferraum. Fürs Smartphone eignet sich insbesondere Hyundais kostenlose App "Hyundai Access Point" (nur im Google Play Store, nicht bei iTunes). Ich persönlich verwende einen externen Hotspot in Form eines USB-Stick im Kofferraum (Huawei E8372 plus USB-Adapter im Zigarettenanzünder im Kofferraum links).


    Sobald dieser Hotspot ein funktionierendes WLAN aufbaut, kann man den Tucson damit verbinden. Dazu in die Navi-Einstellungen (Zahnrad-Taste) und das entsprechende WLAN auswählen. Meins heißt "MEINWLAN" und sobald die Verbindung steht, sieht man ganz oben rechts die Signalstärke, ähnlich wie man es vom Handy bereits kennt. Ich hab meistens zwei von drei Balken (die Symbole links daneben sind vom ebenfalls per Bluetooth gekoppelten Handy):


    [Blockierte Grafik: http://cdn.stephan-brumme.com/tucson-wlan-aktivieren.jpg]


    Als nächsten muss man die Blitzerwarnung in den Navigationseinstellungen aktivieren. Achtung: das Menü hat zwei Seiten und die "Radarkamerawarnung" befindet sich auf der zweiten:


    [Blockierte Grafik: http://cdn.stephan-brumme.com/tucson-blitzerwarnung-aktivieren.jpg]


    Während der normalen Fahrt sieht man dann links eine Kamera mit einem Pluszeichen. Dies bedeutet, dass sich derzeit kein Blitzer in der Nähe befindet, man aber einen melden könnte. Dazu einfach auf das Symbol drücken:


    [Blockierte Grafik: http://cdn.stephan-brumme.com/tucson-kein-blitzer.jpg]


    Sobald man sich einem "Unfallschwerpunkt" nähert (moderne Umschreibung für Blitzer), ändert sich dieses Kamerasymbol. Das Pluszeichen verschwindet und man sieht die Entfernung bis zum Blitzer. Sollte er inzwischen verschwunden sein, dann kann man ihn durch einen Druck auf das Symbol als veraltet melden:


    [Blockierte Grafik: http://cdn.stephan-brumme.com/tucson-blitzerwarnung.jpg]


    Und immer dran denken: der Tempomat hilft gegen unabsichtiges Übertreten der Geschwindigkeit.

    T-GDI ++ Schalter ++ 2WD ++ Intro-Edition 2015 ++ deutsches Modell ++ Ruby Wine ++ Huawei E8372 ++ Axton A580DSP ++ Pioneer TS-WX120A

  • Das hält sich hartnäckig hier wegen Apple, wahr ist dennoch nicht:


    Fakt ist:


    Einstellungen-> persönlicher Hotspot und das Ding ist drin.


    Danach wie oben beschrieben, selbsterklärend meiner Meinung nach.

    Tucson 1.6 T-GDI DCT Ultimate Plus White Sands / Black


    In meiner Spielzeug-Kiste und macht Spass im Alltag :thumbsup:

  • Okaloosa hat Recht, dass es grundsätzlich auch mit Apple geht - allerdings bei weitem nicht so komfortabel wie unter Android (wo An-/Abschalten des Hotspots im Hintergrund vollkommen automatisch abläuft).


    Die meisten Probleme bei der Einrichtung des Blitzerwarners betreffen in meinen Augen den Hotspot selber. Deshalb rate ich dazu, zuerst außerhalb des Autos den Hotspot einzurichten und z.B. den heimischen PC (oder das Tablet etc.) gegen diesen Hotspot zu verbinden. Erst wenn man damit problemlos im Internet surfen kann, dann sollte man zum Auto gehen und dort die Einrichtung fortsetzen. Mitunter sind einige Hotspot-Sticks nicht wirklich simlock-frei (gerade die ebay-Billigstangebote aus Russland bzw. UK), da bricht die Verbindung ständig zusammen.


    Mein Hotspot enthält eine SIM-Karte von Congstar/D1 im kleinsten Datentarif: 100 MB für 2 Euro im Monat. Dieses Datenvolumen reicht bei mir für Verkehrsdaten vollkommen aus (ca. 12000 km im Jahr). Manch einer bekommt in seinem Vertrag auch eine kostenlose Partner-SIM-Karte. Einfach mal beim Anbieter nachfragen.

    T-GDI ++ Schalter ++ 2WD ++ Intro-Edition 2015 ++ deutsches Modell ++ Ruby Wine ++ Huawei E8372 ++ Axton A580DSP ++ Pioneer TS-WX120A

  • Wenn man beim iPhone den personal hotspot auf grün schiebt, erfolgt die Verbindung automatisch, wenns grad mal nicht sofort geht, hei Siri, iPhone kurz auf bereit holen, und dann gehts. Eine App ist dafür nicht notwendig.


    In der CH haben wir halt flächendeckend LTE und G4plus, trotz anspruchsvoller Topographie, bei Fahrten in D ist mir mehrmals ausserhalb der grossen Städte aufgefallen, dass keine durchgehende schnelle Internetverbindung vorhanden ist.


    In F und E entlang der grossen Autobahnen war die Verbindung immer stabil, die Meldung der Kameras zuverlässig und rechtzeitig.


    Das System steht und fällt mit der Qualität der mobilen Datenverbindung.


    Klappt diese, dann ist es hervorragend.

    Tucson 1.6 T-GDI DCT Ultimate Plus White Sands / Black


    In meiner Spielzeug-Kiste und macht Spass im Alltag :thumbsup:

  • Erstmal Danke für die Anleitung. Das mit Apple und dem Hotspot kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich nutze diesen Hotspot schon ewig für meine iPads und ich wüßte nicht, wie man sowas einfacher machen könnte.


    Ganz nebenbei: Zu Android: ich habe mehrere Android Tablets und iPads. Gleiche Spiele für die Kids drauf und um was wird sich spätestens nach 30Min gestritten? Um das Pad mit dem Apfel. Ich selbst bin aus der Informatik kommend sehr offen und habe unterschiedliche Systeme im Haus eingesetzt aber am Liebsten ist mir auch das Apfelprodukt. Enorm verstärkt hatte sich das durch Win10.
    Aber bleiben wir bei Fahrzeugen.

    Hyundai Tucson N Line 1.6T-GDi, MJ 2020 in Shadow Grey
    Erweiterungen: Sicherheitspaket, elektr. Heckklappe, Smart-Key-System, AHK abnehmbar

  • Erst wenn man damit problemlos im Internet surfen kann, dann sollte man zum Auto gehen und dort die Einrichtung fortsetzen.

    Und vor dem installieren eines USB Sticks als Hotspot nicht vergessen den SIM Code der SIM Karte zu deaktivieren.
    Das Navi erkennt ansonsten den somit inaktiven Stick bzw die SIM Karte im Stick nicht.

    Hyundai Tucson Style 1,7 CRDI DCT White Sand Panorama, Autom, 19 Zoll

  • Hi stbrumme
    Ich finde die Anleitung gelungen schön erklärt (:
    Eine Frage bleibt mir noch, wenn ich mich dem Blitzer nähere kommt auch noch eine akustische Warnung oder nur eine Visuelle über die Kammera mit der Entfernung ?

    Hyundai Tucson 1.6 T-GDI Premium, Leder-Paket, 4WD , DCT , Phantom Black

  • Akustische Warnung erfolgt auch.Einmalig. Bei Radio oder Medienbetrieb nur akustisch.

  • Bei Geschwindigkeitsblitzern blinkt zusätzlich die Zahl im Geschwindigkeitsbegrenzungsschild rechts im Navi rot und bei Rotlichtblitzern wird aus der Kamera links eine Ampel mit Meterangabe.

  • Das mit den Rotlichtblitzern habe ich noch nicht festgestellt, halte mich allerdings auch nicht so oft im Rotlichtviertel auf. :m0008:

  • Bei mir ist o.g. Menüpunkt "Radarkemerawarnung" existiert nicht ;(

    Ich möchte erst mal mich bedanken für die schnelle Antworten... :thumbup:
    War sehr komisch bei mir. Hotspot, WLAN und sogar App waren bei mir alle längst aktiv s. Bild. Das Wetter, Stau usw. war alles kein Problem. :S?(


    Menüpunkt "Radarkemerawarnung" kamm erst :rolleyes:8o , nach dem ich mehrmals fast alle Menüpunkte angeclickt habe (vor allem Punkt Meine Daten oder so ähnlich...)

    Dateien

    • DSC_0827.JPG

      (268,47 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hyundai Tucson 2.0 CRDi 2WD Blue Style + Panorama

    Einmal editiert, zuletzt von vadim313 ()

  • Hotspot, WLAN und sogar App waren bei mir alle längst aktiv s. Bild. Das Wetter, Stau usw. war alles kein Problem.


    Menüpunkt "Radarkemerawarnung" kamm erst , nach dem ich mehrmals fast alle Menüpunkte angeclickt habe

    hab heut Abend auch mal den Acces Point aktiviert.
    Scheint so das es ne ganze Weile dauert bis der Menüpunkt für dir Radarwarnung erscheint, aber irgendwann war sie da, gleich aktiviert.
    Morgen mal den ersten Test machen.

    Gruß, Kai 8)


    Tucson, Intro-Edition, 1.6L T-GDI - 177 PS,
    4WD, DCT, White Sand Metallic, aus D.