Fensterautomatik - Komfortfunktion nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jop werde da Ding bestellen :D

      Nur zum Sichergehen, es wird folgende Funktionen enthalten ?

      • Fensterautomatik für nun alle 4 Fenster mit den 4 Taster
      • Komfortschliessung (Bei Zentralvergieglung)
      • Komfortöffnung (2 cm)
      • Komfortöffnung (Ganz)
      ""

      Hyundai Tucson 1.6 T-GDi 177PS DCT 4WD, Platinum Silver, Beiges Interieur, Executive Ausstattungslinie (BeLux)

    • Ich habe noch eine Frage zu diesem Thema…..


      Unser 14 Jahre alter Firmenwagen (Renault Scenic) verfügt an allen 4 Türen über diese Komfortfunktion und sämtliche Motoren sind mit Überlastschaltern und Überlastkupplungen versehen, die ein Einklemmen oder Quetschen fast unmöglich machen.


      Dies ist bei dem Tucson auf der Fahrerseite (mit Automatikfunktion) ebenso.
      Die anderen Fensterheber arbeiten wenn man so will, als hochfahrende kleine Guillotinen ohne jeglichen Klemmschutz, eben..... manuell betätigt.


      Wie sieht bei Euren Nachrüstungen aus. Ist dadurch auch ein Klemmschutz gegeben, oder ist die Nachrüstung eher etwas für Tucsonbesitzer ohne Kinder und Hunde???

    • Hupat schrieb:

      Wie sieht bei Euren Nachrüstungen aus. Ist dadurch auch ein Klemmschutz gegeben, oder ist die Nachrüstung eher etwas für Tucsonbesitzer ohne Kinder und Hunde???
      Keine Nachrüstung des Einklemmschutz an ungesicherten Fenstern!
      Es obliegt dem Fahrer für die Sicherheit zu sorgen!

      Ich selber sehe das etwas entspannter, denn Fingerklemmen geht auch, wenn auf den Taster gedrückt wird.
      Empfehlung: Fondfenster per Taste deaktivieren, dann können diese auch nicht geöffnet werden.

      An den Kreuzungen gehen auch keine Baken hoch, um Kinder am Betreten der Fahrbahn zu hindern...
      Technik ist stets auch mit Gefahren verbunden - ich hatte mir als Kind(vor 55Jahen) mal die Finger vorne in der Türe geklemmt - damals waren die Spaltmaße so groß, daß meinen Fingern nichts passierte. Was passiert heute, wenn die Türe zugeschlagen wird und eine Kinderhand dazwischensteckt? Gibts da auch einen Türeinklemmschutz?

      Will sagen: testet es selber, wie groß die Gefahr ist (bitte nicht mit labberigem Obst) und entscheidet

      P.S. bei mir sitzt der Hund nicht auf den Sitzen sondern im Gepäckabteil (Hundebox) und die Kinder sind schon groß

      EU (B) Full-House Benziner Automatik 2017er (EZ 1/18 - Kauf 2/18)
      AHK von GDW, Fensterautomatik, Panoramadach Komfortschließung, SekuKey3 Diebstahlsicherung, SmarKeySchlüssel: Auslösepunkt Fernbedienung justiert, US-Dashboard, Garagenöffner im Dachpaneel

    • Bei automatischem Schießen, insbesondere bei "Komfortfunktionen" ohne Zündungsspannung ist Einklemmschutz zwingend vorgeschrieben. Unfug kann immer passieren, hatte selbst schon mal den Daumen dazwischen als versehentlich komfortabel geschlossen wurde.
      Bitte stets daran denken
      Grüsse

      1.6 GDI MJ 2018, Classic, weiß, DE

    • Das Modul müßte dann in die Leitungen zu den Motoren eingeschleift werden, damit die Stromaufnahme gemessen werden kann. Es werden aber nur die Türtaster überbrückt, also die Motoren angesteuert, also brutales Hochfahren. Wenn du also links vom Auto stehst, sollte rechts niemand den Kopf ins Fenster stecken und die Handtasche noch raus holen.

      Tucson TLE Premium 185PS Automatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte, außer Panoramadach + AHZV abnehmbar, Model für deutschen Markt

    • vi.raptor.ebaydesc.com/ws/eBay…8848000&ver=0&cspheader=1 hier gibt es eine Abschaltfunktion bei Widerstand

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/73000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • 2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/73000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • Ich verstehe jeden, der hier seine Besorgnis oder auch durchaus Angst äussert, was die Sicherheit der Fensterheber betrifft.
      Darum habe ich einen Selbsttest durchgeführt:

      Fensterheber-Gefahr.jpg 2 Finger im Klemmtest - behandschuht aber ungefüttert

      Der Fensterhebermotor schaltet sich ab, die Finger konnte ich problemlos rausziehen. Da wird kein Finger abgeschert! Zwickt nichtmal!
      Auf der Fahrerseite reversiert der Motor und fährt ganz auf, wenn ein Hindernis erkannt wird.
      Das ist nun bei den andern Fenstern nicht der Fall. Muss also im Falle einen Klemmers aktiv freigefahren werden.

      Hier wird kein Finger abgeschnitten - vielleicht gibt's ein blaues Fleckchen - mehr nicht.

      Wers nicht glaubt, solls doch bitte selber testen, statt die Horrorvideos bei Youtube zu zitieren

      Gruß Görg

      EU (B) Full-House Benziner Automatik 2017er (EZ 1/18 - Kauf 2/18)
      AHK von GDW, Fensterautomatik, Panoramadach Komfortschließung, SekuKey3 Diebstahlsicherung, SmarKeySchlüssel: Auslösepunkt Fernbedienung justiert, US-Dashboard, Garagenöffner im Dachpaneel

    • jogy schrieb:

      An den Kreuzungen gehen auch keine Baken hoch, um Kinder am Betreten der Fahrbahn zu hindern...
      Technik ist stets auch mit Gefahren verbunden - ich hatte mir als Kind(vor 55Jahen) mal die Finger vorne in der Türe geklemmt - damals waren die Spaltmaße so groß, daß meinen Fingern nichts passierte. Was passiert heute, wenn die Türe zugeschlagen wird und eine Kinderhand dazwischensteckt? Gibts da auch einen Türeinklemmschutz?
      ..............also gehe ich davon aus, daß Du ca 57 - 60 Jahre alt sein musst............... und dann dieser Vergleich???

      Ich wollte mit meiner Frage niemandem Agnst machen, sondern nur technisch hinterfragen ob diese Problematik des möglichen Einklemmens durch die Umrüstung verhindert wird.

      Den Handschuhselbsttest finde ich sehr gut, allerdings möchte ich die Finger meines 5 jährigen Enkelkinds danach nicht sehen. Ob es der Kleenen auch nicht zwickt, wage ich zu bezweifeln.

      ........und ohne jetzt eine endlose Diskussion anzufangen, nein, warum das Schienennetz der DB nicht eingezäunt ist weiß ich auch nicht!!