Umrüstung auf LPG?

  • Fehlerspeicher auslesen lassen (wenn alle Kontrolleuchten anbleiben, liegt ja offensichtlich ein Fehler vor) und beide Steuergeräte, PRINS-Anlage und Motorsteuerung (Einspritzanlage) kontrollieren lassen.

    Ich selber habe noch nie ein Problem gehabt.

    Tucson TLE 1.6 T-GDI 7GangDCT 2 WD, LPG (PRINS DLM3.0), Trend/Style Sound-, (Gen5)Navi- & Sicherheitspaket, Brink AHK abnehmbar, VREDESTEIN 225/55 R18 102 V XL M&S QUATRAC PRO ALLWETTER, EZ 07/2020 (2019 Facelift EU-Neufahrzeug aus Bulgarien; v. Importeur ausgerüstet mit v. HYUNDAI zugelassener Direct LiquiMax LPG-Anlage mit Direkteinspritzung, und Valve-Protector Additiv-Anlage (Addeco Additiv mit Freischalt-Dongle) unter Wahrung der HYUNDAI-Garantie mit 5 Jahren Zusatzgarantie auf LPG-Anlage]

  • Hallo Tucson Gemeinde, demnächst wird mein Tucson auf LPG umgebaut. Es wird eine Prins VSI 3- DI Anlage eigebaut. Laut Zusatzversicherungsbedinungen, muss auch eine Ventilschutzanlage vorhanden sein. Ob das was bringt, weiss ich es nicht.

    Der Wekstatt hat sich angeblich eine Freigabe von Hyundai geholt. Wenn ich mehr erfahre, werde euch mitteilen.

    Mein Anliegen ist nämlich die Größe des Tanks. Der Meister sagte, es passt nur 64 Ltr. Tank. Ich aber, habe schon gelesen über 74 Ltr. und sogar 80 Ltr. Ich hätte gerne erfahren, welchen Tank wurde bei Eurem Fahrzeug eingebaut. Liegt die Kofferraumablage in der Führung oder lose auf dem Tank?

    Hyundai Tucson TL 1,6 T-Gdi Bj. 2019

  • Hallo Tucson Gemeinde, demnächst wird mein Tucson auf LPG umgebaut. Es wird eine Prins VSI 3- DI Anlage eigebaut. Laut Zusatzversicherungsbedinungen, muss auch eine Ventilschutzanlage vorhanden sein. Ob das was bringt, weiss ich es nicht.

    Der Wekstatt hat sich angeblich eine Freigabe von Hyundai geholt. Wenn ich mehr erfahre, werde euch mitteilen.

    Mein Anliegen ist nämlich die Größe des Tanks. Der Meister sagte, es passt nur 64 Ltr. Tank. Ich aber, habe schon gelesen über 74 Ltr. und sogar 80 Ltr. Ich hätte gerne erfahren, welchen Tank wurde bei Eurem Fahrzeug eingebaut. Liegt die Kofferraumablage in der Führung oder lose auf dem Tank

    Siehe mal meine Signatur. Ich habe einen 78 l Tank der exakt unter die Kofferraumablage passt; liegt in der Führung.

    Die Zusatzversicherung Hat sich gerade bezahlt gemacht; klasse. ich habe jetzt gerade einen Schaden an der Boosterpumpe, der auf Zusatzsversicherungskosten behoben wird (Km-Stand 22.000).

    Die Additivanlage ist schon aus technischen Gründen nötig, da z.B. die Verbrennungstemperatur bei LPG Betrieb höher ist, und die Einspritzdüsen und Ventilsitze durch das Additiv geschützt werden.

    Fahre seit 2008 LPG und mein damaliger Dacia MCV hat sich in 12 Jahren sozusagen selbst bezahlt; habe in der Zeit ca. 17.000 € an Spritkosten gespart.

    Mein Tucson wird nach ca. 37.500 km in die Gewinnzone einfahren; dann haben sich die Mehrkosten (LPG-Anlage+Wartung+Additiv) von ca. 3.000 € amortisiert.

    Wenn noch Fragen sind; bitte gerne.

    PS: Ich bauche theoretisch kein Benzin mehr im Gegensatz zu Deiner geplanten Anlage. Meine ist Direkteinspritzung ; Deine Verdampfer.


    Gruß

    Uwe

    Tucson TLE 1.6 T-GDI 7GangDCT 2 WD, LPG (PRINS DLM3.0), Trend/Style Sound-, (Gen5)Navi- & Sicherheitspaket, Brink AHK abnehmbar, VREDESTEIN 225/55 R18 102 V XL M&S QUATRAC PRO ALLWETTER, EZ 07/2020 (2019 Facelift EU-Neufahrzeug aus Bulgarien; v. Importeur ausgerüstet mit v. HYUNDAI zugelassener Direct LiquiMax LPG-Anlage mit Direkteinspritzung, und Valve-Protector Additiv-Anlage (Addeco Additiv mit Freischalt-Dongle) unter Wahrung der HYUNDAI-Garantie mit 5 Jahren Zusatzgarantie auf LPG-Anlage]

  • Hallo,

    ich hatte ja das ganze letzte Jahr immer wieder über die kleinen Probleme, zu hoher zusätzlicher Benzinverbrauch und seit dem letzten Software Update im Oktober 2020 den Problemen beim ersten Start nach 1 Tag oder mehr Nichtgebrauch des PKW berichtet. Der Benzinverbrauch ist inzwischen auf ca. 0,8 Liter auf 100 km im Grünen Bereich. Der Gasverbrauch hat sich inzwischen auch reduziert auf ca. 11-12 Liter. Jetzt im Frühjahr sah die Werkstatt und EKO Gas in Leipzig wegen der Startprobleme nach längerer Standzeit, Stottermotor als wenn er nur auf 2 oder 3 Pötten läuft, nach dem Ausmachen und erneutem Start ist alles wieder i.O., keine andere Möglichkeit mehr als das Fahrzeug nach Leipzig zu schaffen. Der Termin stand schon für nach Ostern fest, da plötzlich, wie ein Wunder, keine Startprobleme nach längerer Standzeit mehr.

    Der Termin in Leipzig wurde erst einmal gecancelt.

    Da sich nichts an Software oder Anderem ge- oder verändert hatte, ausser das inzwischen Frühling war, kam mir der Verdacht, dass es ein Winter - Sommer Phänomen sein müsste. Ich hege seitdem den Verdacht, dass das schlechte Startverhalten im Winterhalbjahr (Oktober bis März) mit dem Winter LPG zu tun hat.

    Während der Sommermonate wird mit einem Mischungsverhältnis von 60 : 40 gefahren. Das bedeutet, der Anteil an Butan beträgt 60 Prozent, während der Propananteil 40 Prozent beträgt. Im Winter wird das Mischungsverhältnis umgekehrt. Autogas für den Winter besteht also aus 60 Prozent Propan und 40 Prozent Butan.

    Jetzt im Sommer habe ich auf jeden Fall keine Probleme, wenn der nächste Winter kommt werde ich sehen, ob die Probleme wieder auftreten.


    LG

    Klaus

    Tucson 1.6 T-GDI DCT 4WD Premium Modell 2020 mit Prins DLM Gen. 3 LPG Anlage

  • Da sich nichts an Software oder Anderem ge- oder verändert hatte, ausser das inzwischen Frühling war, kam mir der Verdacht, dass es ein Winter - Sommer Phänomen sein müsste. Ich hege seitdem den Verdacht, dass das schlechte Startverhalten im Winterhalbjahr (Oktober bis März) mit dem Winter LPG zu tun hat.

    Während der Sommermonate wird mit einem Mischungsverhältnis von 60 : 40 gefahren. Das bedeutet, der Anteil an Butan beträgt 60 Prozent, während der Propananteil 40 Prozent beträgt. Im Winter wird das Mischungsverhältnis umgekehrt. Autogas für den Winter besteht also aus 60 Prozent Propan und 40 Prozent Butan.

    Jetzt im Sommer habe ich auf jeden Fall keine Probleme, wenn der nächste Winter kommt werde ich sehen, ob die Probleme wieder auftreten.

    Schon mal bei deiner Stammtanke nachgefragt?

    Wo tankst du denn meistens in BI?

    Wenn ich mich in BI aufhalte, ist es meistens die Q1 Heeper Str. 294 (Nähe Radrennbahn) oder Westfalia, Eckendorfer Straße. Dieses Phänomen Winter/Sommer kenne ich gar nicht. Höchsten mal, das er nach lägerer Standzeit gelegnetlich etwas unwillig startet.

    Tucson Advantage TLE 1.6 T-GU Allrad, Phantom Black, EZ 09/2017, Einbau LPG-Anlage (Prins DLM3 mit Ventilschutzanlage) bei 38500 Km, Dauertourist in Berlin

  • Stadtwerke Gas - Elan Artur Ladebeck Str; Ratio und in Mecklenburg Vorpommern


    Ist ja bisher auch nur eine Vermutung, ich gehe natürlich auch davon aus, dass es nicht von Geisterhand von alleine wieder (vorläufig) weggegangen ist.

    Tucson 1.6 T-GDI DCT 4WD Premium Modell 2020 mit Prins DLM Gen. 3 LPG Anlage

  • Dann wil ich mal hoffen, das es so bleibt und du ohne weitere Störungen das LPG-Fahren genießen kannst.

    Tucson Advantage TLE 1.6 T-GU Allrad, Phantom Black, EZ 09/2017, Einbau LPG-Anlage (Prins DLM3 mit Ventilschutzanlage) bei 38500 Km, Dauertourist in Berlin

  • Ich habe bisher niemals Startprobleme gehabt. Am Mischungsverhältnis kann es nicht liegen; Ich fahre viel nach Schweden und dort gibt es oft nur 95 Prozent Propan ! zu tanken.

    Mein Benzinverbrauch liegt bei 0,2l/100km und der Gasverbrauch bei 10,5l/100km.

    Fahre seit Kauf nur LPG; jetzt 22.500km.

    Bei einer DLM3.0-Anlage gibt es für die Werkstatt so gut wie keine Einstellmöglichkeiten, da die Anlage für das entsprechende Fahrzeug-Modell bereits von PRINS exakt vorkonfiguriert ausgeliefert wird!

    EKO-GAS ist der Generalimporteur für DLM von PRINS in D und sollte das eigentlich im Griff haben. Auch meine verbaute Anlage stammt ursprünglich von dort, wurde aber von meinem Händler (Importeur) eingebaut.


    Gruß

    Uwe

    Tucson TLE 1.6 T-GDI 7GangDCT 2 WD, LPG (PRINS DLM3.0), Trend/Style Sound-, (Gen5)Navi- & Sicherheitspaket, Brink AHK abnehmbar, VREDESTEIN 225/55 R18 102 V XL M&S QUATRAC PRO ALLWETTER, EZ 07/2020 (2019 Facelift EU-Neufahrzeug aus Bulgarien; v. Importeur ausgerüstet mit v. HYUNDAI zugelassener Direct LiquiMax LPG-Anlage mit Direkteinspritzung, und Valve-Protector Additiv-Anlage (Addeco Additiv mit Freischalt-Dongle) unter Wahrung der HYUNDAI-Garantie mit 5 Jahren Zusatzgarantie auf LPG-Anlage]

  • Nach einem 1 Jahr und knapp 13000 km auch ohne Probleme. Etwas Benzinverbrauch am Anfang, nach der ersten Gasanlagendurchsicht bei 5000km eingestellt. Bin jetzt bei Gasverbrauch 9,85ll. Als es jetzt so heiß war hat er scheinbar wieder etwas Benzin verbraucht.

    Hyundai Tucson 1.6 GDI 132PS, Phantom Black, Bj. 2020 mit Prins Direct LiquiMax System

  • Habe jetzt 23.500 km nur mit LPG gefahren. Es wurde mir jetzt nach 11 Monaten die Boosterpumpe auf Garantie (2 Jahre von PRINS) ersetzt, da sie defekt war. Bekam natürlich vom Händler für die Reparaturzeit einen Ersatzwagen gestellt. alles wieder OK; bin nach wie vor sehr begeistert vom LPG-Betrieb meines Tucson. :m0006:


    Hier mal die aktuellen Verbrauchswerte und sonstigen Berechnungen anhand eines tollen Excel-Tools, da ich seit 2008 benutze.:m0007:


    Screenshot 2021-07-09 081429.jpg

    Screenshot 2021-07-09 081347.jpgScreenshot 2021-07-09 081220.jpgScreenshot 2021-07-09 081318.jpg

    Tucson TLE 1.6 T-GDI 7GangDCT 2 WD, LPG (PRINS DLM3.0), Trend/Style Sound-, (Gen5)Navi- & Sicherheitspaket, Brink AHK abnehmbar, VREDESTEIN 225/55 R18 102 V XL M&S QUATRAC PRO ALLWETTER, EZ 07/2020 (2019 Facelift EU-Neufahrzeug aus Bulgarien; v. Importeur ausgerüstet mit v. HYUNDAI zugelassener Direct LiquiMax LPG-Anlage mit Direkteinspritzung, und Valve-Protector Additiv-Anlage (Addeco Additiv mit Freischalt-Dongle) unter Wahrung der HYUNDAI-Garantie mit 5 Jahren Zusatzgarantie auf LPG-Anlage]