V-Max Aufhebung Tucson 1.6 T-GDi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • V-Max Aufhebung Tucson 1.6 T-GDi

      Hi - wollte mal hören ob hier schon jemand mit seinem Tucson die V-Max Aufhebung hinter sich hat und wie die Erfahrungen damit sind. Außerdem würde ich gerne wissen wie flott er dann ist ?

      ""

      Tucson 1.6 T-GDi DCT N-Line / 2019 / 218 PS / H&R Fahrwerk -35mm / H&R Distanz 30mm / Shadow Grey

    • Na ich denke meiner ist schnell genug mit rund 200 km/h. Habe ja den gleichen, ist ein schöner bequemer Reisewagen. Wenn Du Geschwindigkeit suchst wäre z.B. ein Mustang 5.0 besser gewesen, der hat ne Menge Power steht bei mir in der Einfahrt. Aber mir ist der Tucson lieber.....entspannt auf der Autobahn dahin gleiten. : m0001:

    • Allzu schneller dürfte er nicht mehr werden. Das läßt die Konstruktion (u.a. cw-Wert, Höhe, Stirnfläche, Grundfläche) in Verbindung mit "nur" knapp 180 PS wahrscheinlich nicht zu.
      Aber wie @offroader schon schreibt: es gibt Autos, welche für andere Geschwindigkeiten besser geeignet sind.

      2.0 CRDi Allrad Diesel 48 V-Mildhybrid, EZ: 10/19; Automatik, N-Line, Sicherheitspaket, Smart-Key, el. Heckklappe, Polar-White, abnehmbare AHK, Krell-Soundsystem - soweit alles drin bis auf Komplett-Leder und Pano-Dach.

    • @SemtexX00
      Glaubst du wirklich der Tucson ist mit seinem 1.6 l - Motörchen abgeregelt. Er ist bei vmax einfach am Ende. Abgeregelt werden nur richtige Motoren und das in der Regel bei 250 km/h.

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Wandlerautomatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, für deutschen Markt

    • Das war bloß eine Feststellung von mir.....und wenn man fragt ob es jemand schon gemacht hat und wie schnell er dann ist, gehe ich davon aus das Du es auch machen willst. Ist ja auch nicht schlimm wenn Du es machen willst ist ja DEINE persönliche Sache. Ist ja das schöne an Forums das man verschiedene Meinungen hört und für sich dann das Beste raussucht. ;)

    • @SemtexX00: Ist vielleicht Offtopic. Du schreibst in Deiner Signatur:
      Tucson 1.6 T-GDi DCT N-Line / 2019 / 218 PS / H&R Fahrwerk -35mm / H&R Distanz 30mm / Shadow Grey

      Wo kommen die 41 Mehr-PS her?

      Gruß

      Gerd

      Hyundai Tucson Trend 1.6 T-GDi DCT mit Sound-, Navi- & Sicherheitspaket und AHK, Bj. 12/2019

    • @SemtexX00
      Der Tucson ist in der Höchstgeschwindigkeit nicht begrenzt, auch wenn deiner Gechipt ist, ist irgendwann schluß mit der Höchstgeschwindigkeit, Stichwort Luftwiederstand da helfen dann auch die "lumpigen" 41 mehr PS bei dir bei weiten nicht mehr aus um da dauerhaft schneller zu sein.

      Wenn du z.B. einfach mal so 250 km/h mit dem Tucson fahren willst braucht zum einen erstmal mehr Hubraum und defintiv nochmal 80 - 100PS mehr Leistungen alles andere führt dich hier so definitiv nicht zum Ziel.

      Ich kenne das ganze von den 1/4 Meile Rennen, um da z.B. mit einem Allrad Golf 2 oder Golf 3 Zeiten von 10-11 Sekunden zu schaffen brauchst du ca. 500-600PS willst du aber Zeiten von 9-10 Sekunden fahren brauchst du schon 800-900PS und wenn du dann noch Zeiten von 8-9 Sekunden fahren willst brauchst du deutlich über 1.200PS.

      Du musst "einfach" den Luftwiederstand überwinden, der aber wiederum je schneller man fährt ich glaube sogar im Quadart ansteigt und das ist bei so einer Fahrenden Schrankwand wie dem Tucson das größte Problem, denn die Stirnfläche des Fahrzeugs kannst du nicht verringern du kannst am ende nur die Leistung erhöhen und das wird an dem Punkt wo du jetzt bist sehr, sehr kostenintensiv.

      Gruß
      Maik

      Hyundai Tucson 2 Liter CRDI, 136PS, 2WD, Handschalter, Syle Austattung mit zusätzlich LED Scheinwerfern in Polar-weiß :thumbup: .

      Kilometerstand aktuell: 240.000 km und immer noch Probleme mit der Kiste die Hyundai nicht in den Griff bekommt...

    • Hallo aus Koblenz
      das der Tucson in der Höchstgeschwindigkeit nicht abgeregelt ist kann ich eigentlich nicht glauben.
      Fahre den 1,6GDi mit 131 PS und der erreicht auf der Geraden laut Tacho 190km/h.
      Selbst bei starken Gefälle geht die Nadel nicht über die 190er Marke. Dies ist für mich ein Indiz das der Tucson abregelt , was mich allerdings nicht sonderlich stört.

      Gruß Benedikt

    • Was erwartest du eigentlich von einer Schrankwand mit 130 PS und 1.6l Hubraum ?
      Selbst bei starkem Gefälle kommt ein Mofa nicht aus den Puschen. Die Fahrwiderstände bremsen jedes Fahrzeug irgendwann ein. Der Luftwiderstand nimmt mit dem Quadrat der Geschwindigkeit zu. Der 1.6 mit 130 PS schafft es mit Ladung gerade so im Verkehr mitzuschwimmen und wehe es geht an einer Steigung auf die Autobahn. Wer testet auch schon ein Fahrzeug bergab. Das tut man keinen Motor an.

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Wandlerautomatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, für deutschen Markt

    • Ubs schrieb:

      Der 1.6 mit 130 PS schafft es mit Ladung gerade so im Verkehr mitzuschwimmen und wehe es geht an einer Steigung auf die Autobahn.
      Na na, ganz so lahm is er auch wieder nicht. ;(

      1,6l GDI, Bj.2017 in stargazing blue, Österreich Edition "25 Jahre", HAK-starr, Eibach Höherlegung an der HA, Hundeschutzgitter, Einstiegsleisten Edelstahl, ....

    • Moin zusammen, mein Dicker mit seinen 185 Diesel-PS Automatik ist mit 201Stundenkilometer angegeben, auf gerader Strecke oder leicht "Bergab" geht die Tachonadel, bei normalen Wetterbedingungen, auch schon mal bis 215 Km/h - von einer Abregelung habe ich bisher nichts gespürt.

      Für einen sozusagen "Fahrenden Wohnzimmerschrank" was die CW-Werte betrifft ist das m. E. völlig in Ordnung,

      Wie sich eine "Abregelung" anfühlt kenn ich zu genüge, mein Sohn hatte 3 Jahre einen DB 6,3 AMG der war bei 250 Km/h abgeriegelt, offen hätte er an einem Performance-Training
      teilnehmen müssen. Jetzt fährt er einen DB E 400 CDI T-Modell, auch der ist bei 250 Km/h abgeriegelt.

      Bei beiden Fahfrzeugen war und ist die Abregelung sehr deutlich zu spüren.

      Beste Grüße
      Kalle

      Hyundai Tucson 2.0 CRDI / Bj. 3/2017 / 185 PS / Automatik / 4 WD / AHK abnehmbar / Premium, Leder usw. Farbe; schwarz
      Hyundai i 20 / Bj. 8 /2014 / Automatik, Schiebedach, heizb. Sitze usw. (Ehefrau)- verkauft!
      Neu ab 13.12.2019 Opel Crossland X, Automatik, Ultimate Edition (Ehefrau)
      BMW 100 K RT Bj. 1990 wenn es mal oben offen sein soll.

    • @hobo
      Ich hatte einen 130 PS Leihwagen und muß auf die Autobahn am Berg. Da muß man schon aufpassen, daß einem die LKW's nicht in den Kofferraum knallen. Aber jeder, wie er es gewöhnt ist. Hier ging es jedenfalls um die Abregelung.

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Wandlerautomatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, für deutschen Markt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ubs ()