Bremsbelege & Bremsscheiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsbelege & Bremsscheiben

      ist es bei Hyundai Tucson üblich das man nach 46000km vorne Bremsbelege und gleichzeitig Bremsscheiben wechselt ?.

      ""
    • @Sonja
      Wenn sie verschlissen sind dann ja, ich kenne deine Fahrweise nicht, aber 46000 km da sollten zumindest die Scheiben noch in Ordnung sein.
      Grüße aus GV
      Andreas
      1. Hyundai Tucson 1,7 CRDI, 85 KW, 2WD, Introausstattung, :thumbsup: Phantomblack. :thumbsup: Komfortfunktion Fensteröffner. :thumbsup: Motorhaubenlifter :thumbsup: Trittbretter :thumbsup: Scheiben nachgetönt :thumbsup: LED Innenbeleuchtung :thumbsup:
    • Aber auch wenn man maaaaal schnittiger um die Kurve geht, sind 46k zu früh. Das wären dann schon sehr weiche Scheiben und so wie meiner an der Bremse ist, schätze ich die als eher normal ein.
      Also alles gut, dann gehen ja nochmal locker 40k bei dir.

      Hyundai Tucson 1.7 crd 141ps DCT spanische Version Tecno Sky Safe
      BMW 120da xdrive M 190ps

    • @ Sonja
      Sei froh das du erst bei 46000 die Beläge wechseln musst.
      Bei mir sind die Beläge und Scheiben bei 35000 runter.
      Die Scheibe links hätte laut Werkstatt noch ca. 5000 gehalten, die Scheibe rechts war am Ende.
      Dann habe ich gefragt wie das sein kann,das konnte mir mein Händler auch nicht sagen.
      Mein Auto hat nicht nach rechts gezogen beim bremsen, war alles ganz normal.

      Die Ersatzeilbeschaffung war mal wieder einsame Spitze :(:(:( . Meine Werkstatt hat sage und schreibe 3 ganze Tage gebraucht, um die Scheiben aufzutreiben ?(?(
      Super Service :(:(

    • Naja, manchmal muss es auch nicht der Fahrstil sein. reicht schon, wenn man zur falschen Werkstatt fährt.... z.B. die mit den Drei Buchstaben mit A beginnend. Habe mich damals wegen des katastrophalen Services einer Ford Werkstatt mal zu einer Inspektion dorthin leiten lassen. Mit einem Focus Turnier. Da sollten dann plötzlich bei 30000 alle Scheiben und Bremsbeläge, sowie alle 4 Stossdämpfer ausgewechselt werden. Als ich dann sagte, ich wolle mir dazu noch eine zweite Meinung einholen meinte der meister nur: Aber nicht mit ihrem Auto, dass dürfen wir so gar nicht mehr vom Hof fahren lassen........

      Ratespiel was danach bei einer anderen Werkstatt tatsächlich getauscht werden musste: Na? Freiwillige vor....!





      Eine Bremslichtbirne

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi Premiun (185 PS) 4WD 6-Gang Schalter White sands metallic

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luckytucsondriver ()

    • Mysteria1965 schrieb:

      Naja, manchmal muss es auch nicht der Fahrstil sein. reicht schon, wenn man zur falschen Werkstatt fährt.... z.B. die mit den Drei Buchstaben mit A beginnend. Habe mich damals wegen des katastrophalen Services einer Ford Werkstatt mal zu einer Inspektion dorthin leiten lassen. Mit einem Focus Turnier. Da sollten dann plötzlich bei 30000 alle Scheiben und Bremsbeläge, sowie alle 4 Stossdämpfer ausgewechselt werden. Als ich dann sagte, ich wolle mir dazu noch eine zweite Meinung einholen meinte der meister nur: Aber nicht mit ihrem Auto, dass dürfen wir so gar nicht mehr vom Hof fahren lassen........

      Ratespiel was danach bei einer anderen Werkstatt tatsächlich getauscht werden musste: Na? Freiwillige vor....!





      Eine Bremslichtbirne
      Da bist Du kein Einzelfall.
      Bj.05/2016////2,0 CRDI,Automatik, 185 PS, Thunder grey , EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, Panoramadach, AHK , Hundegitter, hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Motorhaube foliert mit selbstheilender Steinschlagsschutzfolie, Heckschürze foliert in schwarz halbmatt, Schmutzfänger, Ladekantenschutz, Spurverbreiterung 30 mm je Achse, Hartpolitur mit Tiefenglanz, 19 Zoll Premium-Sommer-Felgen gepulvert in schwarz-matt.
    • Also wenn ich mal zu denen ging, dann habe ich immer gute Erfahrungen gemacht, konnte nie klagen, da hab ich beim "Freundlichen" aber schon ganz andere Erfahrungen machen müssen - leider....


      Ich bin immer wieder erstaunt wie die "runter gemacht" werden, hat sicher sein Gründe....aber nicht jeder macht die gleichen Erfahrungen....

      Gehört nicht hierher, wollt es aber trotzdem mal loswerden....

      Gruß

      Heiner :m0003:

    • Hallo zusammen

      Ich habe jetzt aufgrund von Lieferschwierigkeiten Bremsscheiben von Zimmermann 285.3531.20 bekommen und Bremsklötze von Herth und Buß J3600338 bekommen.

      Jetzt ist mir aufgefallen, das die alten Beläge an der Vorderseite zwei kleine Bohrungen haben.Dort kommt eine Feder rein, die vom rechten zum linken Bremsbelag gehen. Jeweils oben und unten.
      Die Beläge von Herth und Buß haben das nicht.
      Kann ich die Beläge trotzdem einbauen?
      So würden sie nämlich passen.

      Gruß Tim