Alles zum Thema Anhängekupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ritchie schrieb:

      alpa schrieb:

      Das war bei mir auch so, ich vermute das ein Rad etwas zu weit in den Kameraaufnahmebereich herausstand. Bei meiner nächsten Fahrt werde ich die Räder vorher ein wenig genauer positionieren. Ich weiß gar nicht ob sie komplett hinter dem Fahrzeug verschwinden?

      Meine Vermutung ist folgende: Die Kamera identifiziert ein Objekt, welches in den Messbereich kommt, aber seine Position nicht verändert. Nach einiger Zeit stellt der Assistent dann seine Arbeit ein und meldet dies.
      Der Totwinkelassistent ist ein Sensor und keine Kamera.
      Erbse 1, Erbse 2 .... Erbse 3 ........ Erbse n
      ""

      Grüsse

      Alfons

      Tucson FL, Ezl: 12.2018, Premium, 2.0 CRDI, 185 PS, 8 Stufen Automatik, 48 Volt Mildhybrid, HTRAC, Reifen: 245/45r19, Phantom-Black, Lederpaket anthrazit, vollständige Ausstattung (ohne Panoramadach, (ist nicht so meine Sache)) + AHZV abnehmbar, Model vom deutschen Händler / für deutschen Markt, Verbrauch lt. BC: 8.4 ltr/100

    • Ubs schrieb:

      Hinter der Stoßstange sind rechts und links Radarsensoren. Nix Camera. Die Beschreibung wurde hier schon zigmal hochgeladen, aber es liest ja fast niemand mehr, vom verstehen ganz zu schweigen.

      tucson-forum.de/index.php/Thre…mit-Reparaturanleitungen/

      Post #5
      Na dann ist es ja gut das wir hier jemanden haben, der uns sagt was wir verstehen oder auch nicht.

      Grüsse

      Alfons

      Tucson FL, Ezl: 12.2018, Premium, 2.0 CRDI, 185 PS, 8 Stufen Automatik, 48 Volt Mildhybrid, HTRAC, Reifen: 245/45r19, Phantom-Black, Lederpaket anthrazit, vollständige Ausstattung (ohne Panoramadach, (ist nicht so meine Sache)) + AHZV abnehmbar, Model vom deutschen Händler / für deutschen Markt, Verbrauch lt. BC: 8.4 ltr/100

    • Wildledermantelmann schrieb:

      @cro meinte aber wohl eine Premium AHK, bzw den Premium E-Satz dazu.
      Er meinte schon "Premiumhersteller" wie Audi, BMW und Mercedes z.b. ;)

      Denn gerade bei Audi oder auch VW hat sich bezüglich Anhängerbetrieb und der damit genutzten Sensoren und Technik sehr, sehr viel getan in den letzten Jahren, das wäre Technisch so zu sehen als wäre Hyundai noch ne absolute Holzkutsche, denn die Technik die Hyundai zur Zeit wärend des Anhängerbetrieb nutzt, hatte Audi so schon vor gut 20 Jahren auf den Markt gebracht, wobei der Technische Stand bei Hyundai sich dann aber in der hinsicht nicht weiter entwickelt hat.

      Gruß
      Maik

      Hyundai Tucson 2 Liter CRDI, 136PS, 2WD, Handschalter, Syle Austattung mit zusätzlich LED Scheinwerfern in Polar-weiß :thumbup: .

      Kilometerstand aktuell: 240.000 km und immer noch Probleme mit der Kiste die Hyundai nicht in den Griff bekommt...

    • Anhängerkupplung beim Hyundai Tucson Baujahr 6.2018

      Hallo zusammen ich habe noch eine Frage zum E zatz, muss man wirklich den dauer plus von vorne von der Batterie holen oder gibt es noch eine andere Möglichkeit zum Beispiel im Kofferraum vom der 12v steckdose?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luckytucsondriver ()

    • Die starre Hängerkupplung als solche hat keinen Einfluss auf Parksensoren, Totwinkelassistent, Querverkehrswarner und automatisches Einparksysten. Der Hänger, egal wo er dran hängt, dann schon.

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Wandlerautomatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, für deutschen Markt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ubs ()

    • heinrich schrieb:

      Anhängerkupplung beim Hyundai Tucson Baujahr 6.2018

      Hallo zusammen ich habe noch eine Frage zum E zatz, muss man wirklich den dauer plus von vorne von der Batterie holen oder gibt es noch eine andere Möglichkeit zum Beispiel im Kofferraum vom der 12v steckdose?
      Ja, sollte von der Batterie abgegriffen werden, obwohl so manch einer behauptet, das ginge auch vom Sicherungskasten. Da kann ich aber nur von abraten.

      Gruß vom Wildledermantelmann

      Ich bin so wie ich bin und werde mich auch nicht ändern. Wozu auch ?
      Aber was auch immer geschieht, niemals werde ich so tief sinken,
      und von dem Kakao, durch den ihr mich zieht, auch noch zu trinken !
      (Frei nach E. Kästner )

      Deutsche Intro Edition, 1,6 GDI, Schalter, EZ: 03/2016
      Aktuell 55.000 km

    • Habe meinen E- Satz selbst angeschlossen. Grundsätzlich ist es richtig, die 30 direkt mit einer Sicherung an die Batterie anzuschließen. Habe es aber dann doch, nach Rücksprache mit Hyundai, im Sicherungskasten mit einem Sicherungshalter angeschlossen (auf die Sicherung Sitzheizung HR). So macht es Hyundai auch. Somit muss man nicht durch die Spritzwand. Ist eh nur fürs Anhängersteuergerät.

    • Generell sollte Klemme 30 nur an der Batterie abgenommen werden! Sollte das Auto verkauft werden, weiß sonst der Nächste nicht, ob alles konform ist. Und sollte das Auto abbrennen,...............

      Gruß vom Wildledermantelmann

      Ich bin so wie ich bin und werde mich auch nicht ändern. Wozu auch ?
      Aber was auch immer geschieht, niemals werde ich so tief sinken,
      und von dem Kakao, durch den ihr mich zieht, auch noch zu trinken !
      (Frei nach E. Kästner )

      Deutsche Intro Edition, 1,6 GDI, Schalter, EZ: 03/2016
      Aktuell 55.000 km

    • Zum einen sollte man sowieso dem Käufer alle Unterlagen geben, damit er weiß, was es mit dem Anschluß auf sich hat. Zum Anderen muss ja dann die Hyundai- Vertragswerkstatt keine Ahnung haben, wenn sie bei fast allen Modellen die Leitung im Sicherungskasten anschließen. Habe gerade in die Orginalanschlussanleitung von Hyundai geschaut und da steht es genau so beschrieben.

    • Ja, dann macht das mal so. Diese Diskussion hatten wir hier schon mal geführt. Ich halte mich ab jetzt hier raus.

      Gruß vom Wildledermantelmann

      Ich bin so wie ich bin und werde mich auch nicht ändern. Wozu auch ?
      Aber was auch immer geschieht, niemals werde ich so tief sinken,
      und von dem Kakao, durch den ihr mich zieht, auch noch zu trinken !
      (Frei nach E. Kästner )

      Deutsche Intro Edition, 1,6 GDI, Schalter, EZ: 03/2016
      Aktuell 55.000 km

    • Das Steuermodul wird entsprechend auch der Anleitung der Hängerinstallation (im Lieferumfang des Hängermoduls) über die im Lieferumfang befindliche dopppelt isolierte Leitung und dem mitglieferten Sicherungsadapter an der Sicherung Sitzheizung hinten, rechts angeschlossen (keine nennenswerte Leistung, somit kein Problem).

      Aber niemals wird Dauerplus für die Hängerdose, Leistung pur (Kontakt 9, Wohnwageneinsatz) im Sicherungskasten angeklemmt, sondern über Sicherung direkt an die Batterie.

      Gar nicht geht die Dose im Kofferraum (schaltet auch mit Zündung aus ab).

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Wandlerautomatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, für deutschen Markt