Fahrradträger für zwei E-Bikes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrradträger für zwei E-Bikes

      Hallo Gemeinde,

      Da ich mir eine abnehmbare Anhängerkupplung gegönnt habe, plane ich jetzt auch einen Fahrradträger zu kaufen. Ich habe mich natürlich schon informiert, möchte aber gerne
      Tipps von euch bekommen, weil Erfahrung ist mit nichts zu ersetzen.
      In der Suchfunktion hab ich nichts gefunden, vielleicht auch schlecht geschaut...... :whistling:

      Dank euch für Infos
      Gruß Andreas

      ""
      TLE, 1,6 Benziner 97 kw
    • Habe mir im Oktober 2019 vor Ort eine abnehmbare AHK von einem Fachhändler einbauen lassen. Und nachdem er Westfalia vertreibt dort gleich in Kombination einen Westfalia-Bikelander Träger mitgekauft. Preis für Beides 1138 € ^^

      Über die Gründe warum ich die AHK nicht beim Hyundai-Händler einbauen lassen wollte habe ich hier im Forum schon geschrieben.

      Hyundai Tucson in der Farbe moonrock 185 PS Diesel Allrad Automatik, Platin-Ausstattung, EU-Import aus Österreich mit vollwertigem 19"-Aluersatzrad :D - seit 30.11.17 mit "optimiertem" Soundsystem (Verstärker, Subwoofer im Reserverad) 8o - seit 01.10.19 mit nachgerüsteter Anhängerkupplung (GDW, T60) ;)

    • Fahrradträger für E-Bikes gibt es viele - unsere Mountainbikes haben breitere Reifen und passen nicht in alle Schienensysteme. Auch die Geometrie der Haltearme spielt eine Grosse Rolle bei oftmals im Rahmen verbaute Akkus. Und nicht zuletzt kommt noch ein Mehrgewicht von 20-25 KG pro Rad zusammen: bei 2 Rädern macht das Kippen des Radträgers mit aufgesetzten Rädern keinen rechten Spass und die max. Stützlast wird erreicht (ich habe 40KG beim Benziner im Kopf - vielleicht kann das jemand hier ergänzen? Mit dem Trägergewicht dann ja bereits zusammen über 55Kg).
      Dazu kommt noch der Wunsch, die teuren Räder vor Schmutz und Diebstahl (leicht ohne Werkzeug abbaubare Teile) zu schützen. Die meisten "Plastiktüten", als Wetterschutz im Handel bezeichnet, sind nicht unbedingt als "verkehrssicher" zu bezeichnen - eher als Fähnchen und die Windlast steigt dann nat. auch noch, was mächtig am Kopf zerrt...
      Ich selber habe mir vor längerem günstige Träger für leichte Mountainbikes (ohne Motor 2x12Kg) besorgt - mit den o.g. E-Bikes mache ich nur kurze Fahrten (keine AB) und die Kippfunktion nutze ich nur nach Abhnahme der Räder.
      Grüße von Jörg

      EU (B) Full-House Benziner Automatik 2017er (EZ 1/18 - Kauf 2/18)
      AHK von GDW, Fensterautomatik, Panoramadach Komfortschließung, SekuKey3 Diebstahlsicherung, SmarKeySchlüssel: Auslösepunkt Fernbedienung justiert, US-Dashboard, Garagenöffner im Dachpaneel, 3-fach Sitzmemorysteuerung

    • Ich hab das Problem zwar nicht, weil ich meine Fahrräder nicht mitnehme (eher die Motorräder auf einem Anhänger :D ), aber ist die Stützlast nicht mit 100 kg angegeben? Ist jedenfalls bei meinem so und war auch beim Vorgänger (1.6 TGDI). 40 kg wäre arg wenig.

      2.0 CRDi Allrad Diesel 48 V-Mildhybrid, EZ: 10/19; Automatik, N-Line, Sicherheitspaket, Smart-Key, el. Heckklappe, Polar-White, abnehmbare AHK, Krell-Soundsystem - soweit alles drin bis auf Komplett-Leder und Pano-Dach.

    • Habe den Thule Easy Fold XT für 2 E Bike. Bin mit den E Bikes jetzt ca. 1000 km gefahren. Alles bestens , da wackelt und flattert nichts. BAB mit 140Kmh dahingefahren geht super. Lässt sich auch ganz leicht mit Rädern drauf abklappen, sodas man leicht in den Kofferraum kommt. Kann diesen nur empfehlen. Der kostet ca. 600 €
      Hab mein letztes Jahr im Winter für 460€ im Internet gekauft, da sind die immer billiger als im Sommer.
      Meine Stützlast ist 100 Kg. 2 E Bike mit je 25 KG und das Gewicht vom Träger ca. 16Kg ist immer noch läuft nach oben .
      Die Bikes stehen absolut fest in den Führungen, da wackelt nichts. Thule hat halt seinen preis ,ist aber ein Super Träger.
      Ist genau so leicht zu montieren wie in den Video weiter oben.

      Ciao

      Raimund


      Tucson 1,6 GDI White Sands EU aus Belgien Premium EZ: März 2017 , AHK abnehmbar, mit 5 Jahre Garantieheft, extra ohne Keyless, mit Wackeldackel