Partikelfilter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Partikelfilter

      Mahlzeit Gemeinde :)

      ich bin noch in der Findungsphase. Mich interessiert der 185 PS Diesel. Gibt es da schon Erfahrungen mit der Freibrennung vom Partikelfilter?
      Bei meinem jetzigen Orlando ist das etwas nervig. Er bricht ab wenn ich unter 2000 U/min komme oder den Motor abstelle (da ist es ja auch logisch).
      Wenn ich dann aber eine Weile später eine längere Strecke fahre, fängt er die Verbrennung nicht wieder an, oder so spät, dass ich schon wieder am
      Auto abstellen bin.
      Wie ist das beim Tucson?
      Oder muss ich doch den Benziner nehmen? Der hat mir aber zu wenig Drehmoment vom Papier her. Probefahrt mach ich erst am Donnerstag.

      Gruß muzzer

      ""
    • Der Tucson bricht auch ab aber macht normalerweise dann beim nächsten Starten weiter

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/102000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten CoolSill, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • Mach am Donnerstag den Test und fahre am Besten nach Möglichkeit beide, den Benziner und den Diesel. Mir reichte der 132 PS Benziner völlig aus. Habe es nach jetzt über 3.000 km in keinster Weise bereut nur den kleinsten Benziner genommen zu haben.

    • Also das Freibrennen, habe ich bisher nur dadurch bemerkt, daß der Momentanverbrauch im Schub nicht auf Null zurück geht (Deaktivierung der Schubabschaltung) und es beim Aussteigen nach Wärme riecht.
      Habe jetzt ca. 4000 km weg und dies ca. 3 mal bemerkt. Das Fahrverhalten und die Laufruhe betreffend habe ich bisher nichts bemerkt.

      Das der Momentanverbrauch nicht auf Null geht sieht man auch unter 1000 Umdrehungen und das auch im Schub bei längeren Gefällstrecken, im Gegenteil, kurz vor dem Stillstand steigt der Verbrauch nochmal an. Ich gehe davon aus, daß er bis zum Stillstand freibrennt. Dieser Vorgang wird nach dem erneuten Anfahren bzw. wenn er länger gestanden hat, nach dem Erreichen der Betriebstemperatur fortgesetzt und dauert in Summe so um die 20 min.

      Ideal wäre es, wenn man dem Tucson per Knopfdruck sagen könnte: Ich mach jetzt eine längere Fahrt, starte den Freibrennvorgang. Aber das traut uns kein Hersteller zu.

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Automatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte, außer Panoramadach + AHZV abnehmbar, Model für deutschen Markt

    • Hallo,

      ich habe den 185 PS Diesel...5600 Km gefahren und das gemischt, also Kurzstrecke, Stadt und Land- respektive Autobahn...bisher war noch nichts mit freibrennen oder so...und gerochen hat es auch nicht.

    • Tuctop schrieb:

      Mach am Donnerstag den Test und fahre am Besten nach Möglichkeit beide, den Benziner und den Diesel. Mir reichte der 132 PS Benziner völlig aus. Habe es nach jetzt über 3.000 km in keinster Weise bereut nur den kleinsten Benziner genommen zu haben.
      Ich habe mich auch vom Diesel zum Benziner weg entschieden.
      Wir sind früher recht viel gefahren, da war der Diesel auch echt klasse. Aber inzwischen fährt meine Frau 6 Kilometer zur Arbeit hin und wieder zurück.
      Resultat über Monate war, dass sich der DPF zugesetzt hat. Auch ein Freibrennen war keine Option mehr, da er obendrein mit über 200.000 Km voll war (was schon mit den Kilometern OK war).

      Haben uns daher auch für den "kleinen" mit 132 PS entschieden.

      Klar, dass der Schritt von 170-Diesel-PS auf 132-Benziner-PS schon heftig war.
      Bereut habe ich diesen Schritt bislang nicht.
      Auch waren wir mit dem Wohnwagen (zGG 1.400 Kg) im Urlaub. Es geht. Auch war ich vom Verbrauch überrascht. 10 L/100 Km sind durchaus in ordnung.

      Wenn man behutsam fährt (was meine Frau eher weniger macht), kann man das Auto durchaus mit 6 l/100 Km bewegen.


      Ich bin mit unserer neuen Familienkutsche sehr zufrieden.
      Dateien

      Hyundai TUCSON 1.6 GDi 132 PS
      EZ 02/2016
      Laufleistung 50.000 Km aktuell :thumbsup:

      M O O N R O C K mit 18" Dezenzt Dark Black

    • @Froonk von der Laiss: Also 6 ltr. Verbrauch auf 100Km halte ich für normalen Fahrbetrieb nicht ganz für möglich. Ich habe jetzt einen Durchschnitt von 7,7 ltr./100 km und finde das schon recht gut. Aber noch weiter runter komme ich dann wohl nur noch durch schieben. Aber da ja meistens ich auf dem Fahrersitz sitze, ist das schon o.K. :D:P:D
    • Die 6 Liter beziehen sich auch auf Einzelfahrten mit ganz dezenter Fahrweise. Quasi nur im Strom mitschwimmen.
      Im Schnitt liegen wir eher bei 8 Liter. Da ist aber alles seit Kauf dabei. Einfahrphase, Normalbetrieb und Fahrt in Urlaub mit Wohnwagen.
      Meine Frau fährt quasi nur Kurzsttecke mit 80% Stadverkehr.
      Aber ich mach mal ein Bild, wenn ich mal wieder mit Ihm dahin cruse. ;)

      Hyundai TUCSON 1.6 GDi 132 PS
      EZ 02/2016
      Laufleistung 50.000 Km aktuell :thumbsup:

      M O O N R O C K mit 18" Dezenzt Dark Black

    • Froonk von der Laiss schrieb:

      Die 6 Liter beziehen sich auf eine Einzelfahrt mit ganz dezenter Fahrweise. Quasi nur im Strom mitschwimmen.
      Im Schnitt liegen wir eher bei 8 Liter.
      Aber ich mach mal ein Bild, wenn ich mal wieder mit Ihm dahin cruse. ;)
      Hallo, ich habe den 185 PS Diesel...und ich schaffe die 6 Liter nie...realistisch sind es zwischen 7,6 und 8,5 L...und wenn ich den ICE buche...dann auch mal mehr
    • Also, wie gesagt. Um eine 6 vor dem Komma zu bekommen muss man schon sehr behutsam mit dem Gaspedal umgehen. Werde bei gelegenheit das mit einem Bild dokumentieren.
      Ich habe es hin bekommen. Auch auf Österreichs Autobahnen ist es durch die 130 Km/h durchaus möglich.
      Natürlich hat das ganze nix mehr mit Fahrspaß zu tun. Aber das is bei dieser Motorvariante so. War uns auch klar.

      Da meine Frau überwiegend mit dem Auto fährt (unter der Woche) und Ihr der Verbrauch auch eher egal ist pendelt sich der Verbrauch bei dem kleinen 1.6 GDI bie 7,5-8 l
      (überwiegend Kurzstrecke in der Stadt) ein.

      Aber, die Möglichkeit auch mal sparsam unterwegs zu sein ist da.

      Ein Foto wird nachgereicht.

      Hyundai TUCSON 1.6 GDi 132 PS
      EZ 02/2016
      Laufleistung 50.000 Km aktuell :thumbsup:

      M O O N R O C K mit 18" Dezenzt Dark Black

    • Also bei unserem 1.6 GDi (132PS) sind wir Meilenweit vom 6 vor dem Komma entfernt (siehe Spritmonitor!) - aktuell sind rund 3000km auf der Uhr....
      Aber mit reinem Stadt- und Kurzstreckenbetrieb schaffen es, weder ich noch meine Frau, unter die 9.x zu kommen..... ;( (der Bordcomputer spricht von 9.1L/100km :rolleyes: )
      Soll ja auch Spaß machen....! 8)

      LG Mario

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln – ein Auto braucht Liebe! :love: " (Zitat: Walter Röhrl)

      österreichischer Premium TUCSON - 1.6 GDI (132PS) - MT - 2WD in Phantom Black :D
      ;) (bestellt: 22.01.2016 - Anmeldung: 18.03.2016)
    • Und nun könnten wir in dieser Rubrik wieder zum Stammthema zurückkommen für Spritverbrauch gibt es einen seperaten Thread Der Tucson Verbrauchsthread

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/102000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten CoolSill, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • Aber hier ist noch was für Partikelfilter Neulinge Dieselrußpartikelfilter Erklärung

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/102000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten CoolSill, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • Hallo zusammen.

      Wird der Ausbrennvorgang im Display angezeigt?

      Gruß
      Joko110

      Bj.05/2016////2,0 CRDI,Automatik, 185 PS, Thunder grey , EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, Panoramadach, AHK , Hundegitter, hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Motorhaube foliert mit selbstheilender Steinschlagsschutzfolie, Heckschürze foliert in schwarz halbmatt, Schmutzfänger, Ladekantenschutz, Spurverbreiterung 30 mm je Achse, Hartpolitur mit Tiefenglanz, 19 Zoll Premium-Sommer-Felgen gepulvert in schwarz-matt.