Memoryfunktion für unsere elektrischen Sitze gewünscht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Memoryfunktion für unsere elektrischen Sitze gewünscht?

      Mich störten bislang nicht viele Dinge am Tucson - bis auf: fehlende Komfortschließung der elektr.Fenster und des Panoramadaches oder Garagenöffner, die ich bereits nachrüsten konnte, da entsprechende Module zur Verfügung stehen bzw. leicht nachzurüsten sind.
      Allerdings fehlt sowas gänzlich in Bezug auf die elektrische Stzverstellung. Gut, wer alleiniger Fahrzeugführer seines Tucsons ist, hat damit keine Probleme.
      Aber zwei Fahrer unterschiedlicher Größe dürfte das leidige Verstellen schon ärgern...
      Ich habe mir entsprechende Gedanken gemacht, wie die Nachrüstung technisch lösbar wird. Nachbaubar dürfte das für versierte auch sein. Damit diese Lösung jedoch von jedermann durchführbar ist müsste es steckbar sein, was den Vorteil der Rückbauung hat, sollte doch ein Garantiefall eintreten, selbstverständlich nicht durch so ein Modul. Die Werkstatt hätte sicher Probleme mit aufgetrennten Kabelsträngen...
      Das macht natürlich diese Lösung teurer, da entsprechende Zwischenstecker besorgt werde müssten incl.Verkabelung.
      Daher meine Frage:
      Was würdet ihr für ein 2-3 Positionen-Memory ausgeben wollen , die einfach unter die Fahrersitze geclipst würde?

      ""

      EU (B) Full-House Benziner Automatik 2017er (EZ 1/18 - Kauf 2/18)
      AHK von GDW, Fensterautomatik, Panoramadach Komfortschließung, SekuKey3 Diebstahlsicherung, SmarKeySchlüssel: Auslösepunkt Fernbedienung justiert, US-Dashboard, Garagenöffner im Dachpaneel

    • Cyber schrieb:

      Für die Memory Funktion habe ich keine Verwendung, suche Jedoch eine Möglichkeit für die Bordsteinabsenkung der Aussenspiegel.
      Wäre klasse, wenn Du da eine Idee hättest.

      Gruß

      Cyber
      Das fehlende Schmankerl habe ich auch schon vermißt - elektrische Spiegel ohne Rückfahrabsenkung, das ist doch Absicht 8o - habe ich auf der Agenda :thumbup:

      Erstaunlich wenig Rückmeldungen, was das Interesse Memoryfunktion angeht. Für 50 Öcken wird sich das nicht machen lassen - ist ja nicht mal volltanken :rolleyes:
      Entwicklung, Bauteile, Platine erstellen, Software... Ich habe jetzt das Erweiterungsmodul zum Panoramadach-Chinamodul fertig (Schließen mit 1.Verriegelung mit abgeschaltetem Rollo) und dafür muß schon 50€ rauskommen, damit die Kosten gedeckt sind...

      EU (B) Full-House Benziner Automatik 2017er (EZ 1/18 - Kauf 2/18)
      AHK von GDW, Fensterautomatik, Panoramadach Komfortschließung, SekuKey3 Diebstahlsicherung, SmarKeySchlüssel: Auslösepunkt Fernbedienung justiert, US-Dashboard, Garagenöffner im Dachpaneel

    • 50€ sind ein geläufiger Wert und und wohl auch kein Wunder, da man sich an 30€ beim Fenstermodul orientiert. Die Stückzahl macht es halt aus, was es kosten wird. Je größer die Anzahl der Bestellung der benötigten Platinen um so günstiger ( hier können 10 Stk mehr gleich 30% bedeuten).
      Die Gegenfrage jedoch ist, wirst du dir das für dich bauen? Wenn ja hast du 100% der Entwicklungskosten auf deinem Konto. Kommen nun 2 dazu, bist du schon nur noch bei 33%. Vielleicht bietet man das gewonnene Wissen der Entwicklung zum Kaufen an, dann können andere es mit eigenen Teilen nachbauen.
      Ich habe mir meinen Sitz noch nicht angeschaut, aber ich denke es ist kein Schrittmotor verbaut, daher entsteht für mich die Frage, wie genau wird die Steuerung arbeiten.

      Kann denn Leistung Sünde sein?

      Sportage 1.6T-GDI AWD 7DCT GT-Plus Line , MY2017
    • Jogy, - ich kann mir vorstellen, dass viele hier nicht antworten weil es für einen "Fachfremden" schwer einzuschätzen ist wie hoch der Aufwand ist.

      Vielleicht solltest du ein gestaffeltes Angebot machen, - ich glaube dann kommt mehr Interesse zusammen.
      Beispiel: 10 x = 100 €, 25 x = 80€ .......

      Und vielleicht noch da Komplettpaket (Komfortschließung FH + Komfortschließung Pano.-dach)....

      Ich bin jedenfalls scharf drauf :thumbsup:

      :thumbsup: Weißer 2,0 CRDI, 185 PS, AWD, A/T, EU-Neuwagen aus Dänemark mit (deutscher) Premium Ausstattung + Leder Paket + Sicherheitspaket + Panoramadach + abnehmb. AHK + Pioneer GM-D 1004 + Huawei E8230 Wlan Stick mit Netzclub Karte :thumbsup:
    • Für die Steuerung ist kein Schrittmotor Voraussetzung - ist ja keine hochgenaue Fräse, unser elektrifizierter Sitz :D ,würde allerdings eniges Vereinfachen...
      Danke für Eure Ideen; ich muss ja erst noch die technischen Vorraussetzungen schaffen.

      EU (B) Full-House Benziner Automatik 2017er (EZ 1/18 - Kauf 2/18)
      AHK von GDW, Fensterautomatik, Panoramadach Komfortschließung, SekuKey3 Diebstahlsicherung, SmarKeySchlüssel: Auslösepunkt Fernbedienung justiert, US-Dashboard, Garagenöffner im Dachpaneel

    • Die Suche nach den passenden Steckerpaaren ist bislang erfolglos - weiß jemand einen Lieferanten?
      Möchte keine Lösung mit Stromdieben oder Lötungen - soll problemlos installierbar sein.

      Ich bin aber jetzt erstmal mit den Parksensoren beschäftigt, damit sie sich unter 10KM/h (per Bluetooth wählbar) aktivieren und darüber wieder deaktivieren (gibt ja auch noch einige mit nachgerüsteten Schaltern ;( )

      EU (B) Full-House Benziner Automatik 2017er (EZ 1/18 - Kauf 2/18)
      AHK von GDW, Fensterautomatik, Panoramadach Komfortschließung, SekuKey3 Diebstahlsicherung, SmarKeySchlüssel: Auslösepunkt Fernbedienung justiert, US-Dashboard, Garagenöffner im Dachpaneel