Plug in Hybrid unterwegs Laden

  • Hallo Gemeinde


    Ich beschäftige mich gerade damit wie man am besten und einfachsten den PEHV Tucson unterwegs Aufladen kann bzw. überhaupt Aufladen kann wenn man keine Wallbox zu hause hat.


    Die ganzen Ladesäulen die es überall gibt gehören ja immer unterschiedlichen Anbietern, ich habe hier glaube ich jetzt schon den Überblick komplett verloren ||.


    Vor Ort kann man ja entweder mit Kreditkarte oder PayPal an den meisten Ladepunkten das Fahrzeug laden, auch wird das aktivieren des Ladepunktes meist über die App (davon gibt es ja gefühlt auch tausende :rolleyes:) oder einen RFID Chip z.b. von der Kreditkarte gestartet.


    Weiterhin habe ich jetzt gesehen das es von Hyundai auch Ladekarten gibt (in Kooperation mit EnBW) die man dann wohl dafür nutzen kann und die auch in den ersten 5 Jahre Kostenlos sind bzw. keine Grundgebühr haben.


    Stelle ich mir das jetzt so richtig vor das ich dann z.b. bei mir im Ort an so eine Ladesäule gehe, das Auto anschließe und dann über eine Master / Visakarte oder die Hyundai Ladekarte den Ladeprozess starte und alles darüber abrechnen kann?


    Weiterhin kann man ja auch wenn man sich dann wohl bei EnBW registriert das ganze auch über die App von denen laufen lassen auch wenn die Ladesäule gar nicht von denen ist :/.


    Fragen über Fragen, die ganze Thematik ist leider alles neu für mich.


    Gruß

    Maik

    Hyundai Tucson 2 Liter CRDI, 136PS, 2WD, Handschalter, Syle Austattung mit zusätzlich LED Scheinwerfern in Polar-weiß :thumbup: .


    Kilometerstand aktuell: 289.000 km und immer noch Probleme mit der Kiste die Hyundai nicht in den Griff bekommt...

  • Hi,

    du hast dich bereits bestens informiert!

    Der Hyundai VorteilsTarif in Verbindung mit EnBW ist (von Angeboten weniger lokaler Anbieter) schon wirklich sehr gut. Die ersten 5 Jahre sind frei und du lädst an etlichen tausend Stationen (von denen und deren Roamingpartnern) für 29 Cent pro KWh.

    Den Tarif gibt es sonst nur für zusätzlich knapp 5 EUR im Monat oder als ADAC Mitglied.


    Freischalten kannst du die Säulen wahlweise über die App von EnBW (mobility+) oder über die RFID Karte,

    die beim Auto dabei ist.


    Ansonsten lade ich noch hin und wieder kostenlos bei Globus, Aldi, Lidl oder Kaufland (selten in Deutschland) Filialen. Lidl und Kaufland will dafür ne eigene App.

    Bei einigen ist die Ladedauer auf eine Stunde bzw. auf 11kW begrenzt.


    Finde auch sehr viele Ladesäulen (inkl. Filter für kostenloses Laden) über die „mehr-tanken“ App.


    Anbei mal zwei Screenshots meiner App-Liste zum Thema Parken, Tanken und Laden:

    583188AE-135B-419C-8610-B5CC61AFB057.png35FADAB3-E261-43AF-AB88-2014C10161EE.pngB9377611-D932-48F8-9877-0614DAE09488.png

    Tucson PHEV EZ 05/2021 in Prime mit allem außer dem Schiebedach und der anderen Dachfarbe.

  • Ich habe 2 Ladekarten, eine von EnBW, über den ADAC noch 29 ct/KW ohne Grundgebühr.

    Da EnBW die Preise ab 06.07. erhöht, sind es dann allerdings 38ct - 42 ct/KW, je nach Betreiber der Ladesäule.

    Standzeit max. 240min, danach 10ct/min Strafgebühr.

    Meine Zweitkarte ist von Maingau, 38ct/KW ohne Grundgebühr, Standzeit 240 min.


    Beide Anbieter schicken Dir eine kostenlose Karte, funktioniert prima.


    Von Kia gibt es für 1 Jahr auch für 28ct/KW für das erste Jahr ohne Grundgebühr, danach 4,99 Euro pro Monat

    Allerdings beträgt die Standzeit nur 120 min, das reicht nicht mal für meinen kleinen Akku !


    Da ist das Angebot von Hyundai echt gut, falls die Preise über 5 Jahre so bleiben :thumbsup:

    Kia Ceed SW PHEV Platinum Lunarsilver mit Webasto Standheizung

    Bis 04/21 : Hyundai Tucson Advantage 1,6 T-GDI DCT 4WD PolarWhite Deutsche Ausführung, Eberspaecher Standheizung
    z.Zt. 16" Anggota Black Winter , EZ 11/2016 , Km-Stand 41150

  • Da EnBW die Preise ab 06.07. erhöht, sind es dann allerdings 38ct - 42 ct/KW, je nach Betreiber der Ladesäule.

    Standzeit max. 240min, danach 10ct/min Strafgebühr.

    Meine Zweitkarte ist von Maingau, 38ct/KW ohne Grundgebühr, Standzeit 240 min.

    Danke dir für die Info! Von der Preiserhöhung habe ich leider noch nix mitbekommen. Verdammt, das ist ja echt doof! :(

    Von Maingau habe ich auch noch App und Karte. Dann werde ich wohl doch zukünftig häufiger damit laden…

    Aber es lohnt sich bei 42 Cent doch garnicht mehr elektrisch zu fahren!?!


    42 Cent * 14,5kWh Vollladung (inkl. Ladeverluste) für mind. 50 km = 12,18 EUR pro 100km.

    Bei einem Benzinpreis von 1,439 hier um die Ecke würde ich dafür 8,46 Liter bekommen. Da schluckt der Verbrenner auf 100km aber weniger…

    :m0037:


    Bei 38 Cent und 55km Reichweite wären es 6,96 Liter. Das bringt nur im Stadtverkehr was…


    Wie groß ist denn der Akku beim Ceed?

    Kann in ziemlich genau 2 Stunden 14,5 kWh laden. Also etwa 7,2kWh pro Stunde. Das genügt von leer bis voll.

    Klappt aber nicht mit dem mitgelieferten 16/20A Ladekabel… damit bräuchte ich 3 Stunden.

    Tucson PHEV EZ 05/2021 in Prime mit allem außer dem Schiebedach und der anderen Dachfarbe.

  • .....


    Aber es lohnt sich bei 42 Cent doch garnicht mehr elektrisch zu fahren!?!


    .......

    Darum geht es Ja bei e-Autos auch nicht (Du sollst ja "grün" fahren<X); Sparen hättest Du können, wenn Du Dir wie ich ein LPG-Tucson zugelegt hättest.:thumbsup:

    Tucson TLE 1.6 T-GDI 7GangDCT 2 WD, LPG (PRINS DLM3.0), Trend/Style Sound-, (Gen5)Navi- & Sicherheitspaket, Brink AHK abnehmbar, VREDESTEIN 225/55 R18 102 V XL M&S QUATRAC PRO ALLWETTER, EZ 07/2020 (2019 Facelift EU-Neufahrzeug aus Bulgarien; v. Importeur ausgerüstet mit v. HYUNDAI zugelassener Direct LiquiMax LPG-Anlage mit Direkteinspritzung, und Valve-Protector Additiv-Anlage (Addeco Additiv mit Freischalt-Dongle) unter Wahrung der HYUNDAI-Garantie mit 5 Jahren Zusatzgarantie auf LPG-Anlage]

  • Höho, kann ihn ja zum tripple-Hybrid umbauen lassen und den Benziner mit LPG erweitern :m0040:


    Nene, alles gut. Hole mir mein Geld über die Steuervergünstigungen wieder…

    Kann bei dem höheren Strompreis aber zumindest eher verstehen, wenn es Leite gibt die ihren Plugin nie aufladen :m0037:

    Tucson PHEV EZ 05/2021 in Prime mit allem außer dem Schiebedach und der anderen Dachfarbe.

  • Kann bei dem höheren Strompreis aber zumindest eher verstehen, wenn es Leite gibt die ihren Plugin nie aufladen :m0037:

    Och naja, die Differenz zu steigenden Strompreisen lassen sich ja problemlos durch Erhöhung der Kraftstoffpreise wieder relativieren. X( 8o

    Tucson NX4 (HEV) Allrad Prime in Phantom Black mit Vollausstattung ohne Panoramadach 》EZ06.2021《


    VG Kay

  • Hallo,


    wurde der Preis für die EnBW Vorteilskarte für Hyundai Besitzer auch erhöht? Hab in der Presse gelesen, dass EnBW allgemein die Preise erhöht hat.

    Wer hat Erfahrung gemacht?


    Schönen Gruß aus Rosenheim

    Hyundai Tucson Plug in Hybrid 265 PS, N Line, Engine Red, Lieferung voraussichtlich November 2021 auf Allwetterreifen, Leasing 42 Monate. Derzeit Ford Kuga Benziner 150 PS Vignale Ausstattung.

    Orts-Vorstand von einem bundesweit tätigen Automobilclubs.



  • Aber es lohnt sich bei 42 Cent doch garnicht mehr elektrisch zu fahren!?!

    Na ja, der Ceed braucht ca. 13Kw/h pro 100 Km laut meinen Aufzeichnungen, seitdem ich ihn habe. Das sind 5,46 Euro. Bei einem Verbrauch von , gehen wir von 4,5 Liter bei leerem Akku im Hybridbetrieb aus, sind das im Moment ca. 6,66 Euro bei 1,48 Euro pro Liter Super ( Ich tanke nur E5 ). Lohnt sich für mich also trotzdem noch .

    Mein Akku hat 8,9 KWh, komme aber tatsächlich immer mind. 55 KM weit, auch teilweise mit Klima.:thumbsup:


    Und Greta freut es auch 8)

    Kia Ceed SW PHEV Platinum Lunarsilver mit Webasto Standheizung

    Bis 04/21 : Hyundai Tucson Advantage 1,6 T-GDI DCT 4WD PolarWhite Deutsche Ausführung, Eberspaecher Standheizung
    z.Zt. 16" Anggota Black Winter , EZ 11/2016 , Km-Stand 41150

  • Die sollen am 06.07.21 erhöht werden


    https://www.electrive.net/2021…se-zum-6-juli-um-77-cent/

    Kia Ceed SW PHEV Platinum Lunarsilver mit Webasto Standheizung

    Bis 04/21 : Hyundai Tucson Advantage 1,6 T-GDI DCT 4WD PolarWhite Deutsche Ausführung, Eberspaecher Standheizung
    z.Zt. 16" Anggota Black Winter , EZ 11/2016 , Km-Stand 41150

  • Mein Akku hat 8,9 KWh, komme aber tatsächlich immer mind. 55 KM weit, auch teilweise mit Klima.:thumbsup:


    Und Greta freut es au

    Heftig!

    Der Akku ist ja wirklich deutlich kleiner. Und kommt genauso weit…

    Da kann der große Tucson vermutlich schon vom Gewicht (knapp 2t) und vom CW-Wert nicht mithalten.

    Bei dem sind (inkl. Ladeverluste) eher 24-28 kW/100 km realistisch. Also gut das doppelte :/

    Frisch geladen zeigt er mir gerade mit Klimaanlage 54km Reichweite an. Schalte ich die Klima aus, dann springt die Anzeige sofort auf 59km um.

    Innerorts schaffe ich das auch. Bei 100% Autobahn werde ich es heute Abend testen ;)

    Tucson PHEV EZ 05/2021 in Prime mit allem außer dem Schiebedach und der anderen Dachfarbe.

  • Dafür ist der Ceed gegenüber dem Tucson eine lahme Krücke, er hat nur 60 Elektro-PS und 100 turbolose Benzin-PS.

    Da ich aber zu 90 % in der Stadt fahre, ist das für mich völlig ausreichend. Und der Kofferraum... äh ich meine die Hundesuite ;), ist grösser als im Tucson.

    So fiel mir die Wahl nicht schwer.

    Kia Ceed SW PHEV Platinum Lunarsilver mit Webasto Standheizung

    Bis 04/21 : Hyundai Tucson Advantage 1,6 T-GDI DCT 4WD PolarWhite Deutsche Ausführung, Eberspaecher Standheizung
    z.Zt. 16" Anggota Black Winter , EZ 11/2016 , Km-Stand 41150

    Einmal editiert, zuletzt von TusconTroll ()

  • Verständlich. Eine ähnliche Entscheidung haben meine Eltern letztes Jahr mit dem Renault ZOE getroffen.


    Der Wagen kosten zwei Jahre lang 125 EUR Leasing im Monat und kostet damit über die kompletten 2 Jahre Laufzeit 3.000 EUR.

    Dazu gab es eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 3.100 EUR.

    Beides zusammen sind dann 6.100 EUR. Also genau die Summe, die von der BAFA erstattet wurde.


    Sie dürfen damit 10t km im Jahr fahren - praktisch sind es aber deutlich weniger.

    Bei den maximal möglichen Minderkilometern kommt dann auch die Versicherung zum Teil wieder raus.


    Mit dessen 107 PS haben sie eine realistische Reichweite von 300-350km Stadtverkehr. Müssen also nur 1-2x im Monat ein paar Stunden laden.

    Tucson PHEV EZ 05/2021 in Prime mit allem außer dem Schiebedach und der anderen Dachfarbe.

  • Genao SO hab ich es auch vorbereitet. Jetzt noch 1 Woche, dann bekomme ich meinen in Dark Night + Leder hellgrau mit Prime-Paket und adaptivem Fahrwerk.

    Tucson PHEV Prime, mit Autobahnassi & adaptivem Fahrwerk in Phantom Black, also quasi mit allem außer dem Schiebedach und der anderen Dachfarbe.:thumbsup: