Abblendlicht Lampenwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In der Tat ist die Anleitung von Hyundai Schrott. Es ist kein Bügel, sondern ein Drehverschluß. Das konnte ich aber auch erst erkennen als ich ein Foto vom Innenleben des Scheinwerfers gemacht habe. Abgesehen davon ist das eine unsägliche Fummelei. Und wenn sich dann der Sockel beim Eindrehen verkeilt ist richtig Spaß geboten. Wie gesagt, es geht mit einem leichten Druck auf die Fassung und dann einer Drehung gut heraus. Das Reinfummeln ist eine Zumutung.

      ""
    • @Luckytucsondriver: Ja, das ist völlig richtig. Aber du kannst hier ruhig manch einen User direkt darauf aufmerksam machen und den Link für den Thread, durch die Suchfunktion für ihn raussuchen. Dafür läufst du dann der Gefahr auch noch angemacht zu werden. Manche User möchten die richtige Antwort immer wieder erneut zur Verfügung gestellt bekommen und nicht den Thread lesen, um sich eventuell die richtige Antwort raus zu suchen. Ich hatte wie @Jim den User @Totte an diesen Thread verwiesen, da mal wieder ein neuer Thread aufgemacht wurde ohne vorher die Suchfunktion zu nutzen. Leider hatte ich auf den Beitrag #6 hingewiesen, ohne zu ahnen, daß der User nicht in der Lage war oder wollte, weiter zu lesen. Wird mich allerdings nicht davon abhalten, wenn jemand Hilfe braucht, diese auch nach Möglichkeit zu geben.

      Gruß vom Wildledermantelmann

      Ich bin so wie ich bin und werde mich auch nicht ändern. Wozu auch ?
      Aber was auch immer geschieht, niemals werde ich so tief sinken,
      und von dem Kakao, durch den ihr mich zieht, auch noch zu trinken !
      (Frei nach E. Kästner )

      Deutsche Intro Edition, 1,6 GDI, Schalter, EZ: 03/2016
      Aktuell 55.000 km

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wildledermantelmann ()

    • Ach Mensch Wildledermantelmann, ist doch gut, Du benimmt Dich ja schon wie jemand aus der Facebook Gruppe...

      Du hast einfach mal einen falschen Tipp gegeben, ist doch nicht schlimm und brauchst Dich auch gar nicht dafür zu schämen...

      Und zur Beruhigung, ich habe heute Vormittag beide Seiten ausgetauscht, trotz meiner kleinen Finger ist es sehr fummelig gewesen...

      Wie schon hin viele hier festgestellt haben, die Anleitung ist quatsch was dieses Thema angeht...
      Weder muss ein Kabel abgezogen werden noch irgendwas zusammengedrückt werden...

      Bei der Beifahrerseite ein Tipp noch dazu, macht es zu zweit und einer davon hält die Motorhaube ohne die Stütze, so ist wesentlich mehr Platz vorhanden und man kommt viel besser an die Leuchte ran...

      Grüße

      -------------------------------------
      Hyundai Tucson 1,6 mit 132 PS in kroatischer Ausführung
      Seit Juni 2017

    • Ich habe, der höheren Macht sei Dank, kein Facebook. Das muss ich mir nicht auch noch antun. Und siehst du, Thread gelesen, umgesetzt und kannst auch noch einen Tipp geben. So geht es doch!

      Gruß vom Wildledermantelmann

      Ich bin so wie ich bin und werde mich auch nicht ändern. Wozu auch ?
      Aber was auch immer geschieht, niemals werde ich so tief sinken,
      und von dem Kakao, durch den ihr mich zieht, auch noch zu trinken !
      (Frei nach E. Kästner )

      Deutsche Intro Edition, 1,6 GDI, Schalter, EZ: 03/2016
      Aktuell 55.000 km

    • Am bestem die ganze Lampe abbauen. Wenn man sich nicht dumm anstellt, braucht man keine Mannschaft und das ganze dauert keine 10 min pro Scheini.(zumindestens bei FL ;) )

      Dateien

      Tucson Fl Trend T-GDI, DCT, Phantom Black, Deutsch, 19 Zoll Premiumräder, Eibach Spurverbreitung, 15mm vorne, 20mm hinten, Aktuell 13 Tkm

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von VLN Fan ()

    • Mein Like in #49 war auf diese Aussage bezogen:


      Bei der Beifahrerseite ein Tipp noch dazu, macht es zu zweit und einer davon hält die Motorhaube ohne die Stütze, so ist wesentlich mehr Platz vorhanden und man kommt viel besser an die Leuchte ran...

      Ist wirklich so!
    • Bezugnehmend auf Beiträge in diesem Thread (so ab #10): bei einem großen Discounter (fängt mit A an) gibt es ab morgen wieder H7-Lampen. Die haben in div. Vergleichen am besten abgeschnitten bez. Licht, -ausbeute, Ausleuchtung und Preis.

      2.0 CRDi Allrad Diesel 48 V-Mildhybrid, EZ: 10/19; Automatik, N-Line, Sicherheitspaket, Smart-Key, el. Heckklappe, Polar-White, abnehmbare AHK, Krell-Soundsystem - soweit alles drin bis auf Komplett-Leder und Pano-Dach.

    • Da ich mein Gutes Stück seit dem 28.08. endlich habe und den ersten 1000er auf der Uhr, kommt nun nach einigen Nachtfahrten schon der Gedanke, ob man mit den H7 Scheinwerfern doch noch etwas mehr Ausbeute erziehlen könnte. Mein 15 Jahre alter Modus davor hatte Xenon und man merkt den Unterschied doch gut. Klar reicht das Licht, aber gibt es hier vielleicht Erfahrungen mit anderen Birnen, die ggfs. wieder etwas weißer und heller (weiter) scheinen?

      Vielen Dank vorab für eure Antworten!


      Stefan

      Tucson Advantage 1.6 CRDI Phantom Black (CZ), 6-Gang, 136PS 48V Mild Hybrid, 06/2020, jetzt 1050KM

    • Lies mal den Beitrag #48 und fange diesen Thread von vorne an zu lesen. Das sollte dir weiterhelfen. ^^

      Gruß vom Wildledermantelmann

      Ich bin so wie ich bin und werde mich auch nicht ändern. Wozu auch ?
      Aber was auch immer geschieht, niemals werde ich so tief sinken,
      und von dem Kakao, durch den ihr mich zieht, auch noch zu trinken !
      (Frei nach E. Kästner )

      Deutsche Intro Edition, 1,6 GDI, Schalter, EZ: 03/2016
      Aktuell 55.000 km

    • Also ich habe jetzt seit 2016 Osram Nightbreaker Laser und bin zufrieden

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/117000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten CoolSill, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • Ich habe immer noch die Originalen seit März 2016 belassen. Fahre aber auch so gut wie nie im Dunkeln.

      Gruß vom Wildledermantelmann

      Ich bin so wie ich bin und werde mich auch nicht ändern. Wozu auch ?
      Aber was auch immer geschieht, niemals werde ich so tief sinken,
      und von dem Kakao, durch den ihr mich zieht, auch noch zu trinken !
      (Frei nach E. Kästner )

      Deutsche Intro Edition, 1,6 GDI, Schalter, EZ: 03/2016
      Aktuell 55.000 km

    • Mistercinema schrieb:

      Werde ich morgen nachholen. Da der Thread aber bereits 2016 erstellt wurde, kam mir in den Sinn, dass es hier ggfs neuere Erkenntnisse / Birnen geben könnte.
      Im Fernlicht habe ich seit knapp 5 Jahren Osram Nightbreaker. Oft wird die Haltbarkeit bemängelt. Das kommt aber beim Fernlicht bei mir nicht zum tragen.

      Ansonsten ist der Thread von 2016 noch aktuell. Gravierende Entwicklungen von Halogenlampen fanden in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts statt.

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Wandlerautomatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte + AHZV abnehmbar, außer Panoramadach, für deutschen Markt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ubs ()