Fehlzündung 2/3 Zylinder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo mein Name ist Rüdiger,
      ich habe seit einem Monat ein Problem welches fast genau vor einem Jahr schon einmal hier besprochen wurde aber am Ende das Forum abgerochen wurde ohne das eine Lösung geteilt wurde. Eventuell gab es ja doch eine Lösung. Das Problem ist das mein Tucson den ich im letzen Jahr gekauft habe ab und zu Zündaussetzer Zylinder 3/4 hat. Meine Werkstatt hat schon alle Zündkabel alle Injektoren und alle Zündkerzen getauscht. Sie haben den Kompressionsdruck gemessen und alle Fehler ausgelesen und alle Daten zu Hyundai gesendet. Aber bis heute keine Lösung gefunden. Der Fehker tritt nicht immer auf aber immer öfter und dann wenn ich beschleunige oder im Lastbereich bin.
      Er setzt dann den Fehler Zündaussetzer Zylinder 3/4 und danach den Fehler Stromkreis Injektor 2. Wenn man die Zündung aus und wieder an macht läuft er gans normal bis der Fehler irgend wann wieder auftritt. Kann mir jemand helfen?

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luckytucsondriver ()

    • Hi Rüdiger,

      Beo schrieb:

      ich habe seit einem Monat ein Problem welches fast genau vor einem Jahr schon einmal hier besprochen wurde aber am Ende das Forum abgerochen wurde ohne das eine Lösung geteilt wurde.
      das Thema, bei dem Du ja auch ein Posting erstellt hast, wurde nicht "abgebrochen", sondern bisher hat wohl niemand eine endgültige Lösung gefunden und/oder gepostet. Das ist zwar schade, aber ändert sich nicht dadurch das Du hier erneut Dein/das Problem nennst/schilderst. Es hilft nur abwarten ...

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium einmal mit allem, bitte. + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam


      Es gibt Menschen die haben einen Wohnwagen, oder Pferde, oder machen Holz usw. Die fahren nicht einfach so zum Spaß einen SUV mit Dieselmotor, die brauchen ihn auch im Alltag. Aber Spaß macht es natürlich auch. ;)

    • 19. Dezember 2019
      Hallo Leute,
      das Thema ist leider immer noch aktuell.
      Habe seid 15.11. meinen N Line 1,6t.
      Im kalten Zustand läuft er nach ca. 300 m nur noch auf drei Zylindern, Kontrolleuchte an, Notlauf. Anhalten ausmachen, kurz warten und danach läuft er zumindest einigermaßen Rund aber unter 2000 1/min. nich fahrbar, extremes Ruckeln.
      Im warmen Zustand läuft er rund aber bei konstanter Geschwindigkeit ruckelt er.
      Bei 200 km ! Fehlerspeicher auslesen, Zündaussetzer Zyl. 2/3.
      Weiter beobachten, bei 600 km, 1 Woche Werkstattaufenthalt.
      Injektor Zyl. 4 getauscht.
      Jetzt läuft er wie er soll.
      Als Leihfahrzeug einen identischen N Line bekommen, hat nichts gekostet.

      Tucson 1,6 T-GDI, EZ: 11/2019, 2 WD, 6 Gang Manuell, N-Line in Shadow Grey

    • Hallo Jim,
      es war ja nur eine Frage weil die Beiträge vor knapp einem Jahr endeten.
      Gismo 211 vielen Dank für Deine Antwort, könntest Du mir den Namen Deiner Werkstatt nennen oder wo Dein Händler ansässig ist.
      Da könnte sich unser Händler vielleicht mal mit dem beraten und eventuell einen Tip bekommen.
      Danke

    • Moin Rüdiger,

      ich weiß natürlich was Du meinst, aber solche Doppel- oder Crosspostings sind in Foren ziemlich verpönt.
      Wenn Du einfach noch ein wenig abgewartet hättest und nicht nur zwei Tage, dann hätte Gismo211 bestimmt auch auf Dein erstes Posting In diesem Ursprungsbeitrag hier reagiert. Alles gut. :)

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium einmal mit allem, bitte. + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam


      Es gibt Menschen die haben einen Wohnwagen, oder Pferde, oder machen Holz usw. Die fahren nicht einfach so zum Spaß einen SUV mit Dieselmotor, die brauchen ihn auch im Alltag. Aber Spaß macht es natürlich auch. ;)

    • Hey Rüdiger,
      das Prozedere mit Kompressiosprüfung und Zündkerzen haben sie bei mir am Anfang auch gemacht.
      Fehlerspeichereintrag war dann bei mir auch Fehlzündung Zyl. 2/3 und ist dann aber gewandert auf die anderen Zylinder, da dann die komplette Einspritzung durcheinander kam.
      Beim Auslesen der Daten wurde dann festgestellt das der Injektor auf Zyl. 4 nicht richtig bzw. teilweise gar nicht einspritzt.
      Dieser wurde dann ersetzt und seid dem läuft er wie er soll.
      Die Werkstatt sollte normalerweise im Stande sein das zu lokalisieren, bzw sie müssen Rücksprache mit Hyundai halten wenn sie in der Garantiezeit etwas ersetzen.
      Das sollte bei Hyundai auch bekannt sein da es kein Einzelfall ist.
      Weiß nicht ob deine Werkstatt da begeistert ist wenn du hin kommst und sagst sie sollen mal die andere Werkstatt kontaktieren.
      Kannst ihnen ja mal den Tip mit dem Injektor geben, falls sie nicht weiter kommen.

      Tucson 1,6 T-GDI, EZ: 11/2019, 2 WD, 6 Gang Manuell, N-Line in Shadow Grey

    • Hallo Jarno,
      danke für die Antwort. Aber mir hat der Werkstattmeister den ich Gut kenne gesagt das alle Daten schon bei Hyundai sind aber Hyundai noch nicht geantwortet hat. Und wenn es bei Dir ja auch erst vor kurzem war müssten die ja das eigentlich wissen. Na ich spreche noch mal mit Ihn und gebe Ihn den Tip. Danke!

    • Hey,
      bitte gerne.
      Ja das ist leider so, bevor Hyundai kein Go gibt dürfen sie bei Garantiefällen nichts machen, das ist bei den meisten Herstellern so.
      Kannst ja mal ein Feedback geben wie es ausgegangen ist.
      Gruß Jarno

      Tucson 1,6 T-GDI, EZ: 11/2019, 2 WD, 6 Gang Manuell, N-Line in Shadow Grey