Batterie des Autoschlüssels wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • xkol1 schrieb:

      Hallo TF71
      BA 3-12 Batteriewechsel Smart Key
      Achtung das Bild in der Anleitung stimmt nicht!
      Beim öffnen des Schlüssels mit Hilfe eines Messers, öffnet sich die vordere und nicht die hintere Seite des Schlüssels und dabei könnte die kleine Feder und das Teil welches den Notschlüssel entriegelt, wegspringen/runterfallen.
      An die Batterie CR2032 kommt man nur ran wenn man die Elektronik samt Bedienplatte und Silikondichtung aus der tieferen unteren Schlüsselhälfte entfernt.tucson-forum.de/index.php/Atta…1f950428eaa3db25dc0af9461tucson-forum.de/index.php/Atta…1f950428eaa3db25dc0af9461
      DB8CE226-0717-4408-930D-E0BA6D07BD7F.jpeg
      ""
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RO-50 ()

    • Warum sollte ich das Gehäuse des Smartkey mit einem Messer öffnen??

      Wenn ich den Notschlüssel doch viel besser als Hebel benutzen kann.

      Gruß
      Reginald

      Tucson 2.0 CDRi; 135KW; 48Volt; 4WD; Stellar Blue; Premium-Ausstattung (mit alles :) ); abnehmbare AHK; EU-Reimport aus Belgien; EZ 06/2019; am 19.08.2019 abgeholt

    • Zumindest weiß doch jetzt jeder wie die Batterie an den verschiedenen Schlüsseln zu wechseln sind.


      Ich habe den Tucson jetzt seit 3 Monaten und mich nervt dieser kleine Knopf mit dem man beim Smartkey den Notschlüssel ausklinkt. Gefühlt ist mir der Schlüssel schon 50 mal vom Schlüsselbund gefallen, auch schon fast unbemerkt. Immer wieder kommt man an diesen Knopf und hat nur noch den Notschlüssel am Schlüsselbund.

      Ich hab den Schlüssel wie hier beschrieben geöffnet und dann den Knopf runter gefeilt bis er im Schüsselgehäuse versenkt ist.
      Jetzt kann man mit einer Kugelschreiberspitze bequem den Notschlüssel ausklinken und es besteht nicht mehr die Gefahr eines ungewollten ausklinken.
      1C2F51DC-24E1-44B2-A494-F4D153F72B1E.jpeg

    • @Walkerafan

      "Jetzt kann man mit einer Kugelschreiberspitze bequem den Notschlüssel ausklinken", falls man denn immer nen Kugelschreiber oder ähnliches mit sich rumträgt.
      Wäre bei mir zb. nie der Fall, so dass ich mir dann noch ne Büroklammer mit an den Schlüsselbund machen müsste.

      Hyundai Tucson Premium Mr. Blue 1.6 T-GDI DCT 4WD, Leder, Panoramadach, Radar-Tempomat, championsblue

    • Cruiser1968 schrieb:

      falls man denn immer nen Kugelschreiber oder ähnliches mit sich rumträgt.

      Wäre bei mir zb. nie der Fall, so dass ich mir dann noch ne Büroklammer mit an den Schlüsselbund machen müsste.
      Ähm wie häufig nutzt man denn den Notschlüssel, sodass man auf ein Hilfsmittel angewiesen ist, um den dann versenkten Knopf betätigen zu können? ;) Ich habe den Notschlüssel in jetzt 3 1/2 Jahren noch nie gebraucht. :)

      Wenn Walkerafan das hervorstehen des Knopfes gestört hat, dann war das mit dem abfeilen doch keine schlecht Idee. Alternativ kann man ja auch, wie viele User incl. mir es machen, eine Silikonhülle nutzen. Darin ist der Knopf dann auch versenkt und zusätzlich verhindert/behindert man noch ein vorschnelles/versehentliches auslösen der Schalter für Tür und Heckklappe.

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium einmal mit allem, bitte. + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam


      Es gibt Menschen die haben einen Wohnwagen, oder Pferde, oder machen Holz usw. Die fahren nicht einfach so zum Spaß einen SUV mit Dieselmotor, die brauchen ihn auch im Alltag. Aber Spaß macht es natürlich auch. ;)