Sommer- oder Allwetterreifen?

    • minkimanki schrieb:

      Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Abrollgeräusche meiner Winterräder leiser sind, als die der Original-Sommerräder.
      Dem kann ich nur zustimmen. Allerdings habe ich andere Größen verbaut. Dazu schiebt der werksgelieferte Hankook Ventus Prime² bei Nässe über die Vorderräder - selbst bei Allrad. <X
      Winter - Top
      Sommer - Flop

      Wenn man halbwegs vernünftig fährt (nicht immer im Grenzbereich), dann reichen auch Allwetterreifen. Bin selber 3 Jahre lang mit solchen unterwegs gewesen (GoodYear). Aber hier war die Geräuschentwicklung am Ende so groß, dass ich sie dann nach 60.000km (5-6mm) ausgetauscht hatte.

      Tucson Intro Edition 2.0 CRDI 136PS AWD Automatik

    • webboy100 schrieb:

      Hallo,
      hat jemand diesen Ganzjahresreifen auf seinem Tucson?

      Goodyear Eagle RS-A2 245/45 R19 98V Ganzjahresreifen

      Wenn mein Fahrzeug im März kommt, wollte ich gleich auf Ganzjahresreifen umrüsten.
      Mein Fahrprofil als Pensionär passt............
      Die Vor- und Nachteile sind mir bewusst.

      Mir geht es um die Geräuschentwicklung der Reifen gegenüber der 19" Serienbereifung.


      Wer also schon Erfahrungen damit gemacht hat, bitte melden........


      Gruß aus dem sonnigen Aachen
      Andreas :thumbup:


      Die sind mE nicht zugelassen wegen dem V

      Hyundai Tucson T-GDI 1,6, 177PS, 4WD, DCT, Premium, MoonRock, Leder Beige, Panorama, 2017 Deutsche Ausführung
      +DLS Reference RM 6.2 +Axton A580DSP +Pioneer TS-WX120A +Huawei E8372 +Ladekantenschutz innen (Edelstahl) und außen (Folie)....


    • Reifen.de schrieb:

      Die erforderliche Maximalgeschwindigkeit Ihrer Reifen hängt von der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit (bbH) Ihres Fahrzeugs ab. Diese ist im Fahrzeugschein vermerkt. Der Geschwindigkeitsindex enthält stets einen Sicherheitsaufschlag und liegt damit etwas höher. Für die Berechnung kommt folgende Formel zum Einsatz:

      Geschwindigkeitsindex = bbH * 0,01 + 6,5 km/h

      201 km/h x 0,01 + 6,5 Km/h = 8,51 Km/h

      Darf also V fahren.......
      Hyundai Tucson "Style" in White Sand Metallic
      Motor: 1,6 T-GDI Benziner 177PS
      Getriebe: DCT 7- Gang Doppelkupplungsgetriebe
      Extras: 19" Alufelgen
      EZ: zum 01.03.2018
    • Für mich war Ganzjahresreifen nie ein Thema. Mittlerweile habe ich aber schon öfter gelesen, dass es hier enorme Verbesserungen gab und die deutlich besser geworden sind.

      Da der Dicke ja alles andere als ne agile sportliche Rennsocke ist, gefällt mir der Gedanke immer besser, auf solche Reifen umzusteigen.

      Gruß
      Andreas

      Hyundai Tucson 1.6T-GDi Advantage, deutsches Modell in micron-grey
      Erweiterungen: Axton A580DSP, Crunch GP690, AHK abnehmbar von gdw, Edelstahl-Applikationen.

    • webboy100 schrieb:



      Reifen.de schrieb:

      Die erforderliche Maximalgeschwindigkeit Ihrer Reifen hängt von der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit (bbH) Ihres Fahrzeugs ab. Diese ist im Fahrzeugschein vermerkt. Der Geschwindigkeitsindex enthält stets einen Sicherheitsaufschlag und liegt damit etwas höher. Für die Berechnung kommt folgende Formel zum Einsatz:
      Geschwindigkeitsindex = bbH * 0,01 + 6,5 km/h

      201 km/h x 0,01 + 6,5 Km/h = 8,51 Km/h

      Darf also V fahren.......
      Es geht dabei nicht nur um den Geschwindigkeitsindex, es geht auch um die Tragkraft der Reifen.

      2,0 CRDI 185 PS,Thunder grey :) , Premium, Automatik, EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, AHK , Hundegitter,hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Schmutzfänger (sind auch nötig aber bringen wenig)

    • Raumgleiter schrieb:

      Da der Dicke ja alles andere als ne agile sportliche Rennsocke ist, gefällt mir der Gedanke immer besser, auf solche Reifen umzusteigen.
      Genau das war auch meine Überlegung das Thema hat mich lange beschäftigt, habe mich dagegen entschieden aus den oben schon genannten Gründe.
      Wurde der Längere Bremsweg auch schon erwähnt?

      Gruß Albert
      Wenn irgendwo ein Blitzer steht, merkt Ihr wenn das Licht angeht

      Tucson Style, White Sand - 1.6 T-GDi 130 kW- 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe - LED- Hauptscheinwerfer - Sicherheits Paket- Deutsche Ausführung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kupi ()

    • Hallo erstmal bin seit eben hier online.
      Habe meinen Tucson jetzt seit Juni und bin auch am überlegen Ganzjahres-oder Winterreifen.
      Ganzjahresreifen gibt es als 19 Zöller nur von Goodyear und Pirelli (Reifendirekt/Reifen.com ), es ist richtig nur mit M+S Symbol.
      Das Schneepföcken symbol muss auf allen Reifen ab Herstellung Januar 2018 sein. Man kann also vom Gesetzgeber und auch von
      der Versicherung (jedenfalls meiner) Reifen fahren nur mit M+S Symbol, wenn der Reifen vor Januar 2018 hergestellt wurde, sprich momentan alle. Nachzulesen bei Reifendirekt. Bei meinem vorigen SUV bin ich "nur" mit Winterreifen gefahren. Hatte auch im Sommer keine Probleme und Abnutzung war auch nicht sehr groß, allerdings hatte ich diesen gebraucht gekauft. Und das Goodyear wie ich hier gelesen habe,ein amerikanischer Hersteller sprich Reifen ist, kann doch kein Manko sein. In den Nachrichten sieht man im Winter
      öfter Schneestürme in den USA. Die Frage wurde ja schon gestellt aber noch nicht beantwortet.......fährt jemand schon den
      Ganzjahresreifen 245/45r19 von z.B. Goodyear ?