Deutsche Übersetzung des Serviceheftes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutsche Übersetzung des Serviceheftes

      Hallo allerseits,

      ich habe gestern das Original-Serviceheft meines neuen Tucson / Modell 2019 / Edition 12.2017 (EU-Import aus Bulgarien) erhalten. Leider ist dieses (nachvollziehbar) nur auf Bulgarisch und Englisch.

      Kann mir jemand sagen wo ich eine deutsche Übersetzung erhalte?

      Besten Dank vorab und Grüße aus dem Taunus!

      ""

      Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (Benziner), EU-Modell (EZ: 07.2019): 7-Gang Automatik - 177 PS - Allrad - Polar White - Premium - Leder - Panoramadach

    • Du kannst das doch so nutzen. Geht doch nur darum, dass die Inspektionen dort eingetragen werden. Und da wird es egal sein, welche Ausführung das Serviceheft hat. Ein deutsches wirst du so nicht erhalten, da die ja eigentlich Fahrzeugspezifisch ausgestellt werden.

      Gruß,

      der Wildledermantelmann


      1,6 GDI VFL Intro Edition Schalter---------45.000km aktuell


      In der Realität ist die Wirklichkeit ganz anders !

    • Wildledermantelmann schrieb:

      Du kannst das doch so nutzen. Geht doch nur darum, dass die Inspektionen dort eingetragen werden. Und da wird es egal sein, welche Ausführung das Serviceheft hat. Ein deutsches wirst du so nicht erhalten, da die ja eigentlich Fahrzeugspezifisch ausgestellt werden.
      Hallo,

      danke für den Hinweis! Mir ging es auch nur um eine Übersetzung (von mir aus ne schlechte Kopie eines deutschen Heftes), damit ich mir das auch nochmal auf deutsch anschauen kann und nix verpasse um meine Garantieansprüche in den ersten fünf Jahren nicht zu gefährden.
      Hab schon mitbekommen, dass ich alle 30 Tsd. Kilometer zur Inspektion muss, aber alle 15 Tsd. Kilometer Ölwechsel machen muss. Kenne das so von meinem Audi bzw. Golf nicht, da habe ich 30 Tsd.-er Intervalle.

      Beste Grüße
      Stefan

      Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (Benziner), EU-Modell (EZ: 07.2019): 7-Gang Automatik - 177 PS - Allrad - Polar White - Premium - Leder - Panoramadach

    • Moin Stefan,

      stefan_1234 schrieb:

      damit ich mir das auch nochmal auf deutsch anschauen kann und nix verpasse um meine Garantieansprüche in den ersten fünf Jahren nicht zu gefährden.Hab schon mitbekommen, dass ich alle 30 Tsd. Kilometer zur Inspektion muss, aber alle 15 Tsd. Kilometer Ölwechsel machen muss.
      meinst Du das Serviceheft oder die Bedienungsanleitung? Im Serviceheft steht nichts dazu wann welcher Service gemacht werden muss. Siehe auch meinen Beitrag hier: Serviceintervall

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium einmal mit allem, bitte. :) + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam

    • In meinem deutschen Serviceheft steht alles, was zur Erhaltung der Garantie erforderlich ist: Übergabeinspektion, Serviceintervalle, Ölwechselintervalle, Ölsorten, Intervalle der Korrosionsschutzüberprüfung etc. sowie alles im Zusammenhang mit der Mobilitätsgarantie und noch einiges mehr.

      @stefan_1234

      Die Servicehefte, Garantiebedingungen, Garantieumfänge, selbst Wartungsintervalle etc. sind in den einzelnen Ländern unterschiedlich.
      Die Übersetzung deines Serviceheftes wird nicht dem deutschen entsprechen.

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Automatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte, außer Panoramadach + AHZV abnehmbar, Model für deutschen Markt

    • stefan_1234 schrieb:

      alle 30 Tsd. Kilometer zur Inspektion muss, aber alle 15 Tsd. Kilometer Ölwechsel machen muss. Kenne das so von meinem Audi bzw. Golf nicht, da habe ich 30 Tsd.-er Intervalle.
      Stefan. Ganz einfach - das ist reine Kohle machen. Die müssen ja bei ihrer langen Garantie sehen, dass sie auch etwas wieder davon herein bekommen.

      1.6 T - GDI Premium; 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, 2WD Frontantrieb, 177 PS; Stellar - Blue - Metallic, Baujahr 12/2018; Facelift 2019; Lieferung 02/2019; Panorama - Schiebedach, schwenkbare AHK original von Hyundai eingebaut ( von MVG - Made in Germany ) :):):)

    • @stefan_1234
      Mein bulgarischer EU Tucson ist von 2016 und wie in dem anderen Beitrag schon geschrieben sind in meinem bulgarischen Serviceheft die Wartungsintervalle und -arbeiten nicht aufgelistet. Sie können dort nur entsprechend händisch eingetragen und abgestempelte werden. Auch steht darin nicht was nötig ist um die Garantieansprüche aufrecht zu erhalten. Sieht Dein aktuelleres bulgarisches Serviceheft denn inzwischen anders aus?

      Unabhängig davon solltest Du das Thema eh mit einem autorisierten Hyundai Vertragshändler bei Dir vor Ort klären denn, wie Ubs schon richtig geschrieben hat, können sich die Wartungsvorgaben und Garantiebedingungen zwischen den Ländern unterscheiden. D.h. maßgeblich hier in D sind die Vorgaben der Hyundai Motor Deutschland GmbH, denn über die würde ein deutscher autorisierten Hyundai Vertragshändler die Garantieleistungen abwickeln.

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium einmal mit allem, bitte. :) + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam

    • juergen1860 schrieb:

      stefan_1234 schrieb:

      alle 30 Tsd. Kilometer zur Inspektion muss, aber alle 15 Tsd. Kilometer Ölwechsel machen muss. Kenne das so von meinem Audi bzw. Golf nicht, da habe ich 30 Tsd.-er Intervalle.
      Stefan. Ganz einfach - das ist reine Kohle machen. Die müssen ja bei ihrer langen Garantie sehen, dass sie auch etwas wieder davon herein bekommen.
      Genau juegen1860! Deshalb gibt der VAG Konzern auch nur 2 Jahre und hat häufig Turbolader Probleme.
      Aber schön das Du endlich für Dich wieder meckern kannst was Hyundai so alles falsch macht und Dich über den Tisch zieht!

      FL 1.6 T-GDI PREMIUM|AWD|DCT|ASCC|PANO|LEDER|MICRON GREY

    • Jim schrieb:

      @stefan_1234
      Mein bulgarischer EU Tucson ist von 2016 und wie in dem anderen Beitrag schon geschrieben sind in meinem bulgarischen Serviceheft die Wartungsintervalle und -arbeiten nicht aufgelistet. Sie können dort nur entsprechend händisch eingetragen und abgestempelte werden. Auch steht darin nicht was nötig ist um die Garantieansprüche aufrecht zu erhalten. Sieht Dein aktuelleres bulgarisches Serviceheft denn inzwischen anders aus?

      Unabhängig davon solltest Du das Thema eh mit einem autorisierten Hyundai Vertragshändler bei Dir vor Ort klären denn, wie Ubs schon richtig geschrieben hat, können sich die Wartungsvorgaben und Garantiebedingungen zwischen den Ländern unterscheiden. D.h. maßgeblich hier in D sind die Vorgaben der Hyundai Motor Deutschland GmbH, denn über die würde ein deutscher autorisierten Hyundai Vertragshändler die Garantieleistungen abwickeln.

      VG Jim
      Hallo Jim,

      lieben Dank für Deine Kommentare. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und das komplette Service-Heft kopiert. Problem ist nur, dass hier nur Anhänge bis 1 MB erlaubt sind, das Dokument aber jetzt 15 MB groß ist. Meinst Du ich könnte Dir das evtl. mal per Mail zwecks Bewertung schicken?

      Herzliche Grüße und Dank (auch an alle die geantwortet haben)
      Stefan

      Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (Benziner), EU-Modell (EZ: 07.2019): 7-Gang Automatik - 177 PS - Allrad - Polar White - Premium - Leder - Panoramadach

    • Hallo Stefan,

      grundsätzlich wäre das zwar kein Problem, aber würde Dir nicht wirklich etwas bringen. Wie schon gesagt steht im meinen bulgarischen Serviceheft nichts, aber auch rein gar nichts zu irgendwelchen Serviceintervallen oder Garantieansprüchen drin. Wenn in Deinem aktuelleren Serviceheft irgendetwas dazu steht haben sich die Bedingungen/Vorgaben in Bulgarien zwischenzeitlich ggf. geändert. Aber wie schon erwähnt sind die für Deutschland eh irrelevant, denn hier gelten die Vorgaben der Hyundai Motor Deutschland GmbH. Wie die dann für Dein Fahrzeug genau aussehen kann Dir nur die Hyundai Motor Deutschland GmbH, oder ein deutscher autorisierten Hyundai Vertragshändler sagen. Letzteres kann und sollte dann auch überprüfen ob Dein Fahrzeug (bereits) bei der Hyundai Motor Deutschland GmbH im System auftaucht, bzw. registriért ist.

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium einmal mit allem, bitte. :) + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam

    • Hallo Jim,

      alles klar, ich fahre morgen mal zu einem Vertragshändler...

      Beste Grüße
      Stefan

      Jim schrieb:

      Hallo Stefan,

      grundsätzlich wäre das zwar kein Problem, aber würde Dir nicht wirklich etwas bringen. Wie schon gesagt steht im meinen bulgarischen Serviceheft nichts, aber auch rein gar nichts zu irgendwelchen Serviceintervallen oder Garantieansprüchen drin. Wenn in Deinem aktuelleren Serviceheft irgendetwas dazu steht haben sich die Bedingungen/Vorgaben in Bulgarien zwischenzeitlich ggf. geändert. Aber wie schon erwähnt sind die für Deutschland eh irrelevant, denn hier gelten die Vorgaben der Hyundai Motor Deutschland GmbH. Wie die dann für Dein Fahrzeug genau aussehen kann Dir nur die Hyundai Motor Deutschland GmbH, oder ein deutscher autorisierten Hyundai Vertragshändler sagen. Letzteres kann und sollte dann auch überprüfen ob Dein Fahrzeug (bereits) bei der Hyundai Motor Deutschland GmbH im System auftaucht, bzw. registriért ist.

      VG Jim

      Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (Benziner), EU-Modell (EZ: 07.2019): 7-Gang Automatik - 177 PS - Allrad - Polar White - Premium - Leder - Panoramadach

    • Mein Serviceheft ist ein belgisches. Die Inspektionen / Ölwechsel werden vom Freundlichen eingetragen, genau so wie in ein Deutschsprachiges.
      Des Weiteren hat man die Rechnungen vom Autohaus. Das ein gültiger Beleg beim Verkauf.

      Fahr nach Hyundai, sei freundlich und Du wirst bestimmt positive Antworten bekommen.
      Jim hat es ja schon verdeutlicht.

      Bj.05/2016////2,0 CRDI,Automatik, 185 PS, Thunder grey , EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, Panoramadach, AHK , Hundegitter, hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Motorhaube foliert mit selbstheilender Steinschlagsschutzfolie, Heckschürze foliert in schwarz halbmatt, Schmutzfänger, Ladekantenschutz, Spurverbreiterung 30 mm je Achse, Hartpolitur mit Tiefenglanz, 19 Zoll Premium-Sommer-Felgen gepulvert in schwarz-matt.