Hyundai Testsieger im Auto Bild-Vergleich „Premium gegen preiswert"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hyundai Testsieger im Auto Bild-Vergleich „Premium gegen preiswert"

      hyundai.news/de/modell-news/hy…-premium-gegen-preiswert/

      Auch der Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 9,7-7,9, außerorts 6,7-6,2, kombiniert 7,8-6,9; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 179-157) punktet bei der Beurteilung durch Auto Bild mit „bequemen Sitzen“ sowie seinem großzügigen Raumangebot und fährt den Sieg gegenüber dem Audi Q3 ein......
      ""

      FL 1.6 T-GDI PREMIUM|AWD|DCT|ASCC|PANO|LEDER|MICRON GREY

    • Mal abgesehen davon das ich pers. auf "Tests" von Autozeitschriften nichts gebe, :whistling: scheint Audi, was man so hört und liest, bei der Qualität und Wertigkeit der aktuellen Modelle - gerade beim Q3 - doch nachgelassen zu haben. Ob der Tucson tatsächlich besser ist als ein Q3 mag ich nicht zu beurteilen.

      Mich erinnern solche "Tests" bzw. "Testergebnisse" immer an den Tucson meines Bekannten. Diesen hat er als Jahreswagen bei einem Hyundai Händler gekauft und das Fahrzeug war vorher als "Pressefahrzeug" direkt bei Hyundai im Einsatz. Sprich wurde Reportern und Redakteuren als Testfahrzeug zur Verfügung gestellt.

      Als wir dann Verstärker und Lautsprecher nach- bzw. umgerüstet haben, haben wir festgestellt das sämtliche Hohlräume im Fahrzeug (Armaturenbrett, Türen usw.) mit Dämmmaterial kompl. ausgestopft waren. War schon ein lustiger Anblick diese Riesenmenge an etwa handgroßen, weißen und mit Dämmmaterial gefüllten Päckchen zu sehen und wie sie in sämtliche Hohlräume gestopft wurden. :D Und nein, darin waren keine Drogen versteckt, sondern es war wirklich nur Dämmmaterial. :m0008:

      Kein Wunder also wenn so ein Fahrzeug von den "Testern" dann als besonders geräuscharm im Fahrzeuginneren gelobt/bewertet wird. :m0037: Das dürfte bei anderen Herstellern und deren Fahrzeugen aber wohl auch nicht anders laufen, sprich auch deren/diese "Pressefahrzeuge" werden speziell vorbereitet.

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jim ()

    • Bei dem Tucson handelt es sich um ein Premium Modell in White Sand und die Erstzulassung von 06/2015 war/ist direkt auf HMD. Der Hyundai Händler, den mein Bekannter auch gut kennt, hat diese zusätzlich Dämmung nicht gemacht. Auf Nachfrage meinte der Händler dann auch das es sich bei dem Fahrzeug wahrscheinlich um ein "Pressefahrzeug" von Hyundai handelt.

      Warum und für wen sollte HMD sonst alles mit Dämmmaterial vollstopfen. ;) Wenn das Fahrzeug ein Dienstwagen eines MA von HMD gewesen wäre, hätte dieser sich wohl nicht die Mühe gemacht sämtliche Innenverkleidungen zu entfernen, um dann alles mit Dämmmaterial vollzustopfen.

      Aber ok beweisen kann ich das natürlich nicht. :)

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam

    • Das die Hersteller, die Testmodelle, an die " Fachzeitschriften" in einer nennen wir es mal "modifzierten Art" schicken kenne ich aus der Hifi Branche nur zu Genüge.
      Da wird auf Teufel komm raus getrickst was nur geht ;)
      Und wenn die Türen bei den Tucson Serienmodellen auch besser gedämmt wären, würde es mit dem besseren Klang auch klappen :)

      FL 1.6 T-GDI PREMIUM|AWD|DCT|ASCC|PANO|LEDER|MICRON GREY

    • Heya, nicht jeden Test, nur bei Autozeitschriften bin ich schon immer vorsichtig! Ich glaube auch nicht an jede Bewertung, es gibt Bewerter die davon leben.
      Allerdings, so wie diese Bewertung erstellt wurde, kann ich zustimmen, der Tucson ist ein gutes Allroundauto zu einem angenehmen Preis, bin aber mal gespannt was wir Tucsonfahrer bald abkriegen, SUV Steuer usw. die SUV stehen ja nun am Pranger der Ökopolitiker, damit können sie gut ablenken von der Regierungsvielfliegerei und von ihrem Fuhrpark. Das wird dann mal kurz angesprochen und nun haben wir was getan. Richtig antun werden sie aber der Masse was!!!

      * CU *

      Style * 1.6 T-GDI * DCT * 4WD * SicherheitsPack * Phantom Black [ D 3-19 ] 8,8 L/100 80% Landstraße 8)
    • Es geht bei den Test nicht darum ob der Hyundai besser ist als der Q3 sondern ob sich der große Preisunterschied lohnt.Zu den Testmodellen hatte ich mich schon einmal geäußert.Ich habe mir schon häufiger die Frage gestellt warum die Fahrzeuge meistens bei der Übergabe schon ein paar Tausend km gelaufen haben.Für mich ist ein reeller Test ein Fahrzeug das direkt vom Band zum Kunden geht so wie es bei jeden Autokäufers ist.Deswegen glaube ich auch nicht alles was geschrieben wird.

    • Jim schrieb:

      Mal abgesehen davon das ich pers. auf "Tests" von Autozeitschriften nichts gebe, :whistling: scheint Audi, was man so hört und liest, bei der Qualität und Wertigkeit der aktuellen Modelle - gerade beim Q3 - doch nachgelassen zu haben. Ob der Tucson tatsächlich besser ist als ein Q3 mag ich nicht zu beurteilen.

      Mich erinnern solche "Tests" bzw. "Testergebnisse" immer an den Tucson meines Bekannten. Diesen hat er als Jahreswagen bei einem Hyundai Händler gekauft und das Fahrzeug war vorher als "Pressefahrzeug" direkt bei Hyundai im Einsatz. Sprich wurde Reportern und Redakteuren als Testfahrzeug zur Verfügung gestellt.

      Als wir dann Verstärker und Lautsprecher nach- bzw. umgerüstet haben, haben wir festgestellt das sämtliche Hohlräume im Fahrzeug (Armaturenbrett, Türen usw.) mit Dämmmaterial kompl. ausgestopft waren. War schon ein lustiger Anblick diese Riesenmenge an etwa handgroßen, weißen und mit Dämmmaterial gefüllten Päckchen zu sehen und wie sie in sämtliche Hohlräume gestopft wurden. :D Und nein, darin waren keine Drogen versteckt, sondern es war wirklich nur Dämmmaterial. :m0008:

      Kein Wunder also wenn so ein Fahrzeug von den "Testern" dann als besonders geräuscharm im Fahrzeuginneren gelobt/bewertet wird. :m0037: Das dürfte bei anderen Herstellern und deren Fahrzeugen aber wohl auch nicht anders laufen, sprich auch deren/diese "Pressefahrzeuge" werden speziell vorbereitet.

      VG Jim
      Hat Dein Nachbar Glück gehabt. Er hat ein drefach geprüftes Auto gekauft. :)
      Bj.05/2016////2,0 CRDI,Automatik, 185 PS, Thunder grey , EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, Panoramadach, AHK , Hundegitter, hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Motorhaube foliert mit selbstheilender Steinschlagsschutzfolie, Heckschürze foliert in schwarz halbmatt, Schmutzfänger, Ladekantenschutz, Spurverbreiterung 30 mm je Achse, Hartpolitur mit Tiefenglanz, 19 Zoll Premium-Sommer-Felgen gepulvert in schwarz-matt.
    • Dem neuen Q3, den wir dieses im Februar probegefahren hatten wäre um Dämmpäckchen sehr froh gewesen. Falls es etwas genutzt hätte...
      Bei über 120 km/h rauschte es laut auf der A-Säule und ab 140 km/h war der Motor deutlich wahrnehmbar.
      Irgendwo im Auto knarzten Kunststoffteile aufeinander und das DSG rupfte beim Anfahren.
      Sehr toll waren die Displays und mit sehr toll meine ich, dass die mich echt anfixten. Die Straßenlage war geradezu genial und die Lenkung regelrecht hochpräzise.
      Aber rund 60 Kilo-Euro für ein lautes und knarzendes Auto...
      Dennoch war ich dem Design innen und außen fast erlegen. Aber als man mir bei Audi dann erklärte, dass meine Beschwerde über laut und Knarzi-Schrabbi unangemessen sei, weil so was doch absolut preisklassentypisch sei - da hatte ich dann doch keine Lust mehr.

      So kam ich zum Tucson und bin mittlerweile überzeugter Hyundai-Kunde.

      Meine Olivia rauscht ein klein wenig auf der Hinterachse, was von den 19-Zöllern kommt. Wirklich nervig war es nicht. Ein bissel Alu-Butyl für 25 Euro haben das Thema gelöst.
      Das sehe ich - dafür ich satte 25.000 Euro weniger gezahlt habe und eine satte Garantie erhalten habe äußerst gelassen ein.

      05/ 2019 / Tucson / Deutsches Fahrzeug / 1,6 Premium / 177 PS / Allrad / Automatik / Olivine Grey / Weißes Leder / Panodach / ACC

    • Olivia schrieb:

      Irgendwo im Auto knarzten Kunststoffteile aufeinander und das DSG rupfte beim Anfahren.
      ...
      Aber als man mir bei Audi dann erklärte, dass meine Beschwerde über laut und Knarzi-Schrabbi unangemessen sei, weil so was doch absolut preisklassentypisch sei
      Genau das waren Punkte von denen ich auch schon gehört hatte. :) Was das "preisklassentypisch" anbelangt: Gerne wird dann auch noch von Audi direkt empfohlen gleich den Q5 oder Q7 zu kaufen, denn dieser wäre halt besser. :rolleyes:

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam