Abstandsradar rechts neben Nummernschild

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gante und Ensloh, vielen Dank für Eure Antworten :P
      Mir fiel das gar nicht auf, aber meiner Frau :thumbsup:

      ""
    • Mir ist das schon vor dem Kauf aufgefallen.
      Verkäufer darauf angesprochen: Das ist halt so bei Hyundai.
      Was soll ich sagen - kann ich leider auch nichts dran machen - sieht trotzdem K................aus.
      Anscheinend hat man sich da nicht allzu viele Gedanken über die Optik und das Aussehen gemacht, denn SCHÖN AUSSEHEN ist anders.
      Rechts neben dem Nummernschild hat man das Gitter und links davon diese billige Plastikblende. Sieht schon verrückt aus.
      Da hätte es im Zeitalter der heutigen Technik bestimmt andere Lösungen gegeben. Diese hier war anscheinend die billigste und einfachste von allen.

    • Jetzt weiß ich endlich, warum mir das noch nie aufgefallen ist.

      Ich habe gar kein Abstandsradar. ^^


      D.h, dass man ja evtl. das Gitter von einem Modell ohne Sensor verwenden könnte, dabei aber auf den Schutz verzichtet.

      307-d36580f3.jpg

      Bulgarischer "Trend", 1.6 GDI in Phantom Black,
      Neufahrzeug 2016 (VFL) ohne Tageszulassung,
      zusätzlich mit Sicht-Paket und Navi/Rückfahrkamera

    • Hallo Gemeinde ich hätte mal eine Frage zu der Frontschürze des facelifts ob das beim vorfacelift auch so ist kann ich nicht sagen und zwar geht es darum das am unteren lufteinlass quasi unter dem nummernschild auf der fahrerseite ein Gitter verbaut ist auf der beifahrerseite jedoch ein Plastikteil.
      Weiß jemand warum das so ist? Soll dadurch etwas geschützt werden? Rein optisch würde es ja besser aussehen wenn dort auch dieses Gitter verbaut wäre. Ich habe mal ein Bild angehängt damit man sieht was ich meine

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luckytucsondriver ()

    • Hallo Leute!

      Hat jemand Erfahrung mit Fehlermeldungen beim "Tempomat" -Cruise Control- und "Abstandsregulierung" FCA?

      Bekomme bei meinem (relativ neuen ) Kameraden urplötzlich Fehlermeldungen: ECC deaktiviert und FCA deaktiv, Radar blockiert!!

      Alle für mich sichtbaren Sensoren sind sauber, vielleicht überseh ich auch irgendwo ein verstecktes Teil, aber auch mein Werkzeugmeister kann sich nicht erklären, wie das so plötzlich auftaucht.

      Irgendeine Idee was man noch machen kann???...oder doch sicherheitshalber gleich ans Diagnosegerät?

      Danke...wünsch Euch eine schöne Vorweihnachtszeit. Udo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luckytucsondriver ()

    • Ich würde einfach mal in die Werkstatt fahren. Kostet Dich 10 min Zeit. Relativ neues Auto - kein Problem.
      Alles andere ist Sache der Glaskugel.

      2.0 CRDi Allrad Diesel 48 V-Mildhybrid, EZ: 10/19; Automatik, N-Line, Sicherheitspaket, Smart-Key, el. Heckklappe, Polar-White, abnehmbare AHK - soweit alles drin bis auf Komplett-Leder und Pano-Dach.