Zusätzlicher Video-Input für Kamera/TV/DVD über den AUX Eingang des Original Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zusätzlicher Video-Input für Kamera/TV/DVD über den AUX Eingang des Original Navi

      Hallo und einen schönen Abend,

      in Kürze erhalten wir unseren ersten Hyundai Tucson, Bj 2019, also ein Neufahrzeug.
      Trotzdem es die Premium-Version ist (also mit Rundumkameras, Arround View Monitor)
      würde ich, wie bei meinen bisherigen PKW's, weitere Kameras anschließen wollen.

      Die vorderen Kameras wurden bisher immer in die Seite (Kotflügel) eingebaut.
      Dies ermöglichte es mir, z. B. bei Hofausfahrten in die Seiten einzusehen, wenn nur die Schnauze meines Kfz aus der Ausfahrt herausragt.

      Wer es sich nicht vorstellen kann kann es sich in meiner Homepage ansehn:
      Meine verbauten Kamera an meiner Supra, damit ich um die Ecke sehen kann
      (Als ich meine Lösung 2003 auf meiner Homepage veröffentlichte, gab es dergleichen von keinem Automobilhersteller; erst ein Jahr später)

      Ich würde also zusätzl. Kameras einbauen wollen, und das Bild, bzw. Video der Kamera an dem vorhandenen 8 Zoll Monitor anzeigen lassen.

      Im Nachbar-Forum, bzw. sportage-driver Forum (na ja, irgendwo ist es doch eine gemeinsame Familie) gibts einen Beitrag:
      Zusätzlicher Video-Input für Kamera/TV/DVD über den AUX Eingang des Original Navi

      Laut Kia würde der AUX-Anschluss nur für Audio geeignet sein, aber ein User hat genau an diesem Anschluss einen Klinkenstecker mit Video (ich nehm an, 4-polig: Audio L+ R, Video, Masse) angsteckt, und dort seine externe Kamera angeschlossen.

      Hat das jemand schon beim Tucson probiert?

      Die Kenner sagen zwar, das geht nicht, weil auch in den Unterlagen nur Audio für den Aux-Anschluss vorhanden wären, aber hat jemand mal so einen Klinkenstecker schon mal tatsächlich ausprobirt?

      Nachfolgend und in der Anlage die Bilder von dem Sportage mit dem Kamera-Anschluss am Aux-Eingang:
      Sportage4_AUX_00.jpg Sportage4_AUX_02.jpg Sportage4_AUX_04.jpg

      Vielen Dank schon mal im Voraus

      ""

      Herzliche Grüße aus München
      Peter
      ______________________________
      es kann nur Einen geben ...

      _______________________________________________________________
      Hyundai Tucson 2019 1.6 Turbo 4WD DCT Premium Polar White

    • Hallo Peter,

      dazu habe ich hier im Forum bisher noch nichts gelesen. Bisher hieß es hier auch immer nur das der AUX- Anschluss nur für Audio geeignet wäre.

      Vielleicht hat ja zufällig jemand irgendein Video-Abspielgerät mit passenden Adapter und kann das kurz testen. Ich habe leider kein passendes Gerät.

      VG Jim

      PS: Willst Du wirklich bei Deinem Neuwagen, zusätzlich zu den Around View, noch Kameras in den Seiten verbauen. Mir würde das irgendwie weh tun mit den Löchern bohren usw. :)

      Seit 04/2020: Kia Sportage 2.0 CRDi Mildhybrid AWD GT Line

      Menschen mit narzisstischen Wesenszügen haben ein überhöhtes, aber zugleich instabiles Selbstwertgefühl. Sie wollen ihre Überlegenheit demonstrieren, indem sie ihr Gegenüber abwerten. Stellen sich Misserfolge ein, reagieren sie mit Ärger, Aggression oder abwertenden Äußerungen. Eine kritische Selbstreflexion findet nicht statt. :rolleyes:
    • Moin Moin,

      also wenn ich jetzt nur mal von den angehängten Bildern ausgehe, dann würde ich sagen, das es sich nicht um ein original Navi handelt sondern um eine Umrüstlösung. Demzufolgenach wurde dann auch sicherlich das original AUX-Kabel verändert. Das original AUX ist difinitiv nur eine dreipolige 3,5mm Audioklinke. Um ein zusätzliches Videosignal übertragen zu können braucht man mind. 4 Pole.

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi Automatik (noch 136 PS) 4WD, White Sands, Advantage, Leder

      Projekte: Licht, empfindlicherer Lichtsensor, Höher, Unterfahrschutz, AHK, Leistungssteigerung

    • Tristen Crow schrieb:

      also wenn ich jetzt nur mal von den angehängten Bildern ausgehe, dann würde ich sagen, das es sich nicht um ein original Navi handelt sondern um eine Umrüstlösung.
      Nö in dem verlinkten Beitrag in dem Sportage Driver Forum des Users AHO geht es wohl schon um das original Navi des Sportage 4.

      "Das bedeutet, dass der Aux-Input beim Original 8 Zoll Infotainment nicht nur Audio sondern auch Composite (FBAS) Videosignale verarbeiten kann."


      @Knight Rider
      Der auch im Sportage Forum angesprochene Punkt mit der Abschaltung des AUX-Input bei der Fahrt könnte ja auch noch ein Problem sein/werden.
      Ich habe auch eh noch das VFL-Modell mit dem WinCe Radio/Navi. Du kommt ja den FL Tucson und somit das neue Radio/Navi. Daher würde ein Test von mir Dir eh nichts bringen.

      VG Jim
      Seit 04/2020: Kia Sportage 2.0 CRDi Mildhybrid AWD GT Line

      Menschen mit narzisstischen Wesenszügen haben ein überhöhtes, aber zugleich instabiles Selbstwertgefühl. Sie wollen ihre Überlegenheit demonstrieren, indem sie ihr Gegenüber abwerten. Stellen sich Misserfolge ein, reagieren sie mit Ärger, Aggression oder abwertenden Äußerungen. Eine kritische Selbstreflexion findet nicht statt. :rolleyes:
    • Jim schrieb:

      PS: Willst Du wirklich bei Deinem Neuwagen, zusätzlich zu den Around View, noch Kameras in den Seiten verbauen. Mir würde das irgendwie weh tun mit den Löchern bohren usw. :)
      Hallo JIm,
      natürlich will ich den neuen Tucson nicht gleich bearbeiten, oder Löcher in das Blech bohren.

      Ich hatte mir vorgestellt, die Kamera in das schwarze Plastik unter dem Scheinwerfer zu verbauen. In diesem Plastikteil ist auch ein Parksensor verbaut, siehe Bild.
      Ich hoffe, dass dahinter noch genügend Platz ist.
      20190728_Hyundai_Kamera.jpg

      Herzliche Grüße aus München
      Peter
      ______________________________
      es kann nur Einen geben ...

      _______________________________________________________________
      Hyundai Tucson 2019 1.6 Turbo 4WD DCT Premium Polar White

    • Mittlerweile hab ich meinen Tucson erhalten, und hab einen vierpoligen Klinkenstecker in die AUX-Buchse gesteckt.
      Da es mehrere Belegungsvarianten gibt, hab ich zunächst mit Multimetergemessen.
      Das Ergebnis ist die Belegung, wie der unterste Stecker in dem beigefügten Bild.

      Nur der Videoanschluß ist nicht belegt (unendlicher Widerstand gegen Masse)

      Schade, damit muss ich mir eine andere Lösung für meine zusätzlichen Kameras einfallen lassen.

      Die weitere Vorgehensweise (Einbau der Seitenkamera) setze ich in einem neuen Thema fort:
      tucson-forum.de/index.php/Thre…camera-um-die-Ecke-sehen/

      Dateien

      Herzliche Grüße aus München
      Peter
      ______________________________
      es kann nur Einen geben ...

      _______________________________________________________________
      Hyundai Tucson 2019 1.6 Turbo 4WD DCT Premium Polar White

    • Hat das schon mal jemand beim Vfl Navi probiert

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/110000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten CoolSill, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • Selber probiert noch nicht, aber lt. Bedienungsanleitung vom Navi (Seite 24) soll es ja grundsätzlich funktionieren ( AUX Wiedergabe Video). Nur halt nicht während der Fahrt.

      Btw.: Wenn man irgendwo ein passendes Plätzchen dafür finden würde wäre der Einbau eines einfachen Android Smartphone oder Tablet wohl die beste Variante. Darauf kann man sich halt die unterschiedlichsten Quellen auf den unterschiedlichsten Wegen anzeigen lassen. Aber das passende Plätzchen ist halt das Problem. :) Trotzdem m.M.n. immer noch besser als nur irgendeinen "dummen" Monitor irgendwo zu platzieren.

      VG Jim

      Seit 04/2020: Kia Sportage 2.0 CRDi Mildhybrid AWD GT Line

      Menschen mit narzisstischen Wesenszügen haben ein überhöhtes, aber zugleich instabiles Selbstwertgefühl. Sie wollen ihre Überlegenheit demonstrieren, indem sie ihr Gegenüber abwerten. Stellen sich Misserfolge ein, reagieren sie mit Ärger, Aggression oder abwertenden Äußerungen. Eine kritische Selbstreflexion findet nicht statt. :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jim ()

    • Ich wollte den Kameraeingang für ein 360Gradmodul nutzen

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/110000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten CoolSill, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • So etwas in der Art dachte ich mir schon. ;) Aber die Videowiedergabe ist während der Fahrt halt nicht möglich. Das habe ich auch so in anderen Foren gelesen.

      Seit 04/2020: Kia Sportage 2.0 CRDi Mildhybrid AWD GT Line

      Menschen mit narzisstischen Wesenszügen haben ein überhöhtes, aber zugleich instabiles Selbstwertgefühl. Sie wollen ihre Überlegenheit demonstrieren, indem sie ihr Gegenüber abwerten. Stellen sich Misserfolge ein, reagieren sie mit Ärger, Aggression oder abwertenden Äußerungen. Eine kritische Selbstreflexion findet nicht statt. :rolleyes:
    • Ich weiß, auf das Dashboard aufgesetzte Dinge sehen meist komisch aus, aber wären halt eine Lösung beim VFL für ein Smartphone/Tablet als Display.

      Nur ein Beispiel:
      ebay.com/itm/7-8-GPS-Front-Das…035124138?redirect=mobile

      [Blockierte Grafik: https://www.koreamotorparts.com/images_hyundai/2015_All_New_Tucson/GPS-Navigation-Housing-finish-cover-For-HYUNDAI-ALL-NEW-Tucson-ix_01.jpg]

      VG Jim

      Seit 04/2020: Kia Sportage 2.0 CRDi Mildhybrid AWD GT Line

      Menschen mit narzisstischen Wesenszügen haben ein überhöhtes, aber zugleich instabiles Selbstwertgefühl. Sie wollen ihre Überlegenheit demonstrieren, indem sie ihr Gegenüber abwerten. Stellen sich Misserfolge ein, reagieren sie mit Ärger, Aggression oder abwertenden Äußerungen. Eine kritische Selbstreflexion findet nicht statt. :rolleyes: