Reifendruckkontrollsystem (RDKS)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      du kannst ihm nicht beibringen, dass 2,4 bar richtig sind. ||
      Die Sensoren messen den Druck und geben das an den BC und die Anzeige weiter.
      Ein Alarm kommt erst bei einer deutlichen Abweichung.Schätze bei 1,5 bar

      Hast du die Orginal-Sensoren?

      Bei 3,9 bar hätte ich Angst. Ich weiss einen Fall bei uns, wo der Mechaniker beim Reifenfüllen (Nutzfahrzeug) an die Decke geflogen ist. :m0033:

      MfG :)

      Hyundai Tucson 1.6 GDI, White Sand, Sichtpaket, Navi, AHK, 18-Zöller, LED-Fussbodenbeleuchtung :)
      Seitentürlauflichtreflektoren 8)

      " Nüchtern betrachtet ist es im Suv am besten" :D

    • Ich fahre 2,5. Die 3,9 werden deshalb draufgemacht, weil die Autos manchmal länger auf Lager stehen damit kein Standplatten entsteht. Also schnellstmöglich den richtigen Reifendruck einstellen. Eigentlich ist das aber meiner Meinung nach Sache des Auslieferers. Bei mir hatten die mitgelieferten Sommerräder auch einen so hohen Luftdruck. Ich hatte mein Auto im Dezember abgeholt und da waren die Winterräder drauf. Sie Sommerräder hatte mein Händler abgebaut und in den Kofferraum gelegt. Deshalb hatten sie noch den hohen Luftdruck.

      Info´s für Interessierte und Fans unserer sächsischen Rennstrecke unter sachsenring-fans.de
      LG aus HOTOlaf1
      :)4WD 1.6 T-GDi DCT Premium :)natürlich in ruby wine :P Hamsterhaken abnehmbar :saint:

    • Staufer schrieb:

      Also bei meinen 19" sind 2,8 bar drin :huh:
      Das sind lt. BD bei kaltem Reifen 0,4 Bar zuviel! Die BD gibt 2,4 Bar an. Bei längerer Autobahnfahrt kann auch 0,1 mehr rein. Der dauerhafte Druck von 2,8 Bar jedenfalls ist für die Reifen und das Fahrwerk des Dicken nicht zuträglich, vom Komfortverlust einmal ganz abgesehen. :(
      • Hyundai Tucson T-GDI 1,6, 177PS, 4WD, DCT, Premium, MoonRock, Leder Beige, Panorama. Deutsche Ausführung, D VH.
    • Renegade schrieb:

      du kannst ihm nicht beibringen, dass 2,4 bar richtig sind.
      Die Sensoren messen den Druck und geben das an den BC und die Anzeige weiter.
      Ein Alarm kommt erst bei einer deutlichen Abweichung.Schätze bei 1,5 bar
      Ja, aber wenn ich ihn richtig verstanden habe, kam bei 3.9 kein Alarm und jetzt bei richtigen 2.4 meckert das System, also stimmt ja was nicht.
      Grüße
      Michael

      Hyundai Tucson, 1.6 T-GDI DCT, 4WD, Platin (EU-Ausführung, AT, also alles drin), Thunder Grey, seit 12.08.2016 (EZ: 07/2016).
    • Also bei mir hat er bei 2.4 auch gemeckert nun sin 2.6 drauf und ab Werk waren auch 3.4 drauf

      Hyundai Tucson 2.0/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/EU-Neuwagen,42100Km aktuell
      Eingebaute ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, beleuchtete Einstiegsleisten, Umfeldbeleuchtung, Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + Lautsprecher von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

    • EXIXI schrieb:

      Also bei mir hat er bei 2.4 auch gemeckert nun sin 2.6 drauf und ab Werk waren auch 3.4 drauf
      Schon seltsam, laut Beschreibung gibt es ja je nach Beladung unterschiedliche Reifendrücke. Und 2,4 dürfte hierbei keines Falles zu wenig sein.
      Irgendwie muß man das doch einstellen/kalibrieren können.
    • Thunder schrieb:

      Irgendwie muß man das doch einstellen/kalibrieren können.
      Würde ich auch vermuten. Zumindest habe ich schon mal Videos gesehen, in denen ein Reifenhändler mit Gerät genau das gemacht hat, allerdings nicht bei Hyundai. Tja was solls, der Händler wird es sicher wissen...Dann könnte man auch gleich mal höflich nachfragen, warum der Wagen mit 3.9 auf den Reifen ausgeliefert wird... ;)
      Grüße
      Michael

      Hyundai Tucson, 1.6 T-GDI DCT, 4WD, Platin (EU-Ausführung, AT, also alles drin), Thunder Grey, seit 12.08.2016 (EZ: 07/2016).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bodiwodi ()

    • Also bei meinem Vorfahrzeug ging es so: Nach Aufpumpen musste ich im Bordcomputer einen Menüpunkt zum Merken des aktuellen Drucks aufrufen. Dort wurde ich aufgefordert einige Meter vor und wieder zurückzufahren. Danach kam die Meldung "Reifendruck erkannt". Bei Unterschreitung dieses Drucks um 0.5 Bar kam dann eine Warnung. Wie das nun bei Hyundai funktioniert konnte ich trotz intensiver Suche im Handbuch nicht finden. Werde also versuchen meinen "Freundlichen" zu konsultieren. Mache mir aber wenig Hoffnung da ich diesem schon bei der Fahrzeugübergabe beibringen musste, dass man die Öffnungshöhe der elektrischen Heckklappe einstellen kann.

      Tucson 1,7 CRDI 141 PS DCT blue, Premium, deutsches Modell, White Sand, Leder beige
    • Ich kann mir nicht vorstellen dass man den aktuellen Reifendruck nicht als neuen "Fixpunkt" fixieren kann. Bei meinen beiden Fahrzeugen (BMW E60 und Ford Kuga) geht das problemlos im entsprechenden Menüpunkt. Ist ja logisch, wenn ich von Sommer auf Winterräder wechsele, ist ein höherer Druck in den Reifen, im Frühjahr bei Wechsel von Winter auf Sommerfelgen ein niedrigerer Druck "Standard". Das muss man dem Tucson doch "sagen" können 8|

      Hyundai Tucson in der Farbe moonrock 185 PS Diesel Allrad Automatik Platin-Ausstattung EU-Import aus Österreich :D

    • Also meines Wissens nach wird hier nix beim Reifendruck fixiert.
      Im BC-Menü kann ich lediglich die Werte ansehen.

      Ich selbst fahre mit 2,4 (bei kalten Reifen)
      An warmen Tagen waren das dann auch mal 2,6-2,7

      Mit diesem Luftdruck bin ich ganz gut gefahren

      Hyundai TUCSON 1.6 GDi 132 PS
      EZ 02/2016
      Laufleistung 27.000 Km aktuell :thumbsup:

      M O O N R O C K mit 18" Dezenzt Dark Black

    • sand1301 schrieb:

      Also bei meinem Vorfahrzeug ging es so: Nach Aufpumpen musste ich im Bordcomputer einen Menüpunkt zum Merken des aktuellen Drucks aufrufen. Dort wurde ich aufgefordert einige Meter vor und wieder zurückzufahren. Danach kam die Meldung "Reifendruck erkannt". Bei Unterschreitung dieses Drucks um 0.5 Bar kam dann eine Warnung. Wie das nun bei Hyundai funktioniert konnte ich trotz intensiver Suche im Handbuch nicht finden. Werde also versuchen meinen "Freundlichen" zu konsultieren. Mache mir aber wenig Hoffnung da ich diesem schon bei der Fahrzeugübergabe beibringen musste, dass man die Öffnungshöhe der elektrischen Heckklappe einstellen kann.
      Man muss unterscheiden zwischen direkter Druckmessung, Sensoren wie bei unserem Tucson :)

      und indirektem Messystemen wie BMW oder Auti. Bei indirektem TPMS wird über die ABS Sensoren, der "Druck" kallibriert.(nicht gemessen !) :thumbdown:


      MFG

      Hyundai Tucson 1.6 GDI, White Sand, Sichtpaket, Navi, AHK, 18-Zöller, LED-Fussbodenbeleuchtung :)
      Seitentürlauflichtreflektoren 8)

      " Nüchtern betrachtet ist es im Suv am besten" :D

    • reflex schrieb:

      @sand1301

      In den Thread 'Wie-zufrieden-seid-ihr-mit-eurem-Tucson-Erfahrungsberichte' hattest du das zu harte Fahrwerk bemängelt. War diese Einschätzung eine Folge des viel zu hohen Reifendrucks, oder ist dir der Tucson auch mit korrektem Reifendruck noch zu hart ?
      Es ist ein klein wenig weicher geworden. Hauptgrund, denke ich aber, sind die 19´´ Räder mit dem 45-er %-Wert zur Reifenbreite. Das ist wenig und schlägt voll durch.
      Tucson 1,7 CRDI 141 PS DCT blue, Premium, deutsches Modell, White Sand, Leder beige
    • 19 Zoll klingt erst mal bombastisch, aber die Reifen haben wegen ihres großen Umfanges immerhin noch ca. 11cm Flankenhöhe. Das ist ungefähr das, was 'normale' Autos als Standardbereifung (17 Zoll) haben.
      Ich finde das Fahrwerk insgesamt sehr komfortabel. Das sagen im übrigen auch alle Autotests, die ich zum Tucson gelesen habe.

      Hyundai Tucson 1.6T-GDI DCT 4WD Premium in White Sand

    • Habe ja auch die 19er ´drauf. Finde das Fahrwerk und den Federungskomfort perfekt, möchte das auch nicht weicher haben, so kann man auch mal ne Kurve ohne Probleme etwas schneller nehmen.

      Grüße
      Michael

      Hyundai Tucson, 1.6 T-GDI DCT, 4WD, Platin (EU-Ausführung, AT, also alles drin), Thunder Grey, seit 12.08.2016 (EZ: 07/2016).