Standheizung - Erfahrungen

    • TusconTroll schrieb:

      Gut, falls Du nachfragst. Interessieren würde es mich auch, ob es wirklich schädlich ist, die Heizung vorzeitig auszuschalten. Was ich nur weiss bzw. gelesen habe, ist, daß man nicht schon nach 5 Minuten wieder ausschalten soll, wegen Rußrückständen und unverbranntem Benzin.

      Falls Du eine Info bekommst, wäre toll, wenn Du sie hier postest !
      Mach ich gern, obwohl Erkelenzer die Antwort schon gegeben hat.

      Ist meine erste Standheizung deshalb hake ich bei der Werkstatt trotzdem nach.

      2,0 CRDI 185 PS,Thunder grey :) , Premium, Automatik, EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, AHK , Hundegitter,hohe Schalenmatten

    • Neu

      In meiner Eberspächer Anleitung liegt ein Extra-Blatt für den Tucson mit drin, dort steht, Frontscheibenheizungstaste aktivieren, Lüftung auf Stufe 3-4 , AC aus und Temp auf jeden Fall auf HI.
      Der Autoverkäufer gab mir noch einen guten Tip: Wenn man die Sonnenblenden 3/4 runterklappt, verwirbelt die warme Luft noch mehr von der Sonnenblende zurück auf die Scheibe und enttaut sie schneller :thumbsup:

      Hyundai Tucson Advantage 1,6 T-GDI DCT 4WD PolarWhite Deutsche Ausführung, Eberspaecher Standheizung
      z.Zt. 16" Anggota Black Winter , Km-Stand 1700 :rolleyes:

    • Neu

      Wenn die Standheizung nach dem Ausschalten die Frontscheibenheizung aktiviert, verstehe ich nicht warum man die Lüftung auf 3-4 stellen soll.
      Frontscheibenheizung heißt ja Vollgas?!

      Aber ich werde es so wie du es beschrieben hast auf alle Fälle versuchen! Danke

      Hyundai Tucson 4WD 1.6T-GDi -White Sand mit Leder in beige und knallbums voll ;)

    • Neu

      Frontscheibenheizung bedeutet erstmal beim einschalten Vollgas, ja. aber vor allem bedeutet es, das alle verfügbare Luft auf die Frontscheibe geleitet wird. Und nach dem Drücken schaltet man den Lüfter runter auf 3-4.

      Bei mir aktiviert die Standheizung eigentlich nur das Gebläse in der voreingestellten Einstellung.
      Standheizung an... alle Luft auf die Frontscheibe mit Lüfterstufe 3-4 und Temp HI.

      Standheizung aus... Lüftung und Display auch wieder aus

      Hyundai Tucson Advantage 1,6 T-GDI DCT 4WD PolarWhite Deutsche Ausführung, Eberspaecher Standheizung
      z.Zt. 16" Anggota Black Winter , Km-Stand 1700 :rolleyes:

    • Neu

      Hallo zusammen,
      jetzt klinke ich mich auch mal kurz ein und schildere meine Erfahrungen. Ich habe nicht den ganzen Thread, könnte also sein, dass manches schon diskutiert worden ist.
      Ich habe Ende März bei meinem Freundlichen eine Everspächer easy remote einbauen lassen. Kosten: knapp 1900 € ohne Einbau. Den Einbau hatte ich beim Kauf rausgehandelt. Zum Glück, weil mein Freundlicher mir im Nachgang erzählt hat, dass es ein großer Aufwand war die Heizung einzubauen.
      Hyundai gibt wohl 8 Stunden zum Einbau vor. Bei mir hat er etwa 17 Stunden gebraucht.

      So nun zum Gebrauch.
      Ich schalte die Heizung entweder über die Fernbedienung, oder über die rote Leuchte (leuchtet wenn Heizung an ist) die gleichzeitig ein Schalter ist, an.
      Die Leuchte wurde bei mir links unterhalb des Lenkrades bei den anderen Schaltern eingebaut.
      Ich schalte die Heizung auch über den Knopf aus und habe bis jetzt kein Problem damit. Meines Wissens muss die heizung nicht nachlaufen, oder so.
      Das Einzige auf das man definitiv achten muss: Auf keinen Fall den Motor starten wenn die Heizung läuft. Das war bei meiner Webasto Heizung im alten Tucson auch so und auch in meinem VW Bus. Immer erst ausschalten und dann starten.
      Ansonsten macht die Heizung das was sie soll. Heizen und enteisen.
      Da unser Hund z.B. beim Einkaufen öfters mal im Auto bleiben muss, schalte ich die Heizung ein und stelle die Temperatur auf meine Wunschtemp. Meistens so 22 Grad.
      Das klappt sehr gut und das wageninnere ist auch nicht überhitzt.
      Das einzige was ich nicht einstellen kann ist die Lüftung. Aus welchen Auslässen die Luft auströmen soll kann ich regeln. Nur die Lüftungsstärke nicht.
      Das ging bei allen Vorfahrzeugen immer. Wie ist es bei Euch? Könnt ihr die Stärke regeln?

      Ich vermute, dass dies beim Einbau voreingestellt wird uns sich nur mittels Programm ändern lässt.
      bevor ich meinen Freundlichen damit "nerve", werde ich erstmal bei Eberspächer nachfragen. Mal sehen was die sagen.

      Ach und noch eine Frage die mir gerade einfällt. Wie weit geht Eure Fernbedieung etwa? Habt ihr Erfahrungen?

      2,0 l Diesel, Premium... so wie beim Dönermann... mit Alles außer scharf...

    • Neu

      Ahh, jetzt weiss ich auch, was das für eine Lampe unterhalb des Lenkrades ist.. hab mich shcon gewundert, für was die sein soll. Und das das ein Schalter ist, hab ich noch nie getestet. Muss ich mal machen. Danke für die Info ! Das hatte mir mein Verkäufer gar nicht erzählt... oder ich habe es in der Aufregung bei der Fahrzeugübergabe nicht mitbekommen. Ich habe 2200,- incl. Einbau bei Hyundai bezahlt.
      Ich kann die Stärke über die Lüftungstaste regeln, wobi ich gestehen muss, das ich während des Betriebs der Heizung noch nie im Fahrzeug gesessen habe und so auch nie die Lüftungsstärke beobachtet bzw. umgestellt habe.

      *EDIT* Es ist tatsächlich ein Taster, der rot leuchtet bei Betätigung und die Heizung einschaltet :m0008:
      Danke nochmal für die Info !

      Hyundai Tucson Advantage 1,6 T-GDI DCT 4WD PolarWhite Deutsche Ausführung, Eberspaecher Standheizung
      z.Zt. 16" Anggota Black Winter , Km-Stand 1700 :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TusconTroll ()

    • Neu

      Dass man die Standheizung erst ausschalten muss, um den Motor zu starten, ist mir neu. Aber na gut, die Entwicklung geht weiter. Hatte bisher unabhängig von der Standheizung der Motor starten können. Auch wenn ich vergessen hatte diese Einzuschalten, habe ich knapp vor Abfahrt eingeschalten und bin dann losgefahren. Somit kommt ja das Kühlwasser schneller zum Erwärmen und somit auch der Innenraum. Nachgelaufen sind bisher alle Standheizungen bei mir. Selbst die werksverbaute Luftstandheizung in meinem ehemaligen T5. Apropo T5 - Die war ja nun mal mehr für den Innenraum und konnte gar nicht auf die Frontscheibe gerichtet werden (Ausströmer unten in der re. B-Säule). Selbst mit dieser waren die Scheiben ruck zuck frei. Zumindest bei viel Schnee haben dann kurz die Scheibenwischer für klare Sicht gesorgt (Schnee war ja unmittelbar an der Scheibe angetaut).
      Bin auch noch am Überlegen. Stehe mehr auf Webasto und warte mal ab, ob es dafür auch bald einen vorkonfektionierten Leitungssatz gibt. Daran scheitert es bisher bei Webasto.

      Tucson Intro Edition 2.0 CRDI 136PS AWD Automatik

    • Neu

      Noch eine Info für alle mit Eberspächer-Heizung und solche, die eine einbauen lassen möchten:
      Ich habe es getestet, wenn die Heizung läuft, zeigt das Klima-Display nur die voreingestellte Temperatur an, sonst nichts. Drücken der Lüftertasten wird ignoriert, die Lüfterdrehzahl ändert sich nicht.

      Hyundai Tucson Advantage 1,6 T-GDI DCT 4WD PolarWhite Deutsche Ausführung, Eberspaecher Standheizung
      z.Zt. 16" Anggota Black Winter , Km-Stand 1700 :rolleyes:

    • Neu

      Hi
      @AW-D
      ich habe Webasto eingebaut, also sollte es schon alles käuflich zu erwerben sein.
      Also ich starte und fahre los auch wenn die Heizung noch läuft.
      Laufzeit bei mir 20min und da habe ich keine Betriebstemperatur um die 90Grad lt. Anzeige!

      Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platinausstattung:) + Hyundai AHZV abnehmbar, Webasto Standheizung
    • Neu

      Auf 90°C (kompletter Kühlkreislauf) wird es die Standheizung wohl nicht schaffen. Ist aber schon viel, viel besser als wie bei einem Kaltstart.

      Habe bei Hyundai mal nachgefragt und die sagten mir, dass der Einbau von Eberspächer Standheizungen einfacher ist. Deshalb werde jetzt auf Webasto verzichtet.
      Mache mich noch weiter kundig aber danke für die Info.

      Tucson Intro Edition 2.0 CRDI 136PS AWD Automatik

    • Neu

      Hi
      vielleicht als Entscheidungshilfe
      Webasto 5 EV, TM100 für 1'800€ in einer Boschwerkstatt!
      Gehe aber persönlich hin die Onlinevergleichsangebote über das Portal der Boschvertragspartner schwanken stark. (2300 - 1800)

      Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platinausstattung:) + Hyundai AHZV abnehmbar, Webasto Standheizung
    • Neu

      Hmhm.... das man mit laufender Standheiztung den Motor starten darf, ist mir neu. Die Werkstatt die mir meine Webasto in meinen Ur-Tucson eingebaut hat, hatte mir
      damals gesagt, dass ich das auf keinen Fall machen darf, da sonst die Standheizung, oder irgendein Tail davon kaputt geht.
      Daraus habe ich geschlossen, dass ich das grundsätzlich nicht machen darf. Fragt mich jetzt nicht was kaputt gehen kann.... bin da technisch nicht so versiert...

      Mein Freundlicher hat mir Eberspächer empfohlen, weil scheinbar dort die Bauteile einzeln austauschbar sind. Wenn also was defekt ist muss nicht z.B. die ganze Brennereinheit getauscht werden....

      2,0 l Diesel, Premium... so wie beim Dönermann... mit Alles außer scharf...

    • Neu

      @AW-D:
      Ich habe in meinem 1,7 CRDI eine Webasto Sthzg im Juni 2016 nachträglich einbauen lassen. Es ist eine vorkonfektionierte für den 2,0L Diesel die in meinen passt, da es zu dem Zeitpunkt noch keine speziell für den 1,7L gab. Läuft problemlos, wie eigentlich alle Webastos die ich bisher hatte. Auch ich fahre von Anfang an mit laufender Sthzg los, Probleme gibt es keine.

      Gruß Hans

      Hyundai Tucson 1,7 CRDI, EU aus Bulgarien mit fast Allem :thumbsup: .

    • Neu

      archenova schrieb:

      Mein Freundlicher hat mir Eberspächer empfohlen, weil scheinbar dort die Bauteile einzeln austauschbar sind. Wenn also was defekt ist muss nicht z.B. die ganze Brennereinheit getauscht werden....
      na viel Vertrauen zu Eberspächer hat er dann wohl nicht, wenn er schon von Teilewechsel spricht. Das spricht schon eher für Webasto :)
      Mein Werstattmeister(Bosch)hat seine erste Webastodieselheizung mitgenommen und schon in seinem 3 Wagen verbaut. Vorgängermodel von der aktuellen Heizung!
      Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platinausstattung:) + Hyundai AHZV abnehmbar, Webasto Standheizung
    • Neu

      Hmhmhm.... naja, sagen wir mal so. Er hat da einen Nerv bei mir getroffen.
      Ich hatte in meinem Ur-Tucson eine nachträglich eingebaute Webasto. Wenn ich die nicht regelmässig im Sommer laufen habe lassen, dann war definiziv
      im folgenden Winter wieder etwas kaputt. Meistens mussten gesamte Bauteile getauscht werden...
      Auf Grund dessen zieht natürlich bei mir das Argument, dass Eberspächer mosular aufgebaut ist.
      Im Übrigen hätte meine Werkstatt mir auch Webasto eingebaut. ;)

      Ich habe am WE mal die Zündung bei laufender Standheizung eingeschaltet. Fazit: das rote Licht geht aus und meiner Meinung nach damit auch die Standheizung.....

      2,0 l Diesel, Premium... so wie beim Dönermann... mit Alles außer scharf...