ADAC Kündigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ADAC Kündigen

      Hallo, weiss jemand von Euch, ob man bei ADAC Plus Mitgliedschaft aufgrund der Beitragserhöhung ein Sonderkündigungsrecht hat?
      LG

      ""

      Tucson Fl Trend T-GDI, DCT, Phantom Black, Deutsch, 19 Zoll Premiumräder, Eibach Spurverbreitung, 15mm vorne, 20mm hinten

    • Soweit ich gehört habe nein, denn der ADAC argumentiert das im Gegenzug auch die Leistungen verbessert wurden. Zumindest wurde das einem Nachbarn von mir so vom ADAC gesagt ... Ich habe aber keine Ahnung was daraus geworden ist und ich selber bin kein ADAC Mitglied.

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black - Premium einmal mit allem, bitte. + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam


    • Genau das ist der springende Punkt. Ich habe ne Rechnung bekommen wo steht, dass der Beitrag angepasst wird. Was sich verbessert wird nirgendswo erwähnt. Wenn ich jetzt direkt bei ADAC frage, dann werden die mir mit Sicherheit einen vom Pferd erzählen, deshalb hoffe ich das jemand was näheres weiss. Mein neuer Beitragsjahr beginnt am 1.4.2020

      Tucson Fl Trend T-GDI, DCT, Phantom Black, Deutsch, 19 Zoll Premiumräder, Eibach Spurverbreitung, 15mm vorne, 20mm hinten

    • VLN Fan schrieb:

      deshalb hoffe ich das jemand was näheres weiss.
      Ich habe eben mal per Tante Google gesucht. Dort findet man/ich auch nur div. Beiträge von verärgerten Kunden, die wegen der Beitragserhöhung kündigen wollten und bei denen der ADAC die Kündigung nicht akzeptiert hat. Ich konnte nichts dazu finden das der ADAC bei irgendjemanden eine Sonderkündigung wegen der Beitragserhöhung akzeptiert hat. Eine Aussage z.B. von einem Anwalt zu dem Thema konnte ich leider auch nicht finden.

      Ich befürchte das Du diese Kröte schlucken musst. :/

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black - Premium einmal mit allem, bitte. + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam


    • Normalerweise gehört der Passus mit dem Sonderkündigungsrecht in das Schreiben mit der „Beitragsanpassung“.
      Es gibt jedoch „Firmen“, die bei sowas darauf hinweisen, daß eine Sonderkündigung nur ab einer bestimmten prozentualen Beitragserhöhung möglich ist. „Sky“ z.B. hat freundlich darauf hingewiesen, daß es erst ab einer Erhöhung von mindestens 10% möglich ist. Natürlich hat man dann immer so 8 - 9% erhöht.
      Schau Dir das Schreiben nochmal genau an. Wenn nix drin steht, erstmal kündigen, auf das Sonderkündigungsrecht bestehen, wenn abgelehnt wegen „verbesserten Leistungen“ einfach darauf bestehen, daß man diese „Verbesserung“ nicht möchte.
      Und dann nicht locker lassen.

      2.0 CRDi Allrad Diesel 48 V-Mildhybrid, EZ: 10/19; Automatik, N-Line, Sicherheitspaket, Smart-Key, el. Heckklappe, Polar-White, abnehmbare AHK, Krell-Soundsystem - soweit alles drin bis auf Komplett-Leder und Pano-Dach.

    • Mittlerweile hab ich eine ADAC Antwort auf die Sonderkündigung gefunden

      Dateien

      Tucson Fl Trend T-GDI, DCT, Phantom Black, Deutsch, 19 Zoll Premiumräder, Eibach Spurverbreitung, 15mm vorne, 20mm hinten