Anhängerkupplung Original oder Drittanbieter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn du das gelernt hast: klasse, würde ich dann auch nicht anders machen. Hier im Forum sind aber nicht nur Fachleute unterwegs, sondern auch viele Laien wie ich, die selbst mit technischem Sachverstand auf ihre Werkstatt oder auf die Aussagen von Händlern vertrauen müssen. Oder dem sportlichen Ehrgeiz erliegen und dann das "Basteln" anfangen.

      Der erwähnte Filialist bietet auch nicht die Hyundai-AHK von MVG, sondern Brink oder Westfalia an. Zum "anlernen": das nennt sich hier "Fahrzeugcodierung" mit der Randbemerkung "nicht bei jedem Fahrzeug erforderlich". Als Fachmann wirst du dazu nur den Kopf schütteln. Der Laie, falls er die Hinweise überhaupt entdeckt hat, muß dann auf die Händleraussage vertrauen. Ohne jetzt Behauptungen aufstellen zu wollen: wie das dann aber ausgehen könnte, das kennt man von den Erfahrungsberichten mit anderen großen Filialisten ja zur Genüge.

      ""

      [*]
      [/list]Tucson FL von 2019, 1,6 T-GDI, 177 PS, weiss, AHK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von guenterohneh ()

    • @guenterohneh:

      ... dem ist nichts hinzuzufügen, außer evtl. bei den Preisen, da geht mehr Premium mit allem liegt bei ca. 48 - 50 Tsd.

      Aber das ändert ja nichts an Deiner grundsätzlichen Aussage.

      Grüsse

      Alfons

      Tucson FL, Ezl: 12.2018, Premium, 2.0 CRDI, 185 PS, Automatik, 48 Volt Mildhybrid, HTRAC, Reifen: 245/45r19, Phantom-Black, Lederpaket anthrazit, vollständige Ausstattung (ohne Panoramadach, (ist nicht so meine Sache)) + AHZV abnehmbar, Model vom deutschen Händler / für deutschen Markt, Verbrauch lt. BC: 8.5 ltr/100

    • spline schrieb:

      Kann jemand sagen, wie der Elektro Anschluss beim Selbstanbau von statten geht?
      Hab mal bei Volvo xc90 eine AHK angebaut. Dort musste man den Kabelbaum nur im Kofferraum in einen ab Werk vorliegenden Stecker stecken und fertig.
      Wie ist's beim Tucson?
      Du kannst Fahrzeugspezifische E-Sätze für den Tucson bestellen, da brauchst du auch nur z.b. den Stecker vom Rücklicht des Fahrzeugs abmachen und den E-Satz dazwischen klemmen, lediglich beim Rückfahrscheinwerfer und bei der Nebelschlußleuchte musst du den E-Satz direkt in den Kabelbaum einbinden bzw. vorher das passende Kabel suchen.

      Gruß
      Maik

      Hyundai Tucson 2 Liter CRDI, 136PS, 2WD, Handschalter, Syle Austattung mit zusätzlich LED Scheinwerfern in Polar-weiß :thumbup: .

      Kilometerstand aktuell: 217.000 km und immer noch Probleme mit der Kiste die Hyundai nicht in den Griff bekommt...

    • @spline
      Das Kabel in den Motorraum musst du aber jedem E Satz legen welchen man im Tucson verbaut.

      Wie bitte willst du sonst die beiden Steuergeräte die hinten verbaut werden mit dauerstrom versogen?

      Gruß
      Maik

      Hyundai Tucson 2 Liter CRDI, 136PS, 2WD, Handschalter, Syle Austattung mit zusätzlich LED Scheinwerfern in Polar-weiß :thumbup: .

      Kilometerstand aktuell: 217.000 km und immer noch Probleme mit der Kiste die Hyundai nicht in den Griff bekommt...

    • spline schrieb:

      Das zu vermeiden war ja meine Frage.
      Ich weiss, wenn ich Plastik Verkleidung abbauen muss, hat diese hinterher keine "Nippel" mehr und hält nie wieder richtig. :(
      Stimmt nicht. Etwas Vorsicht ist allerdings geboten. ^^

      Gruß,

      der Wildledermantelmann


      1,6 GDI VFL Intro Edition Schalter---------48.000km aktuell

      Eine Lösung hatte ich, sie passte jedoch nicht zum Problem, aber wenn du mal Probleme brauchst,...... ich bin für dich da.!

    • Neu

      spline schrieb:

      Das zu vermeiden war ja meine Frage.
      Ich weiss, wenn ich Plastik Verkleidung abbauen muss, hat diese hinterher keine "Nippel" mehr und hält nie wieder richtig. :(
      Die einzige Verkleidung die ich demontiert habe war die hinten links im Kofferraum.

      Das Kabel nach vorn habe ich einfach unter die bestehenden Verkleidungen geschoben ohne etwas abzubauen, lediglich hinten bevor ich das Kabel unter die Verkleidung geschoben habe, habe ich es mit einem Kablebinder fest fixiert und dann nochmal im Fahrerfußraum wo es wieder "zum vorschein" kommt, der rest bis vor zur Batterie war dann auch nicht das Problem, durchgegangen bin ich dann an der Lenkung weil dort ein recht weicher Gummi ist den man gut durchstoßen kann.

      Gruß
      Maik

      Hyundai Tucson 2 Liter CRDI, 136PS, 2WD, Handschalter, Syle Austattung mit zusätzlich LED Scheinwerfern in Polar-weiß :thumbup: .

      Kilometerstand aktuell: 217.000 km und immer noch Probleme mit der Kiste die Hyundai nicht in den Griff bekommt...