Anhängerkupplung Original oder Drittanbieter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anhängerkupplung Original oder Drittanbieter?

      Hallo, bin neu hier. Bin seit 2 Jahren zufriedener Tucsonfahrer. Spiele mit dem Gedanken meinem Tucson mit einer abnehmbare Anhängerkupplung nachrüsten lassen. Mir wurde gesagt, dass man unbedingt eine Hyundai Originale bei Hyundai einbauen lassen sollte damit es im Fall auch keine Probleme mit Garantie gibt. Soll zwar teurer sein.... Habe mir mehrer Angebote von Hyundai Werkstätten in meiner Nähe eingeholt. Der Preis liegt inkl. Einbau bei verschiedenen Hyundai Werkstätten zwischen 740 und 1150 EUR. Für die gleiche Leistung! Ok muss bei der günstigsten zwar 50 Km fahren aber das lohnt sich ja wohl. Wie seht ihr das Original oder fremde Kupplung?

      ""
    • Beim Vergleich der Angebote solltest du darauf achten, ob der Einbau mit oder ohne Dauerplus erfolgt. Dies hat schon u.a. einen Einfluss auf den Preis und ist von deinen Anforderungen abhängig (Dauerplus ist z.B. unter Umständen für Wohnwagenbetrieb erforderlich).
      Unter Original meinst du sicher eine Anhängerkupplung von MVG. Diese wird von Hyundai vertrieben, ist aber auch ein Zulieferteil. Mir wurde diese (abnehmbar) von meinem Freundlichen im Rahmen des Autokaufs verbaut und ich bin zufrieden.
      Mit weiteren Herstellern kannst du sicher genau so zufrieden sein. Kriterium sollte die Handhabung und der Preis sein.
      Beim Elektrosatz werden in der Regel die Parkpiepser nicht automatisch abgeschalten (also bei der Rückwärtsfahrt per Hand abschalten oder sich am piepsen nicht stören). Neuere Elektrosätze schalten evtl. die Piepser ab. Aber da solltest du dich im Vorfeld erkundigen, wenn es dir wichtig ist.
      Der nachträgliche Einbau sollte auf die Garantie keinen Einfluss haben. Im Fehlerfall (Elektrik) sehe ich allerdings schon einen Vorteil, wenn alles aus einer Hand kommt.

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Automatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte, außer Panoramadach + AHZV abnehmbar, Model für deutschen Markt

    • MCTheo schrieb:

      Habe mir mehrer Angebote von Hyundai Werkstätten in meiner Nähe eingeholt. Der Preis liegt inkl. Einbau bei verschiedenen Hyundai Werkstätten zwischen 740 und 1150 EUR. Für die gleiche Leistung! Ok muss bei der günstigsten zwar 50 Km fahren aber das lohnt sich ja wohl.
      Du hast doch sicherlich eine Hyundai Vertragshändler bei dem Du Deinen Tucson gekauft hast und/oder bei dem Du Inspektionen und ggf. Garantiearbeiten durchführen lässt. Den würde ich dann für den Kauf und Einbau der AHK auch bevorzugen, damit alles aus einer Hand kommt, bzw. Du immer den gleichen Ansprechpartner hast. Sollte dieser Vertragshändler teurer sein als andere, würde ich bzgl. des Preise mit ihm ein wenig verhandeln und ihm die Vergleichspreise nennen.

      Ich bevorzuge jedenfalls einen Hyundai Vertragshändler und würde nicht - je nach Leistung und Kosten - zwischen den Händlern hin und her wechseln. :) Es sei denn es gebe gute Gründe dafür. Z.B. das ich mit einer Leistung nicht zufrieden war und/oder mich der Händler irgendwie enttäuscht hätte.

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam

    • Bei allen Angeboten handelt es sich um AHK + Elektrik ohne Dauerplus. Normalerweise bevorzuge ich es auch bei einer Werkstatt zu bleiben. Wegen ein paar EUR hätte ich nichts gesagt. Aber bei einem derartigen Preisunterschied.... Solange alles von einer Hyundai Vertragswerkstatt gemacht wird, läuft auch Garantiemässig alles.

    • MCTheo schrieb:

      Normalerweise bevorzuge ich es auch bei einer Werkstatt zu bleiben. Wegen ein paar EUR hätte ich nichts gesagt. Aber bei einem derartigen Preisunterschied....
      Natürlich gibt es irgendwo eine Schmerzgrenze und die genannten max. € 410,00 Differenz würde ich auch nicht zahlen. :) Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen das diese Differenzen - bei absolut identischer Leistung - bei Deinem bisherigen Hyundai Vertragshändler das letzte Wort sind. Deshalb: "Pistole auf die Brust setzen", den Vergleichspreis nennen und vielleicht + € 100 on top gegenüber dem günstigsten Preis bieten. Schließlich möchte der Händler Dich ja wahrscheinlich auch als Kunden behalten.

      Auch kannst Du ja mal nachfragen wie Dein bisherigen Hyundai Vertragshändler diese/seine Preisdifferenz begründet. ;)

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam

    • Servus
      Was ist mit selber anbauen?
      Habe mir ein Abnehmbare für 366 Eurönchen bei mir ums Eck Augsburg gekauft,nartürlich Komplett und den Händler kenne ich seit fast 20 Jahren. Ich würde sie immer wieder selber einbauen. Der E-bausatz ist heute auch wirklich einfach,kein großer Kabelbaum.Ihr gibs auch ne Super Anleitung mußt mal schauen.Ich glaube war in 2 Stunden fertig.
      Gruß celsius

      Tucson 3/2016 1,6/177PS 7Gang Automatik. Ohne - Navi,Xenon,AHK und hintere Scheibentönung
      Nachgerüstet -11 Zoll Android Navi,Rückfahtkamera,Xenon,abnehmbare
      AHK,Scheibentönung
      Spurverbreiterung 40mm,
      Pedalbox(liegt super am Gas)

    • Ich habe mir am Freitag in Augsburg eine abnehmbare AHK + Westfalia-Fahrradträger bestellt. Montagetermin 2. Septemberhälfte. Ich wollte bewusst nicht zum Hyundai-Händler sondern sie bei einem Spezialisten einbauen lassen für den das Einbauen Tagesgeschäft ist. Der Hyundai-Händler baut sicher nur wenige ein.

      Hyundai Tucson in der Farbe moonrock 185 PS Diesel Allrad Automatik, Platin-Ausstattung, EU-Import aus Österreich mit vollwertigem 19"-Aluersatzrad :D - seit 30.11.17 mit "optimiertem" Soundsystem (Verstärker, Subwoofer im Reserverad) 8o

    • AICUJ274 schrieb:

      Ich wollte bewusst nicht zum Hyundai-Händler sondern sie bei einem Spezialisten einbauen lassen für den das Einbauen Tagesgeschäft ist.

      Elwood schrieb:

      Ich habe meine AHK bewusst bei Hyundai einbauen lassen.
      Kann so oder so sein. :) Die Frage ist eigentlich nur wer dann von beiden schon mehr Erfahrungswerte mit dem An-/Einbau bei einem Tucson hat und das hängt ganz individuell von der jeweiligen Werkstatt ab. Verallgemeinern kann man das eigentlich nicht.

      Grundsätzlich ist der An-/Einbau auch kein Hexenwerk und irgendwelche Fallstricke gibt es bei dem Tucson auch nicht. Nach drei - vier An-/Einbauten beim Tucson sollte sich da eine gewisse Routine einstellen und der Werkstattmitarbeiter fit darin sein.

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam

    • Ich habe beim Kauf des Tucson die abnehmbare von MVG vom Händler anbauen lassen. Wie bei Elwood so um die 850 Tacken. Bin bislang zufrieden. Nur die Stromdose ist etwas "lummelig." Für Wohnwagenfahrer - Hollandöse ist auch mit dran (am Träger neben der Kupplung).

      Tucson 1.6 T-GDI, 4WD, 6 Gang-Manual, Style, Micron Grey, EZ:02/19, Bürstner Wohnwagen Bj. 1996 Scala 535TK 1,36to

    • Neu

      Ich habe meine Anhängerkupplung damals selber angebaut und mit der Garantie war das auch überhaupt kein Problem die bleibt weiter erhalten, die Kosten haben sich mit anklappbarer Steckdose und Fahrzeugspezifischem E Satz auf 220€ belaufen für die Starre Kupplung.

      Mir war der Preis den mein Freundlicher für eine Starre Anhängerkupplung von gut 800€ und für ne Abnehmbare für gut 1000€ aufruft einfache zu teuer für das was ich da als gegenwert bekomme angebaut bekommt :thumbdown: .

      Für ne 1000€ Anhängerkupplung erwarte ich das die Parksensoren sich selber beim einlegen des Rückwertsganges abschalten auch das die Beleuchtung des Anhänger dabei komplett überwacht und mir auch der defekt im Bordcomputer angezeigt wird, was aber so nicht der Fall ist, genausowenig ist für den Tucson keine Anhängerstabilitätskontrolle lieferbar, dafür ist das in meinen Augen alles zu teuer, wo anders bekomme ich ne Schwenkbare Anhängerkupplung ab Werk für 800€ mit all den oben genannten dingen.

      Gruß
      Maik

      Hyundai Tucson 2 Liter CRDI, 136PS, 2WD, Handschalter, Syle Austattung mit zusätzlich LED Scheinwerfern in Polar-weiß :thumbup: .

    • Neu

      Maik380 schrieb:

      wo anders bekomme ich ne Schwenkbare Anhängerkupplung ab Werk für 800€ mit all den oben genannten dingen.
      Ich war auch ganz erstaunt, wie teuer doch Hyundai in seinem Zubehör/Ersatzteile ist. Habe mir auch die von MVG abnehmbar einbauen lassen für ca. 1.050 €.
      Das das total überteuert war, habe ich später erfahren bei einigen Anfragen. Dafür bekommt eine elektrisch ausfahrbare ähnlich wie bei Mercedes. Nicht voll elektrisch aber voll schwenkbar.

      1.6 T - GDI Premium; 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, 2WD Frontantrieb, 177 PS; Stellar - Blue - Metallic, Baujahr 12/2018; Facelift 2019; Lieferung 02/2019; Panorama - Schiebedach, schwenkbare AHK original von Hyundai eingebaut ( von MVG - Made in Germany ) :):):)

    • Neu

      Ich bezahle 1134 € für eine abnehmbare + Westfalia-Bikelander-Fahrradträger. Durch die Kombination gibts 3 % Nachlass/Skonto.

      Preis für die Kupplung+E-Satz+Einbau 734 € ohne den Träger

      Hyundai Tucson in der Farbe moonrock 185 PS Diesel Allrad Automatik, Platin-Ausstattung, EU-Import aus Österreich mit vollwertigem 19"-Aluersatzrad :D - seit 30.11.17 mit "optimiertem" Soundsystem (Verstärker, Subwoofer im Reserverad) 8o

    • Neu

      Moin Jürgen,

      juergen1860 schrieb:

      Ich war auch ganz erstaunt, wie teuer doch Hyundai in seinem Zubehör/Ersatzteile ist. Habe mir auch die von MVG abnehmbar einbauen lassen für ca. 1.050 €.
      den Preis macht aber nicht Hyundai sondern Dein Händler. ;) Wie Du hier lesen kannst haben andere User für die gleiche Leistung bei ihrem Hyundai Händler nur rund € 850,00 bezahlt. Wenn Dir Dein Hyundai Händler dafür mehr Geld abgeknöpft hat ist das halt schlecht für Dich, aber gut für ihn.

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi EU-Modell (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam