2L 185PS Diesel, Problem mit dem Dieselpartikelfilter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2L 185PS Diesel, Problem mit dem Dieselpartikelfilter

      Wer hat beim 2L Diesel 185PS FL Probleme mit dem Dieselpartikelfilter?

      War es ein Problem und ist jetzt gelöst?
      Was war defekt?
      Wer hat den Fehler gefunden?

      Besteht es noch?
      Was würde bisher gemacht und untersucht?
      Wer hat bisher gesucht?

      ""

      TLE Premium 2018(FL) 2,0L Diesel 136kw 4WD Automatik

    • Häh was für Probleme, da musst du schon konkret werden

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/89000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten CoolSill, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • Ich habe im Bezug auf Dein Thema nichts im Hinterkopf.
      Probleme mit dem Dieselpartikelfilter gibt es nicht.

      Bj.05/2016////2,0 CRDI,Automatik, 185 PS, Thunder grey , EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, Panoramadach, AHK , Hundegitter, hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Motorhaube foliert mit selbstheilender Steinschlagsschutzfolie, Heckschürze foliert in schwarz halbmatt, Schmutzfänger, Ladekantenschutz, Spurverbreiterung 30 mm je Achse, Hartpolitur mit Tiefenglanz, 19 Zoll Premium-Sommer-Felgen gepulvert in schwarz-matt.
    • Lachsack (Markus) hatte ja schon mal ein Problem mit dem DPF (Partikelfilter nach 450km zu, Austausch) und wahrscheinlich gibt es jetzt wieder ein Problem damit?

      @ Lachsack
      Hier im Forum gibt es nur ganz wenige Beiträge zu Problemen mit dem DPF beim Tucson. Auch ansonsten findet und hört man wenig zu irgendwelchen derartigen Problemen. Nur im Motor-Talk Forum gibt es einen Beitrag des Users "skeptiker2" vom 03.05.2019 der über arge Probleme berichtet. Das scheint mir aber eine Ausnahme zu sein.

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam

    • Auch wenn mein 2 Liter Diesel im Tucson ne reine gurke ist und schon weit mehr wie 30.000€ an Garantiereperaturen hinter sich hat in den nicht mal 3 Jahren muss ich gestehen das ich bis jetzt bei aktuell über 183.000km mit dem Partikelfilter noch überhaupt keine Probleme hatte und habe, ich weiß nichtmal ob es da überhaupt ne Warnlampe dafür gibt denn an war noch keine.

      Gruß
      Maik

      Hyundai Tucson 2 Liter CRDI, 136PS, 2WD, Handschalter, Syle Austattung mit zusätzlich LED Scheinwerfern in Polar-weiß :thumbup: .

    • Wen man den Diesel wie einen Diesel benutzt, sprich keine Fahrten zum Becker um die Ecke, dann halten die ewig. Bei deinen Fahrschulwagen gehe ich davon aus, dass du meistens mit warmen Motor unterwegs bist und der Dpf hat genug Zeit um sich zu reinigen.

      Tucson Fl Trend T-GDI, DCT, Phantom Black, Deutsch, 19 Zoll Premiumräder, Eibach Spurverbreitung, 15mm vorne, 20mm hinten

    • Genau darum ging es mir. Habe ich einfach ein Montagsauto erwischt oder gibt es Flächendeckend ein Problem. In meinem Fall testet die Werkstatt, der Flying Doctor von Hyundai und diverse Leute am Schreibtisch seit 6 Monaten und 7000km am Problem rum.

      Wie oben schon von Jim geschrieben besteht das Problem seit km 450. Der Partikelfilter sitzt zu, nach Regeneration sitzt nach kürzester Zeit der Filter wieder zu und es befinden sich über 20g im Filter.

      Es wurden jetzt wieder alle Teile neu bestellt und es werden der Oxikat, DPF und sämtliche Abgasrelevantensensoren getauscht.
      Auslöser soll aktuell ein, man beachte die Wortwahl, zu genau gefertigtes Abgasrückführungsventil sein, das dadurch manchmal fest hängt und die Probleme verursacht. Ich lasse mich überraschen.

      Die Werkstatt sagt inzwischen wir sind mit unserem Latein am Ende und wir sind keine Ingenieure bei Bosch. Aber sie geben sich richtig Mühe das Ganze zu klären und Hyundai anzutreiben. Bisher gab es immer einen brauchbaren Leihwagen ohne Murren und jammern.

      @Jim werde mal in MotorTalk reinschauen .

      @Maik sorry aber du bist kein Maßstab für eine normale Nutzung. ;)

      TLE Premium 2018(FL) 2,0L Diesel 136kw 4WD Automatik