EU-Neuwagenkauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naja in der Regel kostet der Ölwechsel im Schnitt 140€. Das hängt aber stark vom Ölpreis ab.

      ""
    • HI,

      also selbst der Überteuerte ATU verlangt nur 95 Euro ! Freie Werkstätten weniger ! Kommt natürlich auf das Land und den Wohnort dort an. Den Tucson selber gabs im Ruhrgebiet auch überall deutlich billiger als in meiner Gegend. Für ne Stunde Autofahrt ein paar tausend Euro zu dem besten Angebot Vor-Ort gespart, das rechnet sich.

      In meinem Fall habe ich 10 Liter Öl nach Werksvorgabe für insgesamt 40 Euro gekauft (die große Maschine braucht 6,3 L, da komme ich mit einem Kanister nicht aus). Für das gleiche Öl (wer weis ob die überhaupt das "Gute" im Kanister haben ?) hätte ich in der Werkstatt rund 30 Euro pro Liter bezahlt. Muss ja nicht sein ......

      Grüße

      Hyundai Tucson 1.6 GDI 132 PS Handschaltung, Baujahr 2018, Modell 2018 (bereits neues Multimediasystem mit Carplay etc.)



    • Werkstätten wollen ihre Kunden bestimmt nur über den Leisten ziehen, oder ?

      V168330 schrieb:

      HI,

      Für das gleiche Öl (wer weis ob die überhaupt das "Gute" im Kanister haben ?) hätte ich in der Werkstatt rund 30 Euro pro Liter bezahlt. Muss ja nicht sein ......

      Grüße

      Gruß,

      der Wildledermantelmann


      1,6 GDI VFL Intro Edition Schalter


      In meinem Alter habe ich schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, ich kann mich nur nicht mehr daran erinnern.

    • Tja,

      wenn mir ne Werkstatt für einen Liter Öl der im EK max. 4-6 Euro kostet 15 Euro abnimmt, dann las ich das Geld in der Werkstatt !

      Wenn die Werkstatt aber meint, 500% des Ek's zu verlangen, halte ich das für Wucher...., dann müsste ja ein 0,2er Bier in der Kneipe auch locker 10-15 Euro kosten und unsere Tucsons wären dann so ca. 100 bis 150 Tausend Euro teuer ! Wäre aber wahrscheinlich für Euch auch normal .....

      Und wenn man beim renomierten Großhandel kauft, sollte auch das drin sein, was draufsteht ! Da die Werkstätten in unserer Gegend sich da vermutlich auch eindecken, habe ich zumindest die gleichen Chancen wie die Werkstatt !

      Wenn man sein Öl beim amazon oder Ebay kauft, muss man das schon eher fragen ...., die sind aber meist auch nicht billiger ...., also warum sollte man das dann tuen......

      Grüße

      Hyundai Tucson 1.6 GDI 132 PS Handschaltung, Baujahr 2018, Modell 2018 (bereits neues Multimediasystem mit Carplay etc.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von V168330 ()

    • Wer für einen stinknormalen Ölwechsel 150 oder 200€ oder auch noch mehr bezahlt sollte schon mal darüber nachdenken.
      Außerdem ist der Tucson ja auch nicht gerade ein Sport- oder Luxuswagen, bei dem 6 / 8 oder sogar 10 ltr. Öl gewechselt werden.
      Der Preis sollte nicht überzogen sein und sich doch im Rahmen bewegen. Der Händler oder die Werkstatt sollte auch immer damit rechnen,
      das er den Kunden nicht verliert oder verärgert.
      Ansonsten muss man sich beim nächsten mal anderweitig umsehen oder verhandeln.
      VORHER Preis grob ausmachen und vereinbaren - dann muss man sich im NACHHINEIN auch keine Vorwürfe machen und sich ärgern.

      1.6 T - GDI Premium; 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, 2WD Frontantrieb, 177 PS; Stellar - Blue - Metallic, Baujahr 12/2018; Facelift 2019; Lieferung 02/2019; Panorama - Schiebedach, schwenkbare AHK original von Hyundai eingebaut ( von MVG - Made in Germany ) :):):)

    • @Wildledermantelmann mit löschen das verkneife ich mir, da es nicht lange dauert bis die Diskussion, in einem anderen Thread, wo es natürlich auch nichts zu suchen hat, weiter geführt wird, Ordnung im Forum mag wohl in letzter Zeit niemand.

      2.0CRDI/ASH Blue/136PS/EZ 01-2016/89000Km aktuell
      Ind. Ladeschale, Lauflichttürreflektoren, bel. Einstiegsleisten CoolSill, Umfeldbel., Spiegel mit integriertem Blinker, Endstufe von Axton A480DSP + LS von Eton Front & Rear, Subwoofer Crunch GP690, Junsun Dashcam Spiegel
      Merchandise
      Werkstatthandbuch

      Grüße aus Thüringen

    • V168330 schrieb:

      .... Lediglich das Öl bring ich nun selber mit, sonst ist der Umfang gleichgeblieben...
      Das sind die Besten, nichts bezahlen wollen und dann auch noch das Öl selber mitbringen...

      Und wie der Wildledermantelmann schon schrieb (unfassbar, dass ich mal einer Meinung mit ihm bin), immer schön drücken bis zur Insolvenz...
      Wenn alle Kunden so wie Du verhandeln, ihr Öl selber mitbringen etc. kann es durchaus passieren (ja, auch bei einem Stundensatz von € 120,00), dass sich das alles nicht mehr rechnet und entweder im "worst case" die Insolvenz angemeldet werden muss, oder der Stundensatz noch höher geht..

      Du weißt ja sicherlich selber, dass die € 120,00 nicht netto sind.. ;)

      Ich für meinen Teil bin bei einem Hyundai Händler mit dem ich zufrieden bin, der aber augenscheinlich auch teurer als andere sind (was ich von Preisvergleichen für Leistungen in der FB Gruppe, oder auch hier mitgenommen habe).
      Da ich dort aber gut, nett und freundlich behandelt wäre, zahle ich im Endeffekt auch gerne etwas mehr, solange es nicht übertrieben mehr ist..
      Bei mir bisher so im Bereich 5-10%.

      Gruß

      -------------------------------------
      Hyundai Tucson 1,6 mit 132 PS in kroatischer Ausführung
      Seit Juni 2017