Neuwagen - Autowäsche?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuwagen - Autowäsche?

      Hallo in die Runde.
      Habe seit kurzem einen "Dicken", mein allererster Neuwagen.

      Immer wieder mal hörte ich, dass ich "am Anfang" lieber nicht in eine Waschanlage fahren soll.
      Wie händelt ihr das? Ist da etwas dran?

      Danke, Gruß newbieneu

      ""
    • newbieneu schrieb:

      dass ich "am Anfang" lieber nicht in eine Waschanlage fahren soll.
      Wie händelt ihr das? Ist da etwas dran?
      Hi,

      eigentlich kann man davon ausgehen das auch ein Neuwagen schon einige Wochen "auf Halde" stand und somit der Lack ausgehärtet ist. Außerdem wird das Auto vor der Auslieferung aufbereitet und dabei geht`s üblicherweise auch durch eine Waschstraße. ;)

      Wichtig ist das man eine gute Textilwaschanlage (keine mit Kunststoffbürsten) benutzt und das das Auto vorher per Hochdruckreiniger vorgereinigt wird.

      Beispiel Textilwaschanlage und Quelle der Bilder: lappland-os.de/technik/
      Lappland_1.JPG
      Lappland_2.JPG

      Ganz feine Mikrokratzer gibt aber auch bei einer Textilwaschanlage. Dagegen hilft nur das Auto regelmäßig zu konservieren.
      Eine Handwäsche ist - wenn man es richtig macht - natürlich immer schonender für den Lack, aber inzwischen fast überall auf Privatgrundstücken verboten. :(

      VG Jim

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi (EZ: 07.2016): 6-Gang - 136 PS - Allrad - Phantom Black
      Premium + AHK + Pioneer GM-D1004 + Blueskysea B1W Dashcam

    • Meiner ist auch ganz neu. Ich wasche auf alle Fälle im ersten Jahr von Hand mit anschließender Versiegelung mit Wachs von 3M Rosa. Zum Thema Verbot: Leute geht es noch ? Bald gibt es regeln zum richtigen Hintern abwischen. Von dem bisschen Staub abwaschen geht es den Planeten weder besser noch schlechter. Nehmt ein Biologisch Abbaubares Autoshampoo und alles ist gut. Eine Motorwäsche ist natürlich ein No Go.

    • Wenn es so einfach wäre, wäre es schön. Leider ist dem nicht so. Die meisten Gemeinden verbieten das Waschen der Fahrzeuge im öffentlichen Verkehrsraum und auf Privatgrundstücken sofern kein Ölabscheider vorhanden ist. Der Grund ist relativ einfach, bei der Fahrzrugwäsche werden Fette und Ölrückstände in die Kanalisation gespült die nur sehr schwer in den Kläranlagen zu reinigen sind.

      • Hyundai Tucson T-GDI 1,6, 177PS, 4WD, DCT, Premium, MoonRock, Leder Beige, Panorama. Deutsche Ausführung, D VH.
    • Wir haben bei uns eine Anlage mit Handwäsche wo es guten Kunden stillschweigendend gestattet ist das Fzg. mit Eimer und Schwamm zu
      waschen.Letztendlich fahren da alle hin um den Lack zu schonen nach dem Motto wessen Brot ich eße dessen Lied ich singe.Mein Tucson
      bekommt alle 6 Wochen eine Nano -Wachsversiegelung und sieht nach 13000km aus wie am ersten Tag. ;)

      Kleben die Fliegen hinten am Schild bleibt die Verbrauchsanzeige mild :D

    • arablue schrieb:



      bekommt alle 6 Wochen eine Nano -Wachsversiegelung und sieht nach 13000km aus wie am ersten Tag. ;)
      Also mein Tucson bekommt auch ca-alle 6 Wochen eine Nano-Versiegelung,Regenwasser perlt wie am ersten Tag ab,und im Winter habe ich die Erfahrung gemacht das Eis z.b.auf den Seitenscheiben sich leichter abkratzen läst,und Schnee auf dem Dach leichter vom Dach zu fegen ist.Nachteil bei Regen in der Nacht ist die Schlierenbildung,in den ersten Tagen,aber ich kann die Nano-Versiegelung nur empfehlen.

      Gruß Thomas

      Hyundai Tucson 1,6 T-GDI DCT 4WD Premium Platinum Silber.Alles drin außer das Panoramadach.

    • Moin Allerseits,
      ich hab den Tucson noch vor der ersten Wäsche zum Aufbereiter gebracht und eine Keramikversiegelung machen lassen.
      Das ist jetzt knapp 3 Monate her, bis jetzt kann ich nichts negatives Berichten.
      Ich fahr damit ganz normal durch die Waschstraße, Standardwäsche.
      Er sieht immer noch aus wie am ersten Tag. Das Wasser perlt hervorragend ab.
      Bin mal gespannt wie die Langzeiterfahrungen werden.

      1,6 T-GDI Allrad mit DKG, EZ 07/2017
      Sicherheitspaket, Smart Paket incl. LED Scheinwerfer, Anhängerkupplung abnehmbar, Ganzjahresreifen und
      OEM Pioneer Audio upgrade. :thumbup:


      In case of fire, do not use the Lift :D8o=O;)
    • matrixyz schrieb:

      Moin Allerseits,
      ich hab den Tucson noch vor der ersten Wäsche zum Aufbereiter gebracht und eine Keramikversiegelung machen lassen.
      Das ist jetzt knapp 3 Monate her, bis jetzt kann ich nichts negatives Berichten.
      Ich fahr damit ganz normal durch die Waschstraße, Standardwäsche.
      Er sieht immer noch aus wie am ersten Tag. Das Wasser perlt hervorragend ab.
      Bin mal gespannt wie die Langzeiterfahrungen werden.
      Bei sowas wäre es auch immer interessant zu wissen, was so etwas kostet.
      Wenn Du uns das noch mitteilen würdest..... :)
    • Klar,
      ist kein Geheimnis, wobei ich das Glück hatte, daß ich der zweite beim Aufbereiter war, der sich für eine Keramikversiegelung entschied.
      Vorzugspreis 78 EUR.
      Wobei dazu kommt das keine Vorbehandlung nötig war, da Neulack.
      Wir lassen alle unsere Fahrzeuge da Versiegeln, bis jetzt immer Acrylversiegelt und hatten damit auch sehr gute Erfahrungen.
      Teilweise hielt die Versiegelung 1,5 Jahre.
      Normalpreis mit Vorbehandlung fängt bei 95 EUR an und richtet sich nach Fahrzeuggröße und Lackzustand.

      1,6 T-GDI Allrad mit DKG, EZ 07/2017
      Sicherheitspaket, Smart Paket incl. LED Scheinwerfer, Anhängerkupplung abnehmbar, Ganzjahresreifen und
      OEM Pioneer Audio upgrade. :thumbup:


      In case of fire, do not use the Lift :D8o=O;)
    • Oder ein Thread: Pflege
      Der nächste käme sicher mit Insektenentfernung, Teerspritzer, Flugrost, Bremsstaub... :)
      Von Unterboden redet sowieso niemand mehr...

      Tucson TLE, Bj 2015, Premium, 185PS, Automatik, 4WD, Polarweiß, volle Hütte, außer Panoramadach + AHZV abnehmbar, Model für deutschen Markt