Einpresstiefe und andere Fragen

    • Einpresstiefe und andere Fragen

      Zuallererst muss ich mich mal entschuldigen; als Neubesitzer eines Tucson habe ich viele Fragen, die ich hier im Forum schon an verschiedenen Orten gestellt habe - mea culpa, aber es tuen sich fast jeden Tag neue Fragen auf. Umso mehr möchte ich mich dafür bedanken, dass hier immer so nett und sachlich geantwortet wird.

      Nun zu meiner Frage: ich möchte mir für den Winter Alufelgen anschaffen, komme aber mit Lochkreis und Einpresstiefe durcheinander. Mir ist mittlerweile klar, dass die Felgen einen Lochkreis von 5x114,3 17zoll haben müssen. Aber wie sieht es mit der ET aus? Reicht eine ET von 48 aus? In meiner COC steht etwas von ET 51? und muss ich beim kauf hinsichtlich der Schrauben etwas beachten? Auch hier scheint es ja tatsächlich Unterschiede zu geben....

    • Die meiste Felgen benötigen eigene vorgeschriebene Schrauben/ Müttern. Wenn du eine Zubehörfelge kaufen willst informiere dich genau ob und welche ABE / Gutachten erforderlich ist. Darin stehen dann auch alle erforderliche Daten und Auflagen.

      • Hyundai Tucson T-GDI 1,6, 177PS, 4WD, DCT, Premium, MoonRock, Leder Beige, Panorama. Deutsche Ausführung, D VH.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DAhn ()

    • Steffen, du hast Recht, da muss man sehr aufpassen, sonst passt es nachher nicht.
      Bin nur grad unterwegs, sonst könnte ich genauer nachschauen.
      Aber du musst den richtigen Lochkreis haben, sonst passt die Felge nicht auf die Narbe.
      Und die gesamte Felge muss stimmen. Sprich Größe Breite Einpresstiefe.
      Es gibt viele Felgen die eigene Schrauben benötigen, aber auch solche auf die die original Schrauben passen.
      Das steht alles in der ABE.
      Wenn du da Zweifel hast, aber ne Felge gut findest, poste ruhig oder schreib mir, dann schau ich gern ob Sie passen würde

      Hyundai Tucson 1.7 crd 141ps DCT spanische Version Tecno Sky Safe
      BMW 120da xdrive M 190ps

    • Ich kenne Mich auch eher mit Motorrädern aus, von daher verlasse Ich Mich beim anstehenden Felgenkauf auf die Suchfunktion der Felgen Onlineshops. Gesucht wird in meinem Fall 4 Sommer Kompletträder in 17 Zoll mit Sensor und ABE. Treffer gibt es reichlich. Wenn man keinen Plan hat, ist das meiner Meinung nach eine sichere Sache. Ich habe Mir jetzt die Alutec Shark ausgesucht.
      Gruß Rudi

      Dateien
    • Hallo SebTaylor,

      hier wäre jetzt z.B. mal ein Modell, wo ich Hilfe bräuchte:

      Winterbereifung 215/40R 17 87W

      Alufelgen mit ABE für Hyundai, Kia, Mitsubishi, Volvo .u.v.m.
      7Jx17 H2, ET 40, Lochkreis: 114,3 Lochzahl: 4, Mittenloch 67,1mm -70,4mm, Radlast: 675 kg

      Ich finde im Internet mit der KBA nr. keine ABE

    • Steffen2109 schrieb:

      Hallo SebTaylor,

      hier wäre jetzt z.B. mal ein Modell, wo ich Hilfe bräuchte:

      Winterbereifung 215/40R 17 87W
      215-40-17 geht nicht. Der Reifengroße fehlen 14 % Umfang.

      Es geht 225-60-17.

      2,0 CRDI 185 PS,Thunder grey :) , Premium, Automatik, EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, AHK , Hundegitter,hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Schmutzfänger (sind auch nötig aber bringen wenig)