Lederpflege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,
      nachdem ich zum ersten Mal ein Auto mit heller Lederausstattung habe,
      wäre es toll, wenn mir jemand Tipps zu deren Pflege geben könnte.
      Gibt es spezielle Pflegemittel? Wie sind evtl. Flecken zu behandeln?

      ""
    • Oh je, das Thema "Lederpflege". Im Parallel-Forum ist diesbezüglich ein wahrer Streit vom Zaun gebrochen.
      Natürlich nichts gegen Deine Frage, die ist absolut berechtigt.
      Ich hoffe, das man hier vernünftiger argumentiert.
      Mein Tip: Poliboy Leder Intensivpflege oder Leder Pflege Feuchttücher.
      Zur Fleckenentfernung kann ich Dir leider nichts sagen, aber Leder ist normalerweise nicht so Fleckenanfällig, jedenfalls dunkles Leder.
      Ich hatte bisher immer schwarzes Leder, da gab es nie Probleme und wenn man mal was verschüttet, einen Lappen sollte man immer im
      Auto haben. ;)

    • Hat der Dicke eigentlich Vollleder? Die perforierten Sitze fühlen sich irgendwie wie Kunstleder an.

      Hat einer von Euch da sichere Infos?

      Gruß
      JoKo

      Bj.05/2016////2,0 CRDI,Automatik, 185 PS, Thunder grey , EU-Wagen mit deutscher Vollausstattung, Panoramadach, AHK , Hundegitter, hohe Schalenmatten, Eberspächer Standheizung, Motorhaube foliert mit selbstheilender Steinschlagsschutzfolie, Heckschürze foliert in schwarz halbmatt, Schmutzfänger, Ladekantenschutz, Spurverbreiterung 30 mm je Achse, Hartpolitur mit Tiefenglanz, 19 Zoll Premium-Sommer-Felgen gepulvert in schwarz-matt.
    • Diesbezüglich hatte ich irgendwo eine Diskussion gelesen (vielleicht sogar hier im Forum). Man war sich uneinig, ob die Sitze nicht nur teilbeledert sind.
      Das sollte doch aber bei der Lederpflege keine Rolle spielen, oder?

      Hyundai Tucson 1.6 T-GDI DCT 4WD Premium, Vollaustattung, Pepper Grey, aus Belgien

    • joko110 schrieb:

      Hat der Dicke eigentlich Vollleder? Die perforierten Sitze fühlen sich irgendwie wie Kunstleder an.
      Soweit meine bisherigen Recherchen reichen, sind Lenkrad und Schaltknauf aus Kunstleder und die Sitze aus Echtleder.
      Diese Informationen stammen aber nicht aus sicherer Quelle.
    • Auch die Sitze sind eine Mischung aus Kunstleder und Echtleder. Das ist heute Standard, wird oft als Echtlder angeboten, ubd ist aber allein dirch die Perforation für die Heizung/Lüftung gar nicht anders machbar was die Stabilität angeht.

    • Ich habe noch ein weiters Produkt gefunden, welches gleichermaßen bei Echt- sowie Kunstleder angewendet werden darf.
      Es handelt sich um "Sonax LederPflegeLotion"

      Zitat aus "http://www.testberichte.de" :


      Sonax Lederpflege-Lotion: Schützt vor Versprödung und UV-Strahlen

      Die Zeit und das Sonnenlicht mit seinen schädigenden UV-Strahlen setzen dem Leder im Auto zu; es wird spröde und brüchig. Dieser Prozess kann mit einem passenden Pflegemittel deutlich verlangsamt werden. Sonax bietet hierzu eine Lotion in einer schwarzen 250-Milliliter-Flasche mit kippbarem Ausgießer an.
      Silikonöle und Bienenwachs als Bestandteile
      Die Flüssigkeit duftet nach Leder, eignet sich für alle Farben und sowohl für Glatt- als auch für Kunstleder. Nach Angaben von Sonax taugt sie sich nicht nur für Autoinnenausstattungen, sondern auch für Motorrad-Kombis, Taschen, Möbel und weitere Gegenstände aus Leder. Das Produkt enthält einen UV-Schutz, um die aggressive Kraft der Sonnenstrahlen abzuwehren. Weitere wichtige Bestandteile sind Silikonöle und Bienenwachs, um das Leder geschmeidig zu machen. Vorteil des Mittels soll außerdem sein, dass die Oberfläche an Griffigkeit gewinnt. Hinzu kommt eine farbauffrischende und reinigende Wirkung.
      Besser als von einigen Nutzern erwartet
      Anwender
      stellen dem Produkt durchweg ein gutes Zeugnis aus. Bei einigen
      übertraf es die Erwartungen bei der Auffrischung von altem Leder, andere
      stellen die hohe Ergiebigkeit heraus - alles in allem also eine
      Empfehlung wert. Die Lederpflege-Lotion ist in der
      250-Milliliter-Kunststoff-Flasche für rund 10 EUR erhältlich --- Zitat Ende

      Hier noch ein Link zum Hersteller mit Produktvideo:

      sonax.de/Pflegetipps/Videos/(n…r-SONAX-LederPflegeLotion

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Thunder ()

    • Thunder schrieb:

      Soweit meine bisherigen Recherchen reichen, sind Lenkrad und Schaltknauf aus Kunstleder und die Sitze aus Echtleder.
      Diese Informationen stammen aber nicht aus sicherer Quelle.
      Auch der Lederschaltknauf und das Lederlenkrad sind von Hyundai als mit "Leder und hochwertigen Kunstleder bezogen" beschrieben.
    • Thunder schrieb:

      Tuctop schrieb:

      Auch der Lederschaltknauf und das Lederlenkrad sind von Hyundai als mit "Leder und hochwertigen Kunstleder bezogen" beschrieben.
      Daher meine Aussage: "Diese Informationen stammen aber nicht aus sicherer Quelle."
      Wollte dir damit auch nur sagen, das beides verarbeitet wird und dir damit die sichere Quelle geben.
    • Tuctop schrieb:

      Wollte dir damit auch nur sagen, das beides verarbeitet wird und dir damit die sichere Quelle geben.
      Nun, meine Informationen gehen dahin, das diese von Hyundai stammen. Dann weiß wohl Hyundai selbst nicht so richtig, was sie da produzieren.
      Eigentlich schade, man bekommt von denen unterschiedliche Aussagen.
    • Bzgl. der Lederpflege sollte doch aber unerheblich sein, ob nun Vollleder oder Teilleder.
      Kunstleder ist ja nichts anderes (zumindest die obere Schicht) als Kunststoff und demnach viel unempfindlicher als Leder.

      Demzufolge solltest du auch ohne Probleme jedes beliebige Lederpflegemittel anwenden können.
      Ich setze seit einiger Zeit für Fahrzeugpflege (innen, wie außen) Produkte von Koch Chemie ein. Die sind preislich wahnsinnig günstig und haben, meiner Meinung nach, eine sehr gute Qualität.
      Für die Lederpflege gibt es da einmal Leather Care (23€/L) oder Leather Star (15€/L).

      Hyundai Tucson 1.6 T-GDI DCT 4WD Premium, Vollaustattung, Pepper Grey, aus Belgien