Müssen es immer 19" (mit flachen Reifen sein)?

    • OK!
      Dann haben wir ja beide recht in unseren Aussagen und konnten " Tucsonino" hoffentlich helfen.

      Bei den Thema Zubehör Felgen folgender Tipp:
      Einfach mal bei Wheelcompany.com den 1,6l 132PS Tucson eingeben und bei der Suche auch das Häkchen " ABE Freigabe" klicken.
      Schon findet ihr eine Vielzahl an schönen 19 Zoll Felgen, eintragungsfrei ohne TÜV Vorführung. Selbstverständlich auch in 18 oder 17 Zoll.

      Hyundai Tucson Style 1,7 CRDI DCT White Sand Panorama, Autom, 19 Zoll
    • Danke Jungs für euere Hilfe. Ich war heute 2 Stunden unterwegs, zwischen TÜV Süd und Hyundai Händler hier in Bamberg.
      Am ende habe ich das Projekt aufgegeben!
      Es ist nicht unmöglich die 19 Zoll Original Felgen drauf zu machen, aber man braucht viel gedult und ein bißchen klein geld :D
      Ich habe von Händler eine COC Copy von ein Tucson mit Serienmäßige 19 Zoll Felgen bekommen und wo der Prüfer dann lesen könnte das die Autos einfach identisch (Gewicht, Achsen usw..) sind, hat er gesagt er bräuchte jetzt nu eine nummer auf die felgen die bestätugt das es um diese Original Felgen sich handelt und mit 90 € wäre die eintragung drin! Danach müsste man nur zu Zulassungsstelle noch mal ca. 10 - 15 € ausgeben für ne neue Farzeugsschein.
      Sorry für die schreibfehlern, aber ich bin aus Italien :D
      An alle also.... BUONASERA und bis zum nächste mal...

    • Ciao Tonino,

      Was für eine Horror Bürokratie. Jedoch muss man erwähnen, dass Hyundai nicht ohne Grund (oder doch Schikane) bei einigen Modellen in den COC Papier max. 17 Zoll reinschreibt.
      Allerdings gibt es für diese Modelle wiederum im Zubehör 19 Zoll mit ABE. ?(

      PS: Ich (Wir) machen auch nicht weniger Rechtschreibfehler, die meistens nur Flüchtigkeitsfehler sind. Hätte ich am Text nicht erkannt, dass Du Italiener bist.

      Ciao per ora

      Hyundai Tucson Style 1,7 CRDI DCT White Sand Panorama, Autom, 19 Zoll
    • Das Kleingedruckte in der ABE lesen - ist wichtig!
      Eine ABE gilt nur mit genannter Reifengröße, wenn diese serienmäßig gefahren werden darf.
      Von Früher habe ich in Erinnerung, dass gewisse Reifengrößen nur in Kombination mit entsprechenden Felgen gefahren werden dürften.
      Also wenn die 245/45R19 nicht serienmäßig gefahren werden dürfen, dann nützt einen auch keine ABE der Felgen.

      Da staune ich aber trotzdem. In Bayern sind sie doch eigentlich gemütlich: Bassd scho! :D

      Tucson Intro Edition 2.0 CRDI 136PS AWD Automatik

    • Tucsonino schrieb:

      Danke Jungs für euere Hilfe. Ich war heute 2 Stunden unterwegs, zwischen TÜV Süd und Hyundai Händler hier in Bamberg.
      Am ende habe ich das Projekt aufgegeben!
      Es ist nicht unmöglich die 19 Zoll Original Felgen drauf zu machen, aber man braucht viel gedult und ein bißchen klein geld :D
      Ich habe von Händler eine COC Copy von ein Tucson mit Serienmäßige 19 Zoll Felgen bekommen und wo der Prüfer dann lesen könnte das die Autos einfach identisch (Gewicht, Achsen usw..) sind, hat er gesagt er bräuchte jetzt nu eine nummer auf die felgen die bestätugt das es um diese Original Felgen sich handelt und mit 90 € wäre die eintragung drin! Danach müsste man nur zu Zulassungsstelle noch mal ca. 10 - 15 € ausgeben für ne neue Farzeugsschein.
      Sorry für die schreibfehlern, aber ich bin aus Italien :D
      An alle also.... BUONASERA und bis zum nächste mal...
      Was mir gerade einfällt; Frage doch direkt mal den Hyundai-Händler. Die haben doch auch eine Werkstatt mit HU-Vorführung. Da wären dann alle Beteiligten vor Ort. Ich persönlich kann in der Nähe Auto-Müller(Coburg) empfehlen. Die haben aber auch mehrere Autohäuser in der Gegend.
      Noch ein Tip: Schreibe mal den Hersteller (Hyundai) direkt an. Vielleicht gibt es eine kostenlose Unbedenklichkeitsbescheinigung. Zumindest habe ich sowas in der Art bei anderen Herstellern bekommen.

      Tucson Intro Edition 2.0 CRDI 136PS AWD Automatik

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von AW-D ()