LM 19 Standard auf 132PS-Benziner?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LM 19 Standard auf 132PS-Benziner?

      Hallo Community,

      ich fahre (noch) keinen Tucson. Das ändert sich in absehbarer Zeit. Ich möchte mich hier ein wenig im Forum informieren :)

      In den Angeboten im Netz sehe ich die 19''LM Standardreifen immer nur an dem Große 177PS (Benziner; Diesel verfolge ich nicht).
      Darf der 132PS'ler die auch Fahren oder sind die nur für den Großen vorgesehen? Sind die gleich "eingetragen"?

      Gruß
      derKleine

      ""
    • Natürlich dürft ihr die auch fahren!!! ich hab für meinen zb. die 225/55 R18 Felgen aus dem Zubehör-Katalog gekauft, die sind dann auch Freigegeben. In den Papieren stehen immer nur die kleinste erlaubte Größe....
      Wie das in Deutschland genau ist, weiß ich nicht, aber in Österreich sind die Felgen - auch die 19er - ohne weitere Eintragungen frei zu fahren.... :D:thumbsup:

      LG Mario

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln – ein Auto braucht Liebe! :love: " (Zitat: Walter Röhrl)

      TUCSON Premium (A) 1.6 GDI (132PS) 2WD MT in Phantom Black :D
      ;) (bestellt: 22.01.2016 - Liefertermin: April 2016 04.03.2016 - Anmeldung: 18.03.2016)
    • Danke für eure Antworten.
      In Österreich ticken die Uhren bestimmt anders, mcsst :D

      Gemeint hatte ich die Hyundai 19 Zoll LM Felgen. Nicht die 18er.

      Vielleicht meldet sich ja noch ein Fahrer eines 132PS-Benziners und kann in den Papieren gucken bzw. von eigenen Erfahrungen berichten.
      Wäre super :)

    • Das steht doch alles im Gutachten der entsprechenden Felge. Mein 177 PSer kam ohne serienmäßige 19"-Felgen, sondern nur mit 17ern. Nächste Woche bekommt er die RC29 von RC-Design mit 245ern.

      In deren Gutachten steht für den Tucson TL/TLE als KW-Bereich 85-136. Also die komplette Palette. Ich denke mal das ist bei anderen Felgen nicht anders.

      In meinen Papieren stehen übrigens auch nur 225/60R17 drin. Aber auch hier hilft das Gutachten bzw. die ABE weiter, denn da steht zumindest bei den RC29 geschrieben:

      "Für die in dieser ABE freigegebenen Rad/Reifenkombinationen ist die Berichtigung der Zulassungsbescheinigung Teil I gemäß §13 Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) nicht erforderlich."

      Hyundai Tucson Style 1,6 T-GDI, 2WD, PolarWhite, Deutsche Ausführung | LED, Panorama, Sicherheitspaket | Brock RC-Design RC29 8x19ET48 (Dark Sparkle) | 25mm Tieferlegung
      Axton A580DSP | Eton POW 172.2 | Eton PRX 170.2 | Pioneer TS-WX120A

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sbe ()

    • Schau dir mal die COC (ist das weiße Blatt das der Zulassungsbescheinigung II beiliegt) an, da sind meistens noch mögliche andere Größen eingetragen. Wenn da die Gewünschte Größe nicht eingetragen ist, wir dir nur der Blick in die entsp. FelgenABE und Gutachten helfen. Ein guter Reifen/ Hyundaihändler wird dir aber auch die Informationen geben.

      • Hyundai Tucson T-GDI 1,6, 177PS, 4WD, DCT, Premium, MoonRock, Leder Beige, Panorama. Deutsche Ausführung, D VH.
    • Ich habe mal Hyundai angeschrieben und direkt angefragt, wie es sich bei meinem Fahrzeug verhält. Mein i30 war auch ein EU Modell und da durfte ich grundsätzlich nur die 205er 16 Zoll fahren. Die deutschen Versionen durften auch 15 Zoller fahren, aber bei meinem wurde mir gesagt, das er angeblich größere Bremsscheiben drin haben soll. Konnte ich mir zwar nicht vorstellen, aber ich habe es akzeptiert. Von daher frage ich dieses mal anstatt meinen Hyundai Händlers lieber gleich Hyundai direkt. Ich hatte mir da schon eine paar schöne 18 Zoller ausgeschaut, die mir gefallen könnten. Meine jetzigen Allus würde ich dann gern für Winterreifen verwenden.

      Tucson blue 1.6 GDi Frontantrieb Benzin, 6-Gang
      Micron Grey Metallic

    • Die originalen 19er Felgen (die beim zB Premium serienmäßig sind)
      benötigen beim 132 Ps Tucson Benziner einer Einzelabnahme beim
      TüV, Dekra und wie die alle heißen.
      Im COC sind nur Größen bis 17 Zoll angegeben.
      Der Grund ist das es für diese serienmäßigen Felgen keine ABE gibt !?!?!

      Diese Antwort habe ich auf eine Anfrage, von Hyundai bekommen

      1.6 GDI Advantage MoonRock Deutsch+ Pioneer Endstufe

      keep cool, and: take the long way home ;)
    • Hey, ich würde bei der Prüfstelle nachfragen. Mein Händler hat mir damals auch für den IX 235er Winterreifen verkauft, die ich angeblich fahren durfte. War dann beim TÜV, weil ich ähnliche Zweifel wie du hatte und die wollten mir das Auto damit stilllegen.... weil die eintragunspflichtig waren. Die Kosten hat dann mein Händler übernommen ;)

      Hyundai Tucson 2.0 CRDi Premiun (185 PS) 4WD 6-Gang Schalter White sands metallic
      Eton POW 172.2, Eton PRX 170.2 und Eton Stage 4 DSP + Eton USB 8

    • Matze77 schrieb:

      Bei meinen COC stehen die 17 Zoll und die 16 Zoll drin. Aber das ist laut meinem Händler normal. Angeblich werden heute nicht mehr alle möglichen Radkombinationen eingetragen.
      Laut Hyundai und des Meisters meiner Werkstatt ist in den COCs die größte
      Felgengröße angegeben. Also ist bei 17ern Schluß.
      Es sei denn eine Felge mit ABE für das entsprechende Fahrzeug.

      Letztlich muß jeder selber entscheiden was er montiert, bzw montieren lässt.
      1.6 GDI Advantage MoonRock Deutsch+ Pioneer Endstufe

      keep cool, and: take the long way home ;)