Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 761.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @Jim die von dir genannten 265 Nm entsprechen auch dem aktuellen Turbo-Benziner, den für mich ausreichend motorisiert ist. Klar, Dieselfahrer haben eh eine andere Sicht aufs Drehmoment, aber der Tucson ist mit den 265 Nm keineswegs lahm.

  • Oder bei Audi selbst nachzulesen: audi-mediacenter.com/de/san-jose-chiapa-mexico-212 Google Maps Aufnahme: google.com/maps/search/Audi,+S…89335,2080m/data=!3m1!1e3

  • Die Navipfeile wirst du nicht so leicht über OBD bekommen. Auf die Schnelle sah folgender Artikel ganz geeignet für einen Einstieg aus (Anbindung über serielle Schnittstelle): learn.sparkfun.com/tutorials/obd-ii-uart-hookup-guide/all Ich denke aber, dass ein Raspberry Pi wahrscheinlich geeigneter wäre. Die neueren Modelle haben WLAN, so dass man auch einen OBD-WLAN-Adapter verwenden könnte. Außerdem steht einem dann die ganze Linux-Welt offen, wo es sicher bereits OBD-Pakete gibt.

  • Hyundai Kona Elektro

    stbrumme - - Fremdfabrikate

    Beitrag

    Na da gab's doch erst von ein paar Tagen interessante News: "Feuer mit Folgen: In der kanadischen Metropole Montreal geriet ein Elektroauto in einer Garage in Brand und explodierte. Dabei wurde die Garage zerstört. Bei dem Elektroauto handelte es sich um einen Hyundai Kona, den der Besitzer im März dieses Jahres gekauft hatte. [...] Dabei wurde das Dach der Garage abgedeckt. Das Garagentor flog aus den Angeln und quer über die Straße." Mehr dazu: golem.de/news/akkubrand-explod…t-garage-1907-142…

  • Reifendruckkontrollsystem (RDKS)

    stbrumme - - Reifen & Felgen

    Beitrag

    Zitat von Matze77: „Ist heutzutage glaube auch vorgeschrieben, das Autos das haben sollen. “ Seit Herbst 2014 (!) Pflicht bei allen Neuwagen. Das bedeutet, dass alle hier im Forum einen Tucson mit RDKS haben.

  • Hyundai Kona Iron Man Edition

    stbrumme - - Fremdfabrikate

    Beitrag

    Schon irgendwie schräg, dass sich der Modellname "Iron Man" auf die Filmfigur bezieht - denn "Kona" ist schließlich der Start-/Zielort des jährlichen Iron-Man-Triathlons auf Hawaii, quasi dem wichtigsten Triathlon der Welt.

  • Die Navi-Probleme traten bei mir mit alter Navi-Software und neuen Karten regelmäßig auf. Mit der neuen Navi-Software alles kein Problem mehr, ist seit Monaten problemlos im Einsatz. Den Rest hat @reflex bereits beschrieben.

  • Zitat von Maximilian: „Ich muss dir auch bei der Theorie wiedersprechen, das ein aktiver Turbo die Verbrauchswerte verschlechtert. Das ist Unsinn. “ Zur Reduzierung der Temperatur wird unter Last eine fettere Mischung eingespritzt, d.h. mehr Benzin als optimal. Sauger haben nicht die Temperaturprobleme in dieser Form, moderne Turbos sind hier auch unempfindlicher geworden, die Abgasschaufeln vertragen mehr Kelvin/Celsius und die Verdunstungskälte des überschüssigen Benzins ist nicht mehr so rel…

  • Du rufst selbst jemand an oder wirst angerufen ? Ich fahre einen Vor-Facelift und wenn ich jemanden anrufe, dann bleibt nach Ende des Gesprächs das Wahlmenü offen. Navi / Radio etc. laufen im Hintergrund weiter.

  • Bei 100 km/h und Tempomat auf ebener Strecke ist der Ladedruck laut OBD2 noch deutlich negativ, was ähnlich einem Sauger ist. Ab ca. 130 km/h wird der Ladedruck dann etwa neutral, d.h. der Turbo nimmt langsam seine Tätigkeit auf. Höhere Geschwindigkeiten, Beschleunigung oder bergauf muss der Turbo selbstverständlich schon viel früher Arbeit verrichten. Ich kenne nicht genau den Aufbau des Tucson-Turbos, aber typischerweise können Abgase elektronisch geregelt vorm Turbo weggeleitet werden, um - …

  • Der T-GDI DCT hat 7 Gänge (statt 6 beim Schalter) und gerade der oberste ist deutlich länger übersetzt, d.h. bei gleicher Geschwindigkeit hat der T-GDI DCT eine wesentlich niedrigere Motordrehzahl. DerTeillastbereich, wo der T-GDI DCT als Quasi-Sauger fährt, ist großer Bestandteil des Normzyklus und insofern ist es durchaus glaubhaft, dass der T-GDI DCT von einem erfahrenen Testfahrer im Normzyklus spritsparender gefahren werden kann als der GDI, ergo weniger CO2 ausstößt. Die Hyundai-Webseite …

  • Der T-GDI ist technisch dem GDI sehr, sehr ähnlich - der T-GDI ist quasi ein GDI plus Turbo (en.wikipedia.org/wiki/Hyundai_…ne#1.6_Gamma_T-GDI_(G4FJ)). Wird nicht allzuviel Leistung abgrufen, dann dreht der Turbo gar nicht hoch und der T-GDI verhält sich identisch zum GDI, d.h. verbraucht auch die gleiche Menge Benzin. Bei mir läuft oft die Torque-App auf dem Handy, mit der ich per OBD2 die Motordaten live auslese und da ist u.a. auch der Ladedruck dabei. Fahre ich 100 km/h, dann ist der Ladedr…

  • Hyundai 10 Jahres-Garantie

    stbrumme - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Sorry, dass ich diesen alten Thread wiederbelebe ... die ersten Tucsons TL sind nun fast 4 Jahre alt und da wird das Thema Anschlussgarantie langsam relevant. Die im Eingangspost erwähnte Webseite gibt es immer noch: hyundai.news/de/unternehmen/hy…ntie-bis-zu-10-jahren-an/ Hat irgendjemand bereits eine Anschlussgarantie abgeschlossen ? In welcher Preisregion landet man ? (ausgehend von 879€ für Santa Fe würde ich auf grob 700€ tippen)

  • Zitat von warrior2011: „ weiss ich, auch bei macoil kostet es nur 55€. Aber was tun wegen der Garantie.? Muss wohl leider sein. “ Passendes 5W30 (Shell Helix Ultra Professional AF) kostet selbst bei Mac-Oil mehr als 55€. In Berlin z.B. 79,90€. Den Stempel ins Serviceheft bekommt man dort auch. Der erste Ölwechsel meines Tucsons war noch bei Hyundai, dort gab es aber die falsche Menge, die falsche Sorte, die Eintragung wurde vergessen (dann nachgeholt) und der Papieranhänger mit dem nächsten Wec…

  • Eigentlich war die Absicht meines Postings, auf die geringe Feinstaubpartikelzahl hinzuweisen. Für die Facelift-Modelle, die einen entsprechenden Kat haben, könnte sich die Anzahl Freibrennvorgänge reduzieren bzw. sind zugeräucherte Kat (d.h. teurer Wechsel) keine Seltenheit bei modernen Benzinern. Eine Reduzierung der NOx-Werte deutet oft auf eine geringere Brenntemperatur hin. Diese verläuft i.d.R. nicht so effektiv (=sparsam) wie eine höhere.

  • Mir lief ein recht interessanter Artikel über den Weg: "Vergleich zwischen Super E10 und Super E5: 70 Prozent weniger Feinstaub, 25 Prozent weniger Stickoxid" automobilwoche.de/article/2019…prozent-weniger-stickoxid kurz: - getestet wurden VW Golf 1.0 TSI, Renault Megane TCE160, BMW 318i, Opel Corsa 1.4, Ford Fiesta 1.0 - Messung nach neuem WLTP-Verfahren: E10 quasi gleicher Verbrauch wie E5 - jetzt kommt's: E10 mit minus 30% NOx-Ausstoß (0% bis minus 50%, je nach Auto) - ebenso minus 50% bis 7…

  • Bitte deine Werkstatt um Aktualisierung der Firmware. Die aktuelle Version liefert eine deutlich verbesserte Akustik, selbst mit Original-Boxen / -Radio. Je nach Werkstatt ist die Installation gratis. Natürlich kann man die Firmware auch selbst downloaden und einspielen (hab ich z.B. so gemacht) - Anleitungen gibt's hier im Forum.

  • ... aber aufpassen, dass sich in Grenznähe dein Handy/Hotspot nicht spontan in Mobilfunknetze aus Serbien, Bosnien etc. einklinkt. Diese Länder gehören nicht zur EU.

  • Bei meinen knapp 1.000 km im Monat kommen nicht mal 100 MByte zusammen. Richtig viel los ist auf meinen Standardstrecken jedoch nicht. Problematisch ist eher, dass ich einen Hotspot-USB-Stick verwende und sich auch mein Handy in das WLAN einklinkt und gerne mal irgendwelche Updates zieht oder die Google-Maps-Offline-Karten aktualisiert ...

  • @Margott: 16 GB reichen locker aus.